Psychopathen in einer Beziehung

3 Antworten

Also zunächst mal zeichnet es einen Psychopathen aus, dass er keinerlei Angst vor Konsequenzen hat. Er wird sich von dir eher totprügeln lassen, als die Beziehung aus Angst zu verlassen.

Bei sogenannten Psychopathen sind nämlich die für Angstgefühle zuständigen Hirnareale nicht entsprechend ausgebildet. Das lässt sich zwar durch jahrelange Therapie und viel Mühe zumindest etwas ins Lot bringen, laut Artikel in der aktuellen Ausgabe der Psychologie Heute.

Auf die erste Frage ein klares NEIN! Die zweite kann ich dir leider nicht beantworten, aber zwei von der Sorte dürften gemeinsam ein böses Ende nehmen.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Hab mal da reingelesen, was du da gepostet hast. Im großen und ganzen geht es da um den Ex-Polizisten und Mörder Drew Peterson. Hast du den Film dazu gesehen (selber Name), wirklich grausig der Kerl.

Schockierender als so mancher Horrorfilm jedenfalls. Kann ich nur empfehlen, war sehr aufschlussreich, was dieses Thema betrifft.

0

Da es in der Psychologie nahezu alles gibt lässt sich deine Frage nur beantworten wenn man weiß in welchem Zustand der Patient ist und wie sehr seine krankhafte Zwangsstörung ausgeprägt ist, da es sich aber meistens um eine nahezu unkonntrolierte Zwangshandlung handelt 1.nein und 2. ich hab noch nie von einem solchen Fall gehört

Einen Psychopathen kann man nicht einschüchtern er lebt in seiner eigenen Welt. Und wenn zwei psychopathen aufeinander treffen werden sie sich richtig gut verstehen weil sie einfach die gleiche sprache sprechen.

Was möchtest Du wissen?