POTENZ RECHNEN MIT BRÜCHEN

6 Antworten

also. Wenn du den ganzen Bruch potenzieren möchtest, schreibst du: (1/16)² oder hoch 3 oder was auch immer. Vergiss die Klammern nicht!!! Denn wenn du die Klammer weglässt und nur die Hochzahl schreibst, wird nur der Zähler potenziert, da die Hochzahl dann beim Zähler steht. Wenn du nur den Nenner potenzieren willst, schreibst du eben die Hochzahl unter den Bruchstrich über den Nenner. Bisschen kompliziert, ich weiß. Naja und rechnen tust du so: Zähler mal Zähler, Nenner mal Nenner. Also (1/16)² = 1x1/16x16 = 1/256. Ich hoffe ich konnte dir helfen

du hast die frage falsch verstanden, er soll den bruch als potenz darstellen und nicht den bruch potenzieren :D

0

Hallo Leute hab gestern nochmal angeschaut bedanke mich aber noch einmal rechtherzlich für eure bemühung allerdings hab ich rausgefunden muss mann es z.B. so rechnen: 1/4² = 1/16 sprich es wird wenn der zähler eins ist einfach nur darauf geachtet das der nenner zusammen mit dem hoch wie hier ² 16 gibt anderes beispiel wie 8/125 währe oben die 8 der zähler also muss es heise 2/5³ da es im enddeffekt heist 2/5 mal 2/5 und somit im ergebnis zähler und nenner auch wieder stimmen wenn mann es ausrechnet

1/16 = 16^-1 würd ich jetzt mal sagen eine zahl hoch -1 ist das gleiche wie 1 durch die zahl

4^-2 = 1/16 oder 2^-4

Was möchtest Du wissen?