Prismenfernglas Erfinder?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

aus wikipedia-artikel fernglas:

Prismenferngläser entstanden am Anfang des 20. Jahrhunderts. Für ein binokulares Fernglas mit ähnlichen Prismen wie die bereits bekannten und monokular angewendeten Porroprismen meldete am 9. Juli 1893 die Firma Carl Zeiss in Jena ein Patent an. Ein Prismenfernrohr mit Dachkant-Pentaprismen und der Bezeichnung Dialyt (mit je zwei Objektiv-Linsen) und ebenfalls parallel versetzten optischen Achsen baute die Firma M. Hensoldt & Söhne in Wetzlar ab 1905.[2] Am 14. April 1905 meldete diese Firma ein Patent für ein „geradsichtiges“ Prismenfernglas mit Dachkant-Pentaprismen an.

aus dem wikipedia-artikel ignazio porro:

Ignazio Porro (* 25. November 1801 in Pinerolo; † 8. Oktober 1875 in Mailand) war ein italienischer Ingenieur und Erfinder des nach ihm benannten Porroprismas, das in Ferngläsern und Stereomikroskopen verwendet wird.

Und was hat das mit der Frage zu tun ?

0
@DAAhN

wenn du mal scharf nachdenkst, kommst du vielleicht drauf. viel glueck!

0

Danke das hat mir schon sehr viel weiter geholfen. :)

0
@Cherokee2606

siehst du DAAhN, der fragesteller hat den zusammenhang verstanden. vielleicht schaffst du das beim naechsten mal auch.

0
@howelljenkins

Der Fragesteller ist nicht schlau genug das Wort "Prismenfernglas " in Google einzugeben, auf das erste Suchergebnis zu klicken und den Einleitungssatz des wiki-Artikels zu lesen. DEN als Referenz anzuführen is ned wirklich geschickt.

Auf jeden Fall steht da in Deine Hinweis nix über den Erfinder des Prismenfernglas.

0
@DAAhN

ist nicht der einleitungssatz des wikiartikels, der im uebrigen auch "fernglas" und nicht "prismenfernglas" lautet. der erfinder des prismenfernglases steht nicht drin, weil das prismenfernglas von der firma carl zeiss als patent angemeldet wurde und auf der erfindung von ingnazio porro aufgebaut hat. (s. das von mir fett markierte)

mit anderen worten, einen "erfinder" im eigentlichen sinne, gibt es nicht, bzw. er ist nicht als solcher historisch vermerkt, sondern eben nur das patent der firma zeiss bzw. die erfindung des porroprismas.

wenn du solche ableitungen nicht nachvollziehen kannst, ist das auch nicht gerade ein zeichen von guten recherchefaehigkeiten.

0
@howelljenkins

Genau das hatte ich vermutet, Du hast es selbst nicht erkannt. Aber mir mal mangelndes Denken unterstellen.

Deine Erklärung ist, als würdest Du auf die Frage "wer hat das Auto erfunden" auf Henry Fords Fließbandproduktion hinweisen.

0

Was möchtest Du wissen?