Physik Hausaufgabe für Experiment

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r ChrazzyAnne,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen:

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

  1. Eine gleichmäßig beschleunigte mit der Beschleunigung a = g * sin(alpha) = 9,81 m/s² * sin(alpha)(g = Erdbeschleunigung), die Beschleunigung ist konstant, die Geschwindigkeit wird immer größer (sofern die Ebene geradlinig ist).

  2. s = 1/2 a t² und v = a * t

  3. Auf die Kugel wirkt die Hangabtriebskraft FH = m * g * sin(alpha). Alpha ist der Winkel der Steigung der Bahn. Die Erdbeschleunigung ist konstant. Wenn die Bahn geradlinig ist, ist der Winkel auch konstant, dann bleibt die Beschleunigung auch konstant immer g * sin(alpha). Die Geschwindigkeit erhöht sich wegen v = a * t linear. Im v-t-Diagramm ist also eine Gerade mit der Steigung g * sin(alpha) und im a-t-Diagramm eine Horizontale Gerade, weil es immer gleich bleibt.

ich danke dir

0

kannst du mir as auch so erklären, dass es eine 9. klässlerin versteht??

0

Wo genau brauchst du jetzt dabei Hilfe?

Was möchtest Du wissen?