Pille falsche Reihenfolge..?

1 Antwort

Wenn die Wochentage bei deiner Pille aufgedruckt sind, hast du eine einphasige Pille und da ist es egal in welcher Reihenfolgen du sie nimmst, weil in jeder Pille die Hormone gleich hoch dosiert sind.

Arbeitszeit in der ambulanten Pflege

Hallo :) mich beschäftigt grade eine Frage und zwar ob einer Erfahrung gemacht hat mit den Arbeitszeiten im ambulanten Pflegedienst. Mich interessiert es ob es "normal" ist in der ambulanten so zu arbeiten: mo,di,mi,do,fr,sa,so,mo,di,mi,do,fr =frühdienst (5:45-13:00) dann sa,so frei und wieder 2 Wochen durcharbeiten und wieder WE 2 Tage frei.....einmal im Monat spätdienst (14:45-21:45) Feiertag ist natürlich ein ganz "normaler" Tag abgesehen von den freien Straßen :) Würde gerne Wissen ob einer ähnliche Erfahrungen damit gemacht hat :) Danke schön mal für dir Antworten! LG moonshining

...zur Frage

Wechsel auf alte Pille yasmin?

Hallo,

Habe nach 12 Jahren yasmin auf die Evaluna 20 gewechselt und Vertrage die nicht so gut. Fettendes Haar haut schwitzen Gewichtszunahme und rein gar keine Lust mehr auf sex. Was sehr belastend ist ...
Mein Frauenarzt meine ich könnte wieder auf die alte wechseln. Meine Bedenken sind nur... Bei Pillenneuanfang hat man doch das erhöhte Thrombose Risiko... Und daher Trau ich mich nicht mehr zurück wechseln!! Mein Frauenarzt meinte so quasi "Hmm ja aber nicht so hoch in dem Fall weil mein Körper ja daran gewöhnt sei" aber die beiden Pillen haben ja unterschiedliche Wirkstoffe ... Ist mein Körper jetzt nicht schon umgestellt auf die Evaluna? Ich hab nur echt Angst dass ich da jetzt einen Fehler mache und im schlimmsten Fall eine Thrombose bekomme...
JAAA ICH WEIß alle Pillen haben das Thrombose Risiko sind gefährlich usw usw ... Weiß ich alles...

...zur Frage

Wir schreiben jeden tag in der woche aber am wochenende schreibt er mir nicht

am mo,di,mi,do,fr schreiben wir immer aber am we ist es ganz anderes, er ist zwar on aber anschreiben tut er nicht

...zur Frage

Extrem starke Periode nach Pillenwechsel?

Hallo Freunde,
Ich bin weiblich, 16 und habe seit gut einem Jahr die Pille Zoely genommen. Alles lief ganz gut aber auf die Dauer habe ich sie eben weniger gut vertragen und Beschwerden gehabt, weshalb ich sie dann gewechselt habe. Ich habe die Evaluna 30 bekommen und den ersten Blister auch wie vorgeschrieben genommen. Am Anfang hatte ich echt zu kämpfen mit Übelkeit, Schwindel etc. das ist aber sann relativ fix wieder verschwunden. Jetzt befinde ich mich im 7ten Tag der Pause und habe schon seit 5 Tagen wirklich sehr sehr starke Blutungen. Gestern dachte ich es wäre weniger geworden, heute wurde es jetzt aber wieder stärker. Bis zu diesem Zeitpunkt kenne ich es aber von mir, dass meine Regel maximal 4 Tage anhält (ist kurz, aber so war es bei mir normal). Jetzt kann es natürlich sein, dass das durchaus vom Wechsel der Pille kommt, aber ich habe unter der Blutung auch viel Schleimhaut (also diese Klümpchen), das war sonst auch weniger. Obwohl ich denke, dass das kein wirklich großer Grund zur Sorge ist, würde ich dennoch gern wissen, ob vielleicht jemand schon ähnliche Erfahrungen mit einem Wechsel gemacht hat?
Danke im Voraus ;)

...zur Frage

ELOINE PILLE - WICHTIG- BITTE HELFEN

**ich beginne zum ersten mal mit der pille. die pille die mir verschrieben wurde heißt eloine. 24 rosa tabletten und 4 weiße placebotabletten. ich habe die packungsbeilage gründlich gelesen und das ziemlich oft aber leider ist sie mir zu kompliziert und ich versteh vieles nicht was in der packungsbeilage steht-

wenn ich mit dem 1. tag der regel beginne die tabletten zu nehmen und alle 24 rosa tabletten verbraucht sind nehme ich dann die weißen. aber wann genau bekomme ich dann die regel? nachdem ich alle rosa tabletten verbraucht habe?

auf dem blister sind auch die tage angegeben MO, DI, MI, DO , FR, SA , SO. ich habe gelesen ich soll sie mit dem 1tag der regel beginnen zu nehmen. wenn ich sie z.bsp: am dienstag bekomme die regel und ab dienstag beginne und so weiter mache die rosa tabletten zu nehmen bis ich zum schluss wieder am montag gelange, da mir ja am schluss bei montag eine übrig bleibt, ist das eh oke oder?

was mich grundsetzlich erschreckt ist das man thrombrose bekommt, gewicht zunimmt, pickel & einen unregelmäßigen zyklus. warum verschreibt mir mein frauenarzt diese pille wenn die so schlecht ist? (hab ich im internet gelesen)

es wäre seeehr lieb wenn mir jemand helfen könnte.

danke im vorraus.

LG**

...zur Frage

Pillenwechsel Schmierblutung wie lange?

hallo, ich (16) habe bis vor kurzem die pille evaluna 30 genommen. Wegen ein paar Schwierigkeiten habe ich dann jedoch die kleinere Dosierung (evaluna 20) verschrieben bekommen. Habe wie gewohnt gewechselt (habe ich leider schon ein paar mal hinter mir) und am Anfang hat auch alles super funktioniert. Jetzt habe ich die Pille ca. 2 Wochen genommen und habe jetzt aber seit ungefähr 3 Tagen eine relativ starke, dunkle Schmierblutung (natürlich nicht verhältnismäßig viel zu einer Periode aber doch auffällig). Hinzu kommen Unterleibsschmerzen, die zwar nicht stark aber dennoch da sind. Natürlich weiß ich, dass sich der Körper immer auf eine neue Pille erst einstellen muss, das ist ja auch völlig logisch. Trotzdem hatte ich etwas derartiges noch nie bei einem Wechsel und habe jetzt etwas Angst, dass sich die Blutung hinzieht... Hatte jemand schon ähnliche Erlebnisse? Ist das einen Gang zum FA wert? oder pendelt sich das ein und es hört von selbst wieder auf? Ich denke, wenn es bis zum Ende des Zyklus nicht besser ist, gehe ich zum Arzt, aber vielleicht hat ja jemand nützliche Tipps oder Erfahrungen. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?