ganz platt: Weil es nicht in die Geschäftspolitik passt. Hintergrund könnte sein, dass Griechenland viele Inseln hat und Inselzustellungen in der Logistik unheimlich aufwändig und teuer sind.

...zur Antwort

Der Freitag verkompliziert die Sache. Bei landgebundenem Transport in Direktrelation (also Fahrt direkt von Einlieferungs-zum Auslieferungsdepot, zB DHL) oder mit einem Zentralhub (alles geht in ein Zentraldepot und von da aus wieder weiter, DPD) sind die extremen Relationen (BY-SH oder Aachen -FFO) nur in zwei Tagen zu schaffen, weil die Fahrer sich an die Lenkzeiten halten müssen. Bei DHL könnte es sein, dass die einen Frachtflieger einsetzen, bei Expresssendungen ist das der Fall, bei normalen Paketen weiß ichs nicht. Wurde mit Hermes verschickt, dauert es sicher zwei oder mehr Tage, weil die die Pakete wie in einem Staffellauf von Depot zu Depot fahren und das die Transportdauer verlängert (dafür aber die Kosten senkt).

...zur Antwort

In Deutschland hat jede Mannschaft in der ersten Halbzeit zwei und in der zweiten Halbzeit drei Auszeiten von einer Minute. Nicht in Anspruch genommene Auszeiten verfallen.

In der Euroleague kommt ein "TV Time Out" hinzu, wenn im ersten Viertel nach 5 Minuten Spielzeit noch keine Auszeit genommen wurde (um Werbung zu platzieren).

In der NBA gibt es eine 30 Sekunden Auszeit pro Halbzeit, die auch vom ballführenden Spieler genommen werden kann und sieben vollen Auszeiten für das gesamte Spiel (von denen max. drei in den letzten zwei Minuten genommen werden dürfen.

...zur Antwort

Ganz pragmatisch? Gefahren wird im Trikot, das ist wesentlich angenehmer als im Anzug. Und an Wind- Regentagen oder wenn ich sowieso einkaufen muss fahr ich Auto und nehm nen Stapel frischer Hemden und einen neuen Anzug mit. Die sind dann schön faltenfrei im Schrank. Und die gebrauchten lassen sich ja Abends einfach so in die Tasche packen, so dass die nicht im Büro müffeln mussen.

...zur Antwort

So. englische Bezeichnung, Nummer, wörtliche Übersetzung, deutsche Bezeichnung und Erklärung.

Ich lasse mal das "in der Regel" und "normalerweise" weg. Bitte bei jedem Satz dazudenken. Zwischen die Positionen hab ich noch die Mischtypen geschrieben:

Pont Guard - Position 1 "richtungsweisender Verteidiger" - Aufbau, Spielmacher. Der kleinste (oft unter 180) und wendigste Mann auf dem Feld, bringt den Ball in die Angriffszone und gibt die Spielzüge vor.

Combo Guard (Kann Pos 1 und 2 spielen)

Shooting Guard - Position 2 "werfender Verteidiger". Spezialisiert auf Distanzwürfe. Ist im Ballvortrag auf der anderen Seite als der Point Guard, um eine Alternative zu bieten. Berühmtester Zweier ist Michael Jordan, berühmtester aktiver Kobe Bryant.

Swingman (Pos 2/3)

Small Forward - Position 3 "kleiner Angreifer" (um die 200 cm), Flügel. Der Allrounder. Guter Dreierschütze, schneller Zug zum Korb.

Point Forward (Angreifer mit gutem Ballgefühl,der auch den Ball bringen kann (3 die auf der 1/2 aushilft) Combo Forward (Pos 3/4)

Power Forward - Position 4 "Kraftangreifer" (großer Flügelspieler). Die "Bullen" im Angriff. Sehr kräftig, nur wenig kleiner als der Center (also um die 210 cm), agiert mit seiner Masse vorwiegend innerhalb der Zone. In der BBL waren Darius Hall oder Uvis Helmanis klassische Vierer. Heute sind die PFs oft etwas eleganter und zeichnen sich dadurch aus, dass sie von der Größe her Center sein könnten, von der Ausbildung her aber nicht auf das Spiel am Brett limitiert sind, sondern vom Dreier bis zum Dunk alles spielen können. Muster-4 ist Dirk Nowitzki.

