Quadratische Funktion - allgemeine Form in Scheitelpunktform?

 - (Schule, Mathe, Mathematik)

4 Antworten

Mach doch die Probe.

Wandle deine Scheitelpunktform in die Normalform um. Wenn die Umwandlung in die Scheitelpunkform richtig war, müsste man bei der "Rückwandlung" die Ausgangsgleichung bekommen.

Tut es aber in bedien Fällen nicht.

Die erste Umformung (Ausklammern) ist richtig, aber die zweite leider nicht mehr.

Wenn du den Ausdruck in den Klammern mit der zweiten binomischen Formel vergleichst, dann sollte doch

x²-2x

dem Ausdruck

a²-2ab

entsprechen, das fehlende b² kann man dann ergänzen.

Es wäre also a=x, aber b=1, nicht 2!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Masterabschluss Theoretische Physik

Schau mal beim Kanal ObachtMathe die Playlist quadratische Funktionen an, der erklärt dort gut wie man die quadratische Ergänzung macht, Schritt für Schritt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du hast vergessen am Ende der Zeilen ein Semikolon zu setzten

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?