Pizzastein, normaler, einfacher Marmorstein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das wird eine Art Lavastein gewesen sein. lava pizza stein bei ibäh eingeben. Marmor wird sich eher nicht eignen.

Pizzasteine können aus verschiedenen Materialien bestehen. Am häufigsten sind wohl Schamottsteine anzutreffen. Auch solche aus Cordierit findet man häufiger. Marmor oder Granit werden auch manchmal verwendet, oft wird davon aber auch abgeraten, weil sie angeblich leichter brechen/sprengen.

Grundsätzlich kann man sich die Steine auch im Baumarkt, beim Steinmetz oder sonstigen Anbietern besorgen, sollte dann aber genauer fragen, ob das Material naturbelassen beziehungsweise lebensmittelecht ist oder mit irgendetwas behandelt wurde.

Marmor würde ich schon deshalb nicht nehmen, weil er säure-empfindlich ist. Ich esse eben gern gesäuerte Kleinigkeiten auf meiner Pizza...

Cordierit empfiehlt sich, weil dieser Stein die Temperaturen und die Säuren aushält. Wenn du nach Pizzasteinen googelst, kriegst du viele Angebote angezeigt. Billig ist der Stein allerdings nicht gerade.

Wenn du dir einen neuen Backofen zulegst, kannst du darauf achten, dass du ein Hefeteig-Spezialprogramm hast. Damit kannst du dann ohne Stein perfekte Pizza und auch Brote backen. (Dafür sind diese Herde teurer...)

früher waren Backöfen meist aus Lehmziegeln gemauert. Was liegt näher als Pizzastein aus Ton. Billige Alternative: Beim Baustoffhändler 2 unglasierte Dachziegel (Form Bieberschwanz) kaufen ubd die Haltenasen abklopfen. 2 Stück nebeneinander passen genau in eine Backröhre. Kosten ca. 2€

Ich habe meinen über eBay gekauft. Da gibt es 1000ende verschiedene. Meiner ist Naturstein sehr rauh und auch schwer zu reinigen. Aber die Pizzen sind genial.

Jap das sind sie. Dieser "Marmorstein" war komplett glatt, schon etwas älter und hatte einen riss, aber ich würd mir so gerne wieder solche Pizzen machen, brauche halt soeinen Stein;)

0

Was möchtest Du wissen?