Produkte bei Redoxreaktionen herausfinden

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bzgl. der Schulchemie sage ich jetzt mal, die Produkte müssen angegeben sein.

Ansonsten ist die Sache so, dass man aufgrund der Sogenannten möglichen oder stabilen Oxidationsstufen der Elemente, dem Reaktionsmilieu (basisch/alkalisch), den Reaktionsbedingungen (Druck, Temperatur) oftmals Hinweise bekommt, was entstanden sein könnte, aber lasst euch da nicht vom Lehrer mit "ja so was weiß man eben" abspeisen, denn "so was weiß man eben nicht immer", sondern es Bedarf vieler Experiment und langjähriger Erfahrung, bis man ein Gefühl dafür bekommt und das bekommt man während der Schulzeit nur ansatzweise, während des Studiums dann schon eher.

Ein einfaches Bsp.

Die Verbrennung von Kohlenstoff an Luft liefert bekanntlich CO2, in Sauerstoffunterschussatmosphäre bzw, bei der unvollständigen Verbrennung jedoch "nur" CO (Kohlenmonoxid).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man sich überlegt, was entsteht!

Welches Edukt wird oxidiert und welches reduziert? Die Elektrochemische Spannungsreihe hilft hierbei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charis0110
08.09.2014, 12:00

Ja, oft funktioniert das so.

Aaber woher soll ein Schüler wissen, dass Magnesium ein Magensiumnitrid bildet oder Natrium nicht zu Natriumoxid Na2O, sondern zu Natriumperoxid Na2O2 verbrennt?? Und viele Lehrer erlauben sich ähnliche "Spässchen" in den Klausuren.

1

Was möchtest Du wissen?