Pille weiternehmen bei unwissender schwangerschaft, kommt es weiterhin zur Blutung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr seid ganz schön gemein, da oben! Das hat nichts mit aufgeklärt oder nicht zu tun! Fakt ist, die Pille ist ein Präparat, das ja Eisprung, Gebärmutterschleimhaut und Lösen des Zervixschleimes (undurchdringlicher Pfropfen am Gebärmutterhals, der sich nur während des Eisprungs löst) und damit auch die Blutung hemmt. Die Blutung, die durch Unterbrechen der Einnahme der Pille hervorgerufen wird,ist eine "Mogelblutung". Deshalb wird sie (Pille) zum Beispiel verordnet, wenn eine Frau unregelmäßige Blutungen hat, und im Übrigen hemmt die Pille das Ausreifen der Geschlechtsorgane. Man kriegt also durch die Pille seine Periode, setzt man sie jedoch ab und will Kinder, kann es sein, dass das gar nicht geht. Weil man als junges Mädchen noch nicht geschlechtlich ausgereift war und die Reifung durch die Pille unterbrochen wurde. Und nun sage noch einer, die Periode durch die Pille sei die natürliche! KÜNSTLICH ist sie!

Und nun zur Frage: wird man trotz regelmäßiger Einnahme der Pille schwanger, kann das ja nur daran liegen, dass sie nicht verhütet hat. Wenn das so ist,dann müssten alle normalen Schwangerschaftssymptome auftauchen, also auch das Ausbleiben der Periode, da ja die Pille nicht gewirkt hat. Tritt die Schwangerschaft jedoch ein, weil man die Pille unregelmäßig nahm oder man Jetlag hat oder auf Urlaub in Cuba war, wirkt die Pille eigentlich ja trotzdem. Also kriegt man auch wieder seine künstliche Blutung. Und das ist das Problem. Pillenschwangerschaften, die auf diese Weise zustande kommen, enden in der Regel mit einer Fehlgeburt oder natürlichen Abtreibung (Körper stößt Embry von allein ab), weil die weitere Einnahme der Pille eine gesunde Entwicklung eines Phötus verhindert.

Herzlichen dank für deine antwort :) du hast glaub ich als einzige meine fragestellung verstanden wie ich das meinte. danke dir

0

ja ich bin aufgeklärt und hab auch keine angst dass ich schwanger bin. es ist eine rein theoretische frage. weil es ja immer heißt dass die blutung bei der pille eine enzugsblutung ist die man hat weil man keine hormone mehr zu sich nimmt (in diesen 7 tagen) und somit nicht die normale blutung ist. damit meine ich dass diese enzugsblutung von der pille ja trotzdem weiter läuft wenn mand ie pille nimmt und schwanger sein sollte.

ich glaub ich versteh was du meinst...also klar kann man troz pille schwanger werden dass ist aber so gering...naja also dass nennt man dann tropi's also trotzpille...die blutung kommt weiterhin...es sei denn sie fällt ganz aus... mach einen schwangerschafts test oder geh zum arzt...dann bekommst du gewissheit..;) mach dich nur nicht bekloppt denn damit bringst du nur noch mehr unruhe in dich...es gibt auch fälle die sich einbilden dass sie schwanger sind und das deshalb die blutung ausbleibt durch einbildung und glaubens kraft hört sich scheiße an aber swas passiert abb und zu auch mal...

Was möchtest Du wissen?