Piercing während des Karatetrainings?

5 Antworten

Ich als Trainer in meinem Verein würde darauf bestehen, das es wenigstens abgeklebt wird. Es giebt halt ein Risiko für das ich mich dann verantworten müsste. Zum anderen würden dann wahrscheinlich andere Mitglieder nerven, das du „Schmuck" tragen darfst und sie zum Beispiel ihre Ohrringe nicht rein machen dürfen. Mein Fazit wäre also: mindestens abkleben.

Ich würde raten das Piercing während des Trainings abzukleben.

Ich selber mache seit über 11 Jahren Taekwondo und habe selber ein Nasenpiercing und 7 Ohrpiercings, die ich allerdings nicht abklebe während des Trainings. Jedoch bin ich nicht in der Kampfsportgruppe und gehe auch nicht auf Turniere,somit ist es für mich nicht so arg gefährlich, da ich nur die Grundtechniken trainiere.

Für mich ist es sozusagen "meine Gymnastik"...

lg, jakkily

Rausnehmen. Das ist ne Sache von 5 Sekunden, wenn du geübt bist. Auch das Reinmachen geht schnell. Ich habe mal Judo gemacht und mein Frontal-Lippenpiercing abgeklebt. Einmal wurde ich blöd getroffen und da hätte es mir aufgrund des Piercings fast ein Stück Zahn weggebrochen.

Aufgrund meines Berufes nehme ich jeden Morgen ebenfalls mein Piecing raus und mache es abends nach Arbeit wieder rein. Routine.

Was möchtest Du wissen?