Problem beim Befestigen des Fahrradreifen, hoffe jemand kann mir Helfen?

...komplette Frage anzeigen Befestigungsteile - (Fahrrad, Reparatur, Reifen) Rechte Seite Hinterrad  - (Fahrrad, Reparatur, Reifen) Linke seite
An dem "nagel" muss das Dynamo hin aber zwischen Dynamo und Reifen ? - (Fahrrad, Reparatur, Reifen)

2 Antworten

Hast du von der gelben Verdrehsicherungsscheibe eine oder zwei? An der Achse sind auf einem oder beiden Enden zwei Flächen angefräst, sodass die gelben Scheiben sich nicht verdrehen können. Hebe das Rad noch mal heraus, steck die gelben Scheiben drauf (wenn du zwei Stück hast, dann je eine rechts und links). Die umgebogene Nase zeigt dabei nach außen in Richtung Rahmen /Ausfallende. Beide Nasen zeigen dabei in die gleiche Richtung, ansonsten um 180 Grad drehen. Die umgebogene Nase der gelben Scheibe muss dann auf die Außenseite des Ausfallendes liegen. Eben so, dass sich die Achse nicht verdrehen kann. Ist das Rad so eingesetzt, steckst du von außen die anderen Scheiben vom ersten Foto auf die Achse und dann die Muttern.

Hasibert 18.11.2015, 22:19

Wenn man am Lack des Rahmens bzw. Ausfallendes evtl. irgendwo Abdrücke der Scheiben sieht, hilft das auch schon.

0

Die gelbe Scheibe ist die innerste  und wird von außen auf die Achse gesetzt an der Seite mit dem meisten Platz auf der Achse. Die Zähne müssen von hinten in die Gabel-Aussparung greifen (Das Rad evtl. soweit drehen bis es passt). Die beiden anderen Scheiben werden dann darauf platziert - je eine an jeder Seite und darauf dann die Muttern.

Was möchtest Du wissen?