Pomeranian welpen, was muss ich alles machen?

5 Antworten

Wäre natürlich schon gut wenn du dich vorher informiert hättest aber da die Sache nunmal jetzt steht versuche ich mal dir zu helfen :)
Poms sind sehr stur und eigensinnig, daher ist es wichtig, so unglaublich süß sie auch aussehen, dass du konsequent bleibst. In den nächsten Jahren muss LIEBEVOLLE KONSEQUENZ bei dir groß geschrieben sein! Zeige ihm klare Grenzen aber sei niemals grob oder laut! Das bewirkt nur das Gegenteil!!
Auch wenn die meisten Poms eher als Accessoire gehalten werden und man denkt, die brauchen keinen Auslauf,... Ist das FALSCH! Poms sind genau so Hunde und benötigen viel Auslauf! Meine kleine muss mindestens 3 mal am Tag länger raus und ist auch nach 3 Stunden spazieren gehen und laufen nicht müde ;-) ansonsten können die kleinen ganz schön unangenehm werden! Sie müssen aber auch geistig gefordert werden! Intelligenzspiele sind da super :-) was körperliche und geistige Herausforderung bietet ist agility :-) muss nicht auf so professionellem Level sein, ich hab für zu Hause ein paar Hürden, was zum balancieren, ein paar Podeste und sogar eine Wippe :-) meine liebt das und will immer wieder neue und größere Herausforderungen :-)
Es ist wirklich wichtig dass du den Pom als Hund ansiehst und nicht als Accessoire! Zerr ihn auch nicht überall hin mit & auf keinen Fall in Einkaufszentren!!!! Immer wieder sehe ich dort Chihuahuas oder Poms.. Die hecheln wie die wilden und sehen alles andere als glücklich aus .
In den ersten Tagen/ Wochen / Monaten (kommt auf den jeweiligen Hund an) musst du oft rausgehen mit dem Hund, natürlich auch nachts ! Bei mir hat es fast 6 Monate gedauert obwohl ich immer aufgestanden bin mit ihr aber irgendwann haben sie es raus :)
Futter ist nur wichtig dass du anfangs hald was für Welpen kaufst und aufpasst, dass die Stücke klein sind. Ich barfe meinen Pom und sie liebt es. Informiere dich im Internet über das barfen, vielleicht ist das ja auch was für dich ! Ist meiner Meinung nach wirklich die beste Ernährungsform :-)
Verwende vor allem anfangs ein Geschirr und ich hab es bei meiner so gehandhabt: ab minusgraden (oder auch 1,2 grad) bekommt sie ihren Mantel an und sonst nicht. Achte beim Mantel darauf, dass sich der Hund darin noch gut bewegen kann! Nimm nichts dickes und steifes! Achte darauf dass die Beine frei sind und diese nicht eingeschnürt werden !
Ja also ich glaub das wichtigste hab ich dir gesagt, solltest du noch fragen haben, kannst du dich gerne melden. Schreib mir einfach ein Kommentar oder frag nach meiner e Mail Adresse :)
Liebe Grüße  

Hast du dich über die Rasse informiert die du da bekommst? Das ist eine qualzucht die jede menge Krankheiten und Schäden mit sich bringen kann. 

Mein Tipp an dich ist dir diesen Welpen nicht zu holen. Dich für eine andere Rasse zu entscheiden und dich über diese mindestens ein Jahr zu belesen.

Also ganz ehrlich.. das lässt sich alles mit ein wenig Arbeit im Internet rausfinden.. hast du überhaupt schon Erfahrung bzw. Ausstattung für den Welpen? Bücher gelesen, Erfahrungsberichte, irgendwas?

ich habe mich um diese Rasse informiert. Die Ausstattung hab ich auch schon. Ich habe ja nur fragen zum welpen. Und ich denke das fragen schadet nicht, zudem ist die Seite ja da! :D

0

Was möchtest Du wissen?