proteinmangel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alle Stoffwechselvorgänge werden durch Proteine (Enzyme) geregelt, auch Hormone und Antikörper  bestehen aus Proteinen. Außerdem sind Proteine Bausteine für Zellen, nicht nur für Muskelgewebe.

Die Proteine der Nahrung werden  in  Einzelbausteine (Aminosäuren) zerlegt und im Körper neu zusammengesetzt (Proteinsynthese).

Unter dem Suchwort Protein-Mangel-Syndrom findest du genauere Infos.

Proteine sind die Bausteine des Lebens. Ohne Proteine geht also in unserem Körper gar nichts. Der Körper kann keine Proteine herstellen, d.h. er muss sie durch Nahrung aufnehmen

1) Weil alle Muskeln aus Proteinen bestehen. hat der Körper zu wenig Protein, werden Muskeln abgebaut. Das geht so lange, bis fast keine mehr da sind, was lebensgefährlich ist.

2) Kein Organismus produziert Proteine die der Körper so verwerten kann wie sie sind. lediglich das Huhn schafft das mit dem Ei, aber auch nur beinahe!

Was möchtest Du wissen?