Wer hat Pro Argumente für einen Pitbull?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mir fällt kein Contra ein...

 Die Hunde werden nicht umsonst Nanny Dog genannt. Es sind liebevolle, geduldige Tiere. 

Kein Hund egal welche Rasse wird aggressiv geboren. zwischen einem Pit und einem Goldi gibt es außer dem aussehen keine Unterschiede, wenn beide in liebevollen, erfahrenen Haushalten aufwachsen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ich finde es schade wenn man Hunderassen in Pro und Contra einteilen muss, da es nicht auf die Hunderasse ankommt ob sie jetzt aggressive ist oder nicht.
Pitbulls sind oft die besten Familienhunde, sie haben nur den schlechten Ruf wegen den Hundekämpfen und weißt du wie sie trainiert werden? Sie werden dauernd geschlagen, sodass die irgendwann aggressiv werden müssen!
Sie müssen kämpfen, damit sie nicht erschlagen, überfahren oder anders getötet werden! Pit Bulls sind genauso wie alle anderen Hunde. Der charakter eines hundes hängt davon ab wie sein Besitzer ist.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nantjeche
03.11.2015, 12:47

Danke, ja ich weiß. War ja auch nur ne Schulaufgabe. Ich hab nichts gegen die Hunderasse und bin davon überzeugt, dass die Hunde genauso wenig aggressiv sind, wie andere Hunderassen.

0

Also ich War mal im Urlaub da war ein Pitbull Mix der war so lieb. Erst war sie ganz schüchtern aber als sie aufgetaut war , war das so ein lieber Hund immer bei mir immer kraulen genießen immer lieb. Dem anderen Hund gegenüber war sie ganz ruhig nur der war etwas stürmisch hat sogar meinen Bruder außversehen verletzt beim toben (er saß auf dem Boden, Hund kommt leckt ihn, ab Bruder fällt um ,Hund läuft drüber, Ohr aufgerießen). Aber so eine liebe Dame oh man. ich habe pros und contras für und gegen diese HundE. Viele Leute haben Angst davor und in den falschen Händen naja kann man sich denken . Ich richtigen Händen lieber sportlicher freundlicher Hund . Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigtl sind die Hunde, wie jede andere Rasse auch.
Das einzige was ich so sagen kann ich ein enormer Beutetrieb, weshalb es immer wieder zu Unfällen kommt. Ein pro ist Eigtl die Freundlichkeit zu Menschen. Natürlich gibt es Ausnahmen. Aber früher wurden die Hunde ja für hundekämpfe benutzt.
Soweit ich weiß waren die Hunde gegenüber Menschen immer relativ freundlich zu anderen Hunden aber nicht. Da die Besitzer der früheren hunde zum kämpfen ja du Hunde mehr oder weniger auseinander reißen musste.

Nunja mittlerweile wird fast jede Rasse mit viel Beute gezüchtet.

Auf gut deutsch den richtigen Hund zu finden ist mittlerweile schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns gibt es zwei Pit Bulls.

Eine Hündin, die bei uns alleine auf Nachbarschaft geht. Wenn ich sie sehe und anspreche, kommt sie, schmeisst sich auf den Rücken und ihr Blick sagt: "Bauch kraulen". Diese Hündin ist verantwortungsvoll erzogen worden und mit Kindern aufgewachsen.

Dann ein Rüde, ein Besucherhund in der Nachbarschaft. Dieser Rüde ist aggressiv, hat schon einige Hunde angegriffen. Sehe ich mir den Halter an, dann weiss ich warum der Hund so ist. Das schlimme ist, der Halter ändert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

**Sollte es Leuten erlaubt sein, einfach so einen Pitbull halten zu dürfen**

Nein! Aber das sollte für jeden Hund gelten.

Hundeführerschein sollte grundsetzlich Pflicht werden.

Denn es gibt keine gefährlichen Hunde - nur gefährliche Halter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moeckchen
02.11.2015, 21:40

Bin ich fast deiner Meinung 😝
Konsequente liebevolle Erziehung ist bei allen Hunden ein muss.
Eigtl sollte es einen wesenstest für Hundebesitzer geben, nicht für Hunde

1

Es sind hübsche Hunde und sportlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe eine Pit Bull Terrier Hündin. Stell ruhig deine Fragen falls du welche hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BloodInBloodOut
02.11.2015, 20:10

Gegen die Hundehaltung spricht nichts, aber gegen viele Hundehalter. 

5

Ein Pit ist ein Hund wie jeder andere auch,nur das er eine niedrigere Reizschwelle hat. In richtige erfahrene und liebevolle Hände ist er ein Traumhund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?