Praktische Fahrprüfung (Einschlafen trotz starker Aufregung)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oh, das kenn ich :) Ich hab mich vor Prüfungen undso immer selbst verrückt gemacht, weil ich mir immer gesagt habe: Jetzt schlaf endlich ein, sonst bist du morgen müde und kannst dich nicht konzentrieren! Das war ein Fehler. Erst, als ich mit der Zeit lernte, mich zu entspannen, konnte ich wieder besser einschlafen. Versuch einfach, etwas entspannendes zu machen und dann zu einer normalen Schlafenszeit ins Bett zu gehen. Wenn du sonst um 1 ins Bett gehst und nur wegen deiner Prüfung um 9, wirst du wohl kaum schlafen können^^ Manchmal hilf auch heiße Milch mit Honig, Lavedelduft, frische Luft...

Ich hoffe, ich konnte helfen ;)

Du weißt auch, dass es leichter gesagt ist als getan! :D

Naja, ich werd mich um 22:00 Uhr ins Bett hauen, weils um 07:00 Uhr schon losgeht *kotz*...

0
@AgentSchami

Klar, das weiß ich^^ Versuch einfach, ein bisschen runterzukommen. Du wirst deine Fahrprüfung schon schaffen :) Denk im Bett bloß nicht daran, dass du sie verhauen könntest, sondern an was schönes. :) ich wünsch dir viel Erfolg bei der Prüfung..und, ääh..beim einschlafen? :D

0

Ein guter Kumpel von mir sagte vor meiner Fahrprüfung zu mir, dass das die einfachste Prüfung ist, dies gibt, man müsse schließlich "nur" Autofahren...

Mit hat das unheimlich geholfen...

Ansonsten vllt ein Entspannungsbad oder nen Tee und dann zeitig ins Bettchen^^

warme milch mit honig beruhigt etwas die nerven. Schalte ab und denk nicht an morgen

Baltriantropfen helfen auch.

vi benutzt du ein bisschen baldrian

Was möchtest Du wissen?