Pro 7 schlechtes Bild

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist sicher bei KabelDeutschland.
Die haben die sogenannte Kabel-Offensive gestartet, bei der alle Kanäle und Kanalbelegungen umstrukturiert werden. Dazu gehören zwar nur digitale Kanäle, die gleichzeitig (neben den analogen Kanälen) im Kabel gesendet werden, allerdings werden dabei die analogen Kanäle beeinträchtigt.
Zusätzlich werden einige Nachbar-Frequenzen der Fernsehtürme mit DAB und DAB-plus (digitales Radio über Antenne) belegt.

Hat der Zuschauer schlecht abgeschirmte Kabel und wohnt in der Nähe eines Rundfunk-Senders, strahlen diese und andere Rundfunkdienste in das Antennen-Kabel ein und stören die Analog-Kanäle.
Eine Abhilfe würde zwar ein neues Kabel (mit 100 db-Abschirmung) bringen, das ist aber nur eine zeitweise Verbesserung.
Über kurz oder lang werden alle Analog-Kanäle auch im Kabel abgeschaltet. Daher lohnt sich der Umstieg auf DVB-C (digitales Kabel-TV), erst recht, wenn man einen Flachbildfernseher hat.
Natürlich ist das mit zusätzlichen Kosten verbunden. Auch die Kabelanbieter wollen am "digitalen Kuchen" mitverdienen.
Gruß DER ELEKTRIKER

Danke schonmal für die antwort. Sind zwar nicht bei Kabel Deutschland sondern bei UnityMedia aber in meinen Augen ist das alles dasgleiche. Ich hab ein 120db Antennenkabel und ob sich ein Rundfunkmast in der nähe befindet weiß ich nicht. Also am Kabel kanns nicht liegen. Ist es normal das dann diese Störung nur einen Sender betrifft?

0
@Pyphoz

Jeder analoge Sender benutzt eine bestimmte Frequenz als Trägerwelle. Bei digitalen Sendern haben mehrere Sender auf einer Frequenz Platz.
Wenn nun ausgerechnet diese Frequenz von außen gestört wird, erzeugt dass bei analogen Sendern ein Bild-Rauschen und bei digitalen (also alle, die auf derselben Frequenz liegen) ein Klötzchen-Fehler oder ruckartige Tonausfälle.
Jede TV-Frequenz ist einem bestimmten Kanal fest zugewiesen.
Wenn Pro7 bei dir z.B. auf Kanal C11 liegt, sind die Nachbarkanäle C10 und C12 meist auch betroffen.
Hier ein Listen-Beispiel: Die Listen sind an jedem Ort unterschiedlich, für mehr Infos braucht man die PLZ.
http://www.tv-nagel.de/antenne/kanaelefrequenzen/kabekkanaelenrwanalog/index.html

Du müsstest bei unitymedia die Kanalbelegung für deinen Ort nachlesen und schauen, ob die Nachbarkanäle ebenfalls betroffen sind.
(siehe Link im nächsten Kommentar)
Meist ist 1 oder 2 Sender stark betroffen und die Nachbarkanäle weniger.
Sind digitale Frequenzen betroffen, sind immer gleich mehrere Sender gleichzeitig fehlerhaft oder gar nicht mehr empfangbar.

0

Hi,

hast du mittlerweile eine Lösung für das Problem gefunden? Ich habe genau das gleiche Problem....

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?