Forward-Center (Pos 4/5)

Center Längster Mann (210+), agiert in Angriff und Verteidigung klassischerweise (ausschließlich) direkt am Brett. Gibt es heute kaum noch (Ensminger in BBL, Shaq war ein Muster-Center der NBA)

weitere Begriffe für Spieler:

Frontcourt: Der "Angriff" (Forward/Center) Backcourt: Die "Verteidigung" (Guards)

Erste Fünf: Die fünf besten Spieler, die das Spiel beginnen und zusammen auf dem Feld stehen, wenn das Spiel eng wird.

Bench Player: Die Ersatzspieler. eine Mannschaft besteht aus bis zu 12 Spielern, von denen mindestens sieben nicht wirklich "Ersatz" sind, sonndern "in der Rotation" eingesetzt werden.

Sixth Man wird der "Joker" genannt, der als erster (und bester) Ersatzspieler von der Bank kommt. (Brian Roberts in Bamberg)

"Handtuchwedler" ist natürlich kein offizieller Name, aber fast jede Mannschaft hat eine Identifikationsfigur, die vor allem für die Moral der Mannschaft sorgt. Ist lange dabei, spielt nicht viel, übernimmt die dreckigen Jobs (Verteidigung, harte Fouls), und feuert den Rest an. Oft entweder ein Nachwuchsspieler oder - das Gegenteil - ein altgedienter Haudegen (Sven Schultze bei ALBA und in der Nationalmannschaft).

...zur Antwort

Mit iloxx Paketversand bist Du im Inland als Privatversender mit 26 Euro (inkl Abholung) dabei. Firmen und Vielversender haben natürlich mengenabhängig andere Preise.

"Ausland" ist relativ weit gefasster Begriff...

Österreich, Belgien, Dänemark, Luxemburg, Niederlande35,90

Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Slowenien und Tschechien 44,90 EUR

Der Rest der Welt steht hier: http://www.iloxx.de/net/einzelversand/versandkosten.aspx

...zur Antwort

Ganz einfach: weil's im Regelbuch steht. Da gibt es aber noch mehr seltsame Sachen: Es darf kein sichtbares Unterhemd getragen werden, Physio-Tapes müssen transparent oder "hautfarben" (was immer das bei tätowierten, schwarzen, oder sonstwiefarbigen Ballern auch heißt) sein, Bankspieler müssen sitzen und dürfen nicht stehen, ...

...zur Antwort

Ich glaube nicht, dass Du einen Preis unterhalb von 70 € finden wirst. Die Maße sind zu groß für einen Standardpaketversand, auf eine Palette (120 x 80 cm) passt es auch nicht und der Trick Hermes XL Paket (längste + kürzeste Seite < 150 cm) klappt auch nicht mehr. Bleiben noch die Speditionstransporte.

Spar nicht an der Verpackung! Auf die paar Euro Verpackungsmaterial kommt es auch nicht mehr an. Das Teil wird auf dem Transport garantiert nicht mit Samthandschuhen angepackt, da kommt es schnell zu Kratzern oder Dellen, wenn das Transportgut nicht entsprechend durch die Verpackung geschützt ist. Die "Versicherung", auf die sich viele verlassen, zahlt aber nur, wenn nachweislich so verpackt wurde, dass nichts hätte passieren dürfen (eigentlich logisch. Fahrlässigkeit ist immer schwer versicherbar).

Außerdem ist beim Speditionstransport zu beachten, dass es (anders als beim Paketdienst) bei den meisten Dienstleistern nur einen Zustellversuch gibt. Jeder weitere kostet Extra.

Wenn Du das Teil verpackt hast, mess noch mal nach und schau bei posttip.de oder versandtarif.de nach, was am günstigsten ist. (Dürften nicht die großen Logistiker sondern die Vermittler Cargo International, iloxx, Noxxs sein. Alle drei fahren nicht selbst, sondern vermitteln die Aufträge weiter).

