Welche Aufgaben habe ich als Small Forward und Shooting Guard im Basketball?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nun das hängt sehr davon ab, was Dein Trainer will. Aber ich kann versuchen, Dir die Grundlagen zu beschreiben.

Ich denke offensiv wirst Du keine allzu komplizierten Aufgaben haben, da Du noch nicht sehr lange zu spielen scheinst. (Wie schön, dass es neue Basketballbegeisterte gibt :) ) Du spielst auf diesen Positionen in Deutschland wahrscheinlich Flügel, das heißt du sollst nach vorne rennen und eine Position an der 3er-Linie annehmen, meistens in der Corner oder am Flügel, das heißt entweder in der Ecke, oder an der verlängerten Freiwurflinie. Wenn Du den Ball bekommst, wird Dein Coach schon mit Dir darüber reden. Vielleicht sollst Du auch mal ein Pick and Roll iniziieren. Befolge grundsätzlich dieses Prinzip wenn du den Ball bekommst.

  1. Facing (zum Korb guckend aufstellen) + Ballschutz
  2. nach einem Inside-Pass gucken (vielleicht ist der Center oder jemand, der gerade cuttet (zum Korb schneidet) offen)
  3. 1 gegen 1 testen (mach eine Wurffinte oder einen Jab -Step, also "Lauffinte", um zu gucken, wie der Verteidiger reagiert.)
  4. Entscheidung treffen. Wenn du nicht allzu erfahren bist, gucke nach einem Pass und cutte danach zum Korb und wieder raus, z.B. in die andere Corner, wenn sie frei ist.

Außerdem solltest Du dich offensiv bewegen, wenn der Ball und die Spieler sich bewegen, das lässt sich schlecht über das Internet beschreiben, frag lieber Deinen Coach.

Scheue Dich nicht davor, auch einen Dreier zu nehmen, wenn jemand penetriert und den Ball zu Dir rauskickt und Du frei bist, sei selbstsicher und nimm den Wurf ohne viel zu überlegen, es sei denn natürlich, Dein Coach verbietet es Dir, weil Du kein guter Werfer bist.


Zum Defensiven:

Als Shooting Guard oder Small Forward wirst Du Spieler auf dem Perimeter verteidigen, also um die 3er - Linie. Das heißt, Du sollst versuchen, vor Deinem Gegenspieler zu bleiben, damit er Dich nicht schlägt, versuche zuerst nicht, reinzugreifen, um den Ball zu bekommen, das wird öfter schlecht ausgehen als gut. Wenn Dein Gegenspieler zum Korb cuttet, musst Du mitlaufen und den Pass nicht zulassen, im besten Fall ihm noch den Weg erschweren, in dem du Körperkontakt aufnimmst.

Ein sehr wichtiges Prinzip ist die Ball - Deny - Helpside Verteidigung, die Deine Position je nach Entfernung vom Ball beschreibt. Das solltet ihr schon im Training gehabt haben, grundlegend heißt es, dass man einen Passweg entfernt am Gegenspieler nah stehen soll und den Pass erschweren soll (Deny - Verteidigung). Zwei oder mehrere Passwege entfernt stehst Du näher zur Zone, um möglicherweise bei einer Penetration helfen zu können (Helpside - Verteidigung).

Was noch wichtig ist, ist das Box Out nach Würfen. Das ist zwar öfter die Aufgabe der großen Spieler, aber es sollte idealerweise jeder tun. Das heißt, dass Du nach einem Wurf zu deinem Gegner Kontakt aufnimmst, ihn auf Deinen Rücken "pinnst" und rausschiebst, damit er eine erschwerte Aufgabe hat, an den Ball zu kommen. Du darfst ihn nur nicht mit den Armen umgreifen, das wird als Foul geahndet.

Sonst halte Dich natürlich immer an alles was Dein Coach sagt, vor allem alle möglichen Plays (Spielzüge), da dort Deine Aufgaben anders sein können.

Ich wünsche Dir viel Erfolg, bei Fragen kannst Du gern kommentieren!

LG Calendarium

dafür könnte man ja mal einen stern da lassen. super antwort

1

Das solltest du deinen Trainer fragen, der kann dir genau sagen, welche Aufgabe du hast

Was möchtest Du wissen?