Physiotherapie - Ausbildung: Schwimmen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast zwar Hydrotherapie....aber da gehts nicht zwingend ins Wasser schwimmen...das meiste sind dann Anwendung die Wasser bedürfen in Form von Wickeln/Packungen/Abklatschungen, Heiße Rolle etc.. Bei uns war dann mal ein Tag im Krankenhaus um Güsse und die Unterwassermassage zu üben - ansonsten der Rest nur theoretisch und ein Tag war mal in ner Schwimmhalle,da wurde Gruppengymnastik mit Gerät im Wasser gemacht,wobei der Anleiter (Therapeut) draußen stand und nur ein paar Leute ins Wasser mussten. Aber dir kann es dann natürlich im Praktikum so gehen,dass du mit ins Wasser rein musst um Gruppen anzuleiten.

Aber es ist nicht direkter Prüfungsbestandteil...und "Schwimmen" wird da nicht geübt/gelehrt.Eine Schwimmstufe verlangt keiner von dir!

Vielen Dank ! :)

0
@Xiphoid

Hey, sorry wenn ich nochmal nerv'. Eine Schwimmstufe wird zwar nicht verlangt, aber anscheinend eine Bestätigung der Schwimmfähigkeit. Lese ich gerade. Werd' das also knicken können. (= Trzd danke.

0
@EckigerKreis

aha, wurde von uns damals nicht verlangt...aber es kann gut sein,dass es Sonderregelungen gibt,damit man das Wasser umgehen kann...denn es werden ja auch Blind Menschen als Physios ausgebildet und die machen ja dann auch keine Wassergymnastik bzw. müssen nicht ins Wasser (egal ob sie sogar schwimmen können oder nicht),wenn man in der Ausbildung Schwanger ist,kann man auch manche Sachen nicht mitmachen und bekommt sie trotzdem anerkannt...also am Besten du rufst mal in der Berufsschule an fragst nach ob es da Möglichkeiten gibt - Wer das Chlorwasser z.B. nicht verträgt (allergie,Ausschlag) geht ja auch nicht mit ins Wasser...und die Güsse bräuchtest du nur durchführen,du musst dich ja nicht selber als "Opfer für die Gruppe " hergeben,somal das meist eh nur ein Tag ist. Also wenn dein Hauptproblem mit Wasser nur darin liegen nicht ins Wasser zu gehen bzw. zu schwimmen,wird sich da eine Lösung finden...wenn du aber selbst auch keine Güsse am Pat. durchführen möchtest oder nicht mit den Armen ins Wasser fassen willst (wie bei Unterwassermassage),dann ist es schon eher problematisch - wobei du dann ja auch schon ein Problem hättest,wenn du dich zu Hause duschst,deshalb denke ich,wenn es nur "das Schwimm und nicht im Tieferen Wasser stehen - Problem" ist,dann dürfte das nicht so ein großes Probelm darstellen,die Ausbildung zu machen. Wenn man in ner Praxis angestellt ist,dann hast du meistens gar nichts mehr mit Güssen,schwimmen,Unterwassermassage zu tun,es sei denn dein Praxis bietet speziell sowas an - aber kleinere Praxen eher nicht.

0
@Xiphoid

Super hilfreiche Antwort ! Herzlichen Dank für die Zeit und die Mühe ! :) Hat mich sehr gefreut.

1

Zum Physiotherapeuten sein gehört der Praktiasche Teil essentiel dazu. Aber ob auch der Wasserteil unabdingbarer bereich der Ausbildung ist weiß ich nicht. ANsonsten gibt es evtl. die Methode das ganze als Studium in den Niederlande zu machen. Das hat 1. den Vorteil das es besser ist. und 2. haben die da einen erhöhten wissenschaftlichen theoretischen Anteil.

In den Niederlande ? ^^ Super ! Trotzdem danke

0

da wirst du wohl schwimmen lernen müssen!! oder einen anderen beruf!!

Hilfreich, danke !!!!!

0
@EckigerKreis

Jeder Mensch sollte schwimmen können und es ist nicht schwierig zu lernen

0
@Carina21

Sollte ? Hackt's bei euch eigentlich ? Wen juckt das jetzt, wer was sollte und was angebracht ist etc. Ich habe lediglich gefragt, ob es eine Möglichkeit gibt, den praktischen Teil zu ersetzen, auszulassen o.Ä., da der praktische Teil im Bereich Wasser evtl. nur 1 mal die Woche dran kommen kann und das nicht mal wöchentlich ! Spart euch doch so dämliche Kommentare he ! Als ob ich nicht weiß, dass es die Möglichkeit gibt, schwimmen zu erlernen !

