Pinguin legal als Haustier?

5 Antworten

Pinguine stehen auf der roten Liste deshalb ist es verboten sie privat zu halten. Außerdem reicht ein kleiner Teich nicht und alles was du beschreibst ist für so ein Tier viel zu klein. Das ist Tierquälerei. Das ist kein Kuscheltier!

Bei artgerechter Haltung dürfte das kaum ein Problem sein. Nur eben diese artgerechte Haltung... Ein Pinguin wird sich wohl einsam fühlen... Da müssten schon ein paar mehr her... Tauchen will der auch mal und nicht nur 3 Meterchen tief. So ein bisserl schwimmen willer wohl auch, auf 15 Meter wird der ja nicht mal warm... Am besten erkundigste Dich mal beim Tierschutzbund, die helfen Dir bestimmt. (Und wenn es nur mit einem Anruf ist...) :-D ROFLMAO

Ist das dein Ernst? Hab schon gesehen dass sich Leute Erdmännchen, Äffchen etc. halten. Aber das ist alles andere als Artgerecht, soll man den Tieren doch die Freiheit lassen, genau da gehören solche Tiere auch hin!

Nein. Zum einen stehen die meisten Arten unter Naturschutz. Zum anderen braucht man ein großes Becken und viele Tiere, damit sich die Pinguine wohl fühlen. Antarktische Arten müssen zudem in einem Kühlhaus gehalten werden. Pinguine essen nur hochwertigen, frischen Fisch - und davon nicht wenig. Noch nicht mal jeder Zoo kann sich die Pinguinhaltung leisten - für Privatleute ist es unbezahlbar.http://www.anjaspinguine.de/pinguin-faq.htm

Ist das denn nett? So einem angehenden Zoologen/Tierliabhabber gleich alle Hoffnung zu mopsen?! tsssst

1

frag mal beim Amtstierarzt

Eher beim I....arzt.

0

Was möchtest Du wissen?