Portugiesisch reden ,ohne "sch" auszusprechen?

4 Antworten

Meines Wissens ist die Aussprache s  statt sch eine regionale Variante und auch im brasilianischen Portugiesisch weit verbreitet.

"Hoch-Portugiesisch" aus Lisboa aber kennt sehr viele Fälle, in denen das geschriebene s wie hartes bzw. weiches sch ausgesprochen werden muss.

Jedes Portugiesisch-Wörterbuch  und jeder Sprachführer aber erklärt Dir das auf den ersten 5 Seiten.

Z.B. im "Wortauslaut" (also am Wortende)vor einer Sprechpause wird das s im Wort "ruas" wie sch ausgesprochen, und auch im Wort vor den Lauten k, f, p, t: Beispiele: responder, estar, escrever. .

Dagegen spricht man das s in "Lisboa" nicht wie sch, sondern wie das weiche sch wie im deutschen Wort "Garage" aus.

Ja das stimmt , danke . Das es eine regionale variante ist wusste ich nicht .

0

Wenn ich das Thema nochmal aufgreifen darf.. :D

Also ich finde es gut, dass du dein Portugiesisch verbessern willst, und kann gut verstehen, dass du das "s" auch lieber wie ein "s" aussprechen willst. 

In Brasilien wird das "s" auch wie ein "s" ausgesprochen. Das heißt wenn du es so sprichst wie dein Vater, dann sprichst du das Brasilianische Portugiesisch.  Die vorteile es so zu lernen sind erstens, dass es mehr Brasilianer als Portugiesen gibt, zweitens auch alle Portugiesen diese Variante verstehen und drittens auch viele Spanier so mehr von deinem Portugiesisch verstehen können, da die Brasilianische Version von der Aussprache her viel näher am Spanischen ist, als die europäische Version. 

Du kannst es natürlich auch machen wie ich und einfach beide Arten der Aussprache lernen, so lernst du auch wie es sich anhört wenn Portugiesen sprechen und du bekommst nicht so leicht Probleme sie zu verstehen, da sie ja schon ziemlich "vernuschelt" sprechen im gegensatz zum brasilianischen Portugiesisch.

Frag deinen Vater doch einfach mal von wo genau er aus Portugal kommt. Seine Aussprache kann mit dee Region aus der er kommt zusammenhängen. So wie die verschiedenen Dialekte im Deutschen.

Ich weiss schon von wo er kommt hahaha wir sind jedes jahr da. Das ist nichr das brasilianische portugiesisch , weil die brasilianer zB statt "grande" grangiii" sagen oder "noite" sagen die "noitchii" . Wir kommen aus dem norden und da reden die anders . In lissabon zB wird vieles mit dem deutschen "r" gesprochen und nicht gerollt . Ich wusste es nicht aber hab mein vater gefragt trz danke

0
@Khalifa2001

Ich hatte jetzt so rausgelesen, dass du nicht so genau weißt wo er herkommt, aber dann hab ich mich geirrt.  Also Norden passt.  Ich hab mich jetzt bei der Aussprache nur auf das "s" am Ende von Worten bezogen und daher den Vergleich zum Brasilianischen gezogen. Natürlich gibt es noch weitere Unterschiede wie zum Beispiel die von dir genannten "grande" und "noite". Ich persönlich denke jedoch, dass es nicht schaden kann beide Aussprachen zu leren, da die Brasilianische Aussprache die von mir genannten Vorteile mit sich bringt. 

Viel Spaß noch beim Lernen

0

"Mein vater spricht aber alles ohne das "sch" ....Also nur mit "s".

Das kann eigentlich nicht sein, denn außer den Bsp., die Bswss
gewählt hat und in denen es nur um die Aussprache des "s" = sch geht,
gibt es ja andere Buchstaben(kombinationen), die sich wie sch aussprechen:

*chegar = schegar

*baixo   = baischu

Was spricht dein Vater denn in diesen Fällen, wenn er kein sch spricht?


Ja das ist klar . Ich hab mich vlt nicht klar ausgedrückt hahah ... ich meinte wenn da ein "s" ist aber andere es mit "sch" aussprechen , dann spricht er es trz ohne "sch" :)

0

Was ist Bswss?

0

Am besten du sprichst es so aus, wie dein Vater es tut , denn das ist meiner Meinung nach auch das einfachste :)

Hahahaha ok danke

0

Was möchtest Du wissen?