0

So ein Quatsch,da muss man nicht schwimmen "müssen". Es gibt auch kein Unterricht in "schwimmen". Wenn man keine Ahnung hat,sollte man besser nichts zum thema sagen.

0
@Xiphoid

Du bist natürlich auch so 'n Heino ;) Wenn ich lese und mitbekomme, dass es durchaus, wie unten genannt, die Hydrotherapie gibt, die Bestandteil der Ausbildung ist, dann denke ich eben direkt an Wasser ! Und Wasser ist für mich direkt: Ahrg, ich kann nicht ! Wenn Du schon "thema" schreibst, dann schreib es doch gleich richtig ;) und mach nicht einen auf Klugscheißer.

0

Fachabi oder Ausbildung ( Physiotherapie)

Hey, ich besuche zurzeit die 9 klasse einer Realschule. Ich würde gerne Physiotherapeutin werden, stelle mir jetzt aber die frage ob ich erst Fachabitur ( Gesundheit ) oder gleich eine Ausbildung machen soll? Was ist besser hat man die gleichen Chancen mit oder ohne Abitur?

...zur Frage

Förderung Physiotherapie Ausbildung

Hallo, ich möchte mit 35 nochmal eine Ausbildung zur Physiotherapeutin machen. Leider ist es mir nicht möglich diese hohen Kosten zu zahlen. Kann ich irgendwelche Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen. Da ich früher bei der Bundeswehr war und den BFD in Anspruch genommen habe ist vom Arbeitsamt leider nichts möglich. Danke im vorraus.

...zur Frage

Physiotherapie dual studieren, sinnvoll?

Hallo Ich fange bald meine Ausbildung zur Physiotherapeutin an und mir wurde angeboten das ganze dual zu studieren. Der passende Studiengang wäre "Interdisziplinäre Physiotherapie, Motologie und Ergotherapie".

Da die Ausbildung aber schon sehr teuer ist, stellt sich mir die Frage, ob sich das duale Studium überhaupt lohnt. Welche Vorteile habe ich dadurch oder ist es sinnvoller anschließend ein Osteopathie Studium o.Ä. zu belegen?

Ich möchte später wahrscheinlich gerne in einem Krankenhaus oder einer Reha-Einrichtung arbeiten und dort, wenn möglich, als Führungsperson arbeiten. Genau entschieden habe ich mich natürlich noch nicht, da ich ja noch nicht einmal mit der Ausbildung begonnen habe.

Ich hoffe auf viele Erfahrungen und Ratschläge und bedanke mich bereits im Voraus. Liebe Grüße

...zur Frage

Fachabitur nach Physiotherapie- Ausbildung?

Einen schönen guten Abend erst einmal! Ich hab da mal ne Frage: Ich habe einen Realschul-Abschluss und vor einigen Jahren die Ausbildung zur Masseurin und med. Bademeisterin gemacht. Nun würde ich gerne noch die Weiterquali zur Physiotherapeutin machen, was ich auf 1,5 Jahre auf Grund meiner bisherigen Ausbildung verkürzen kann. (die eigentliche Ausbildung zum Physio dauert 3 Jahre.) Frage: Habe ich mit Abschluss meiner Physiotherapie-Ausbildung auch gleichzeitig mein Fachabitur sozusagen nachgeholt? Ich bin mir nicht allzu sicher....aber bei der regulären 3-Jährigen Ausbildung scheint dies ja der Fall zu sein... Vielen Dank in Vorraus!

...zur Frage

Was lernt man alles in der Ausbildung?

Hey mal ne frage:

Wenn ich jetzt zum Beispiel mich als Elektroniker oder als Informatiker für ne Ausbildung bewerbe und ich von z.B. keine Ahnung von programmieren oder elektronische Schaltkreise habe, wird mir dann alles dort in der Ausbildung gelehrt? Kann ich sozusagen mit überhaupt keinen wissen zu dem Beruf alles in der Ausbildung lernen?

danke euch :)

...zur Frage

Ich möchte als Nichtschwimmer zur Polizei, geht das?

Ich würde dann in der Ausbildung das schwimmen erlernen oder muss man das vor der Ausbildung machen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?