Positionen beim Basketball

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also der point guard muss gut passen können die spieltaktiken ansagen und halt das team leiten. der shoutingguard muss am bestem werfen können der smallfoward ... hab ich vergessen ^^ beim powerfoward der druck zum korb macht und oft einen blok stellt. der center muss rebounds holen (geht besser wennn du groß bist :D) und immer unterm korb steht er muss dabei auch einen sicheren korbabschluss haben hoffe ich konnte dir helfen :D

Okay, danke und was genau waren nochmal Blocks?

0
@sweetheart25

sagen wir mal ein gegenspieler ist grad am werfen und du kommst in letzter sekunde daziwschen und störst den dabei..das sind dann blocks;) also du blockierst den wurf.hoffe konnt dir weiterhelfen :D

0

So. englische Bezeichnung, Nummer, wörtliche Übersetzung, deutsche Bezeichnung und Erklärung.

Ich lasse mal das "in der Regel" und "normalerweise" weg. Bitte bei jedem Satz dazudenken. Zwischen die Positionen hab ich noch die Mischtypen geschrieben:

Pont Guard - Position 1 "richtungsweisender Verteidiger" - Aufbau, Spielmacher. Der kleinste (oft unter 180) und wendigste Mann auf dem Feld, bringt den Ball in die Angriffszone und gibt die Spielzüge vor.

Combo Guard (Kann Pos 1 und 2 spielen)

Shooting Guard - Position 2 "werfender Verteidiger". Spezialisiert auf Distanzwürfe. Ist im Ballvortrag auf der anderen Seite als der Point Guard, um eine Alternative zu bieten. Berühmtester Zweier ist Michael Jordan, berühmtester aktiver Kobe Bryant.

Swingman (Pos 2/3)

Small Forward - Position 3 "kleiner Angreifer" (um die 200 cm), Flügel. Der Allrounder. Guter Dreierschütze, schneller Zug zum Korb.

Point Forward (Angreifer mit gutem Ballgefühl,der auch den Ball bringen kann (3 die auf der 1/2 aushilft) Combo Forward (Pos 3/4)

Power Forward - Position 4 "Kraftangreifer" (großer Flügelspieler). Die "Bullen" im Angriff. Sehr kräftig, nur wenig kleiner als der Center (also um die 210 cm), agiert mit seiner Masse vorwiegend innerhalb der Zone. In der BBL waren Darius Hall oder Uvis Helmanis klassische Vierer. Heute sind die PFs oft etwas eleganter und zeichnen sich dadurch aus, dass sie von der Größe her Center sein könnten, von der Ausbildung her aber nicht auf das Spiel am Brett limitiert sind, sondern vom Dreier bis zum Dunk alles spielen können. Muster-4 ist Dirk Nowitzki.

Forward-Center (Pos 4/5)

Center Längster Mann (210+), agiert in Angriff und Verteidigung klassischerweise (ausschließlich) direkt am Brett. Gibt es heute kaum noch (Ensminger in BBL, Shaq war ein Muster-Center der NBA)

weitere Begriffe für Spieler:

Frontcourt: Der "Angriff" (Forward/Center) Backcourt: Die "Verteidigung" (Guards)

Erste Fünf: Die fünf besten Spieler, die das Spiel beginnen und zusammen auf dem Feld stehen, wenn das Spiel eng wird.

Bench Player: Die Ersatzspieler. eine Mannschaft besteht aus bis zu 12 Spielern, von denen mindestens sieben nicht wirklich "Ersatz" sind, sonndern "in der Rotation" eingesetzt werden.

Sixth Man wird der "Joker" genannt, der als erster (und bester) Ersatzspieler von der Bank kommt. (Brian Roberts in Bamberg)

"Handtuchwedler" ist natürlich kein offizieller Name, aber fast jede Mannschaft hat eine Identifikationsfigur, die vor allem für die Moral der Mannschaft sorgt. Ist lange dabei, spielt nicht viel, übernimmt die dreckigen Jobs (Verteidigung, harte Fouls), und feuert den Rest an. Oft entweder ein Nachwuchsspieler oder - das Gegenteil - ein altgedienter Haudegen (Sven Schultze bei ALBA und in der Nationalmannschaft).

Point Guard - Aufbauspieler, setzt seine Spieler in Szene, gutes Ballhandling

Shooting Guard - Wie der Name schon sagt, er ist normalerweise fürs Punkte machen zuständig

Small Forward - Ist eine Mischung zwischen dem Shooting Guard und Power Forward

Power Forward - Hauptsätlich für die kleinen Dinge wie Rebounds, Blocks oder Help Defense zuständig

Center - Der größte Spieler im Team, schwacher Werfer, gut bei Rebounds, Blocks und allgemein der Verteidigung.

Center muss ja wohl nicht gleich der größte Spieler im Team sein ;) Schwacher Werfer ist auch nicht unbedingt richtig.

0
@WheyPow

Im Schnitt ist der Center aber mit Abstand der größte Spieler im Team. Und viele Center die Mitteldistanz- oder Dreierwürfe treffen gibt es nicht.

Würde man so pingelig sein, könnte ich auch sagen dass es Point Guards gibt die nicht mal eine Scheune treffen würden.

0

Was möchtest Du wissen?