kann man mit einer Mfa Ausbildung Physiotherapie studieren?

2 Antworten

Nur in primärqualifizierenden Studiengängen, wie z.B. der HS für Gesundheit in Bochum. Die MfA Ausbildung bringt hier aber auch nichts. (An der HS für Gesundheit kann man auch direkt nach dem Abi ohne vorherige Ausbildung studieren) Die Ausbildung hat mit Physio nicht viel gemeinsam und dir wird nix angerechnet.

Hallo Angie,

Infos zu den verschiedenen möglichen Studiengängen findest, geordnet nach Bundesländern und Stuidengang (Bachelor, Master usw.) Du beim Dtsch. Verband für Physiotherapie:

https://www.physio-deutschland.de/fileadmin/data/bund/Dateien_oeffentlich/Beruf_und_Bildung/Studium/Studieng%C3%A4nge_Physiotherapie.pdf

Dort kannst Du auch lesen, dass es in DE drei verschieden Modelle gibt. Auch etwas zu den möglichen Schwerpunkten eines Masterstudienganges findest Du dort. Ich würde mich an Deiner Stelle erstmal zu den Möglichkeiten erkundigen und dann entscheiden, wie ich vorgehe.

Allgemein kann man sagen, dass es IMMER besser ist, ein Ausbildung zu haben. Besonders in gut besuchten Studiengängen hast Du dann Vorteile bei einer Bewerbung bzw. kannst auch dort studieren wo Du es gerne möchtest.

Viel Glück bein Aussuchen und Entscheiden!

Was möchtest Du wissen?