Pro und Contra digitale Kamera?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein "Vibe" ist nichts anderes als einfach einen eingebauten Blitz benutzt. Warum das heute für viele Jugendliche so ein wundersamer, legendärer Look ist, geht mir irgendwie nicht in den Kopf.

Schalt deinen Blitz im Handy immer auf an und dann hast du im Prinzip genau den selben Look. Früher haben wir dazu gesagt "Totgeblitzt".

Handy-Kameras machen heute sehr gute Bilder mit diversen Einstellmöglichkeiten.

Wenn du Freude an der Fotografie hast, dann mit Objektivwechsel und auch manuellen Einstellmöglichkeiten. 300 Euro ist ein Witz, da bekommst du nicht mal ein brauchbares Objektiv.

Woher ich das weiß:Hobby – Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar machen.

als alternative kannst du eine von dm für ca. 9€ kaufen (begrenzte bilder)

und fotografiere damit dann einfach deine wichtigsten momente, an die du dich später erinnern willst.

Digicams dieser Preisklasse können nichts besser als Handycams. Eher manches schlechter.

Kwalliteht  10.04.2024, 22:35

Ich habe eine EOS 1200D. Die reicht zwar mit ihren 18 Megapixeln nicht mehr an neuere Mobiltelefone heran, aber allein das mitgelieferte Objektiv (18-55) macht die Kamera viel flexibler. Und bessere EOS-Objektive gibt es in rauen Mengen. Und wer weiß, wie er mit Zoom, Blende, Belichtungszeit und Blitz umzugehen hat, der macht damit bessere Bilder als mit einem Mobiltelefon. Gerade der "Blitz" an den Mobiltelefonen ist im Vergleich zu dem auch nicht gerade starken Blitz der EOS ein Witz.

0
apfelbus  10.04.2024, 22:37
@Kwalliteht

Megapixel machen ja auch nicht gute Fotos aus. Und am flexibilsten ist immer die Cam die man grad dabei hat.

0