Mathe Potenzen, Schreibe ohne negativen Exponenten ?

Aufgabe 9 - (Mathematik, Bruch, Potenzen) Aufgabe 9  - (Mathematik, Bruch, Potenzen)

4 Antworten

Alles, was kein Bruch ist, als Bruch schreiben
z. B. x^-3 = 1/x^3, alles was ein Bruch ist, umgekehrt.

Wie soll ich das bei der Aufgabe f machen?

 

0
@Alexander975

f) (3x²y)⁻²   =  1  / (3x²y)²  =  1 / (9 x⁴ y²)

1

Das ist nichts weiter als eine Schreibweise.
Präg dir am besten die "Kellerregel" ein:

Sehe ich ein Minus vor einer Hochzahl, schreibe ich 1 durch
und den Rest ohne Minus in den Keller (Nenner).

15⁻⁴ = 1 / 15⁴

Im weiteren Verlauf kommt dann erst das Gefährliche: die Bruchrechnung, die viele meinen, in der Oberstufe längst hinter sich zu haben. Beim Rechnen hat man es mit Brüchen zu tun. Daher unbedingt wiederholen!
Sonst könnte sogar mal das Abitur in Gefahr geraten. (Das meine ich ernst!)

http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-1.htm
http://dieter-online.de.tl/Br.ue.che-2.htm

Taschenrechner sind da manchmal weniger hilfreich, als man denkt.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

Die Formel die du brauchst :

a^-n = 1 / (a^n)

Geht nicht

Was geht nicht?

0

Was möchtest Du wissen?