...zur Antwort

Trans-o ist kein Paketdienst, sondern ein Express (hej, hast Du nicht Trans-o in Deinen Expertenthemen stehen? Shame on You!) , Hermes ist # 2 im Privatkundenzustellungsgeschäft und taucht in der Liste genauso wenig auf wie GLS, TNT (wenn schon Express, dann sie auch) oder die Vermittler iloxx, paket AG, etc.

Der beste Dienst wofür? Privatkundenzustellung? Filialdichte? Preis? Schnelligkeit? Service? Schadensquote? Standardpakete, kleine Pakete, besonders große oder sperrige Pakete, Sonderversand, Sperrgut, B2B-Geschäft, B2C-Geschäft, C2C-Geschäft? Kleine Versandhändler, Großversender, Terminzustellung? (Für jede Aufgabenstellung könnte ich Dir eine gut begründete Antwort geben und alle Firmen aus Deiner Liste + die Dir scheinbar nicht bekannten kommen alle mindestens einmal vor).

Was ist das überhaupt für eine Frage? Etwa so wie "Bester Motorenbauer - Was meint ihr? Wer ist der beste und zuverlässigste Motorenbauer?" Motor wofür? Zahnarztbohrer, Rasenmäher oder 16-Tonner LKW? oder "Bester Schuhhersteller - Was meint ihr? Wer ist der beste und zuverlässigste Schuhhersteller?" Was willst Du mit den Schuhen? Tanzen, Marathon laufen, durch Guatemala latschen oder auf dem Basketballcourt eine möglichst gute Unterstützung des Sprunggelenks bei leichtem Gesamtgewicht haben?

Wenn Dich wirklich interessieren sollte, was die grundlegenden Unterschiede in den einzelnen Zustellsystemen ausmacht, lies das hier: http://www.gutefrage.net/frage/welcher-ist-der-schnellste-pakets-dienst

...zur Antwort

Die Antwort vom Bäcker ist zwar wunderbar polemisch, hat aber das Fähnchen nicht wirklich verdient. Sei's drum. Feiertag ist Feiertag und da arbeitet kein Paketdienst. Und an Ostern gibt's ja gleich drei Feiertage (fast) am Stück, unterbrochen von Karsamstag.

Jeder KEP-Dienst (inkl. DP und DHL) arbeitet mit "Studenten und Freizeitgammler von nebenan". Nicht zu vergessen die tausende Hausfrauen, die mit Minijob Nacht für Nacht in den Sortierzentren stehen.

Der wirkliche Unterschied zwischen DHL, GLS und Hermes liegt in der Logistik, was Hermes im Bereich kleinerer Sendungen sehr billig und dafür auf Strecken relativ langsam und GLS vergleichsweise schnell und bei großen Gütern günstiger macht. Genaueres hier:

http://www.gutefrage.net/frage/welcher-ist-der-schnellste-pakets-dienst

 

...zur Antwort

innerhalb Deutschlands (unabhängig von den km) hat iloxx einen Surftransport ab 39,90 (abhängig von der Länge des Boards). Die Segel sind weder bei Cargo noch bei iloxx im Preis enthalten.

http://www.iloxx.de/net/einzelversand/versandloesungen/surftransport.aspx

...zur Antwort

Schipping=Versandkosten/Porto (Leistung von UPS)

Zoll=Zoll (oder Einfuhr-Ust. Deine Steuer- und Abgabenschuld gegenüber dem Staat, da Du vom Ausland Waren in den EU-Raum einführst).

 

Ahnungslos stimmt wohl zu 100%. Die eigene Ahnungslosigkeit in quasi pawlowschem Reflex durch "Abzocke" kaschieren zu wollen macht mir richtig Spaß.

...zur Antwort

"normale Größe" ist relativ. Als Faustregel ist: Hermes bei kleinem, DHL bei sperrigem richtig. Im konkreten Fall vergleichst Du Deine Sendungsdaten am besten mit einem der vielen Online-Versandkostenrechner wie

  • www.versandtarif.de
  • billigerverschicken.de/pakete/index.html
  • versandrechner.de/
  • xpaket.de/thema/versandkosten-rechner/
  • posttip.de/
  • (...)

Die arbeiten in Kooperation mit den eingebunden Versanddienstleistern und haben so immer tagesaktuelle Preise und spucken Dir die wirklich günstigste Option aus.

...zur Antwort