Pharmaziestudium mit PTA-Ausbildung inkl. Fachhochschulreife

3 Antworten

An jeder Hochschule in Deutschland kannst du studieren, eine Universität geht nur mit Abi. Der Studiengang ist sehr Mathe, Physik und Sprachen-Lastig. Mit einem guten NC solltest du aber keine Probleme haben dich bewerben zu können.

An einigen (Fach-)Hochschulen werden Studiengänge in Angewandter Pharmazie oder ähnlich angeboten, z.B. an der HS-Kaiserslautern.

Du kannst aber auch nach der PTA-Ausbildung zunächst eine Aufstiegsweiterbildung machen. Dies eröffnet Dir die Allgemeine Hochschulreife und Du kannst damit auch Phamazie an Universitäten studieren.

Hier mal eine kleine Übersicht über mögliche Aufstiegsweiterbildungen:

http://www.azubiyo.de/berufe/pharmazeutisch-technischer-assistent/#weiterbildung

mit Vollabi. Anderes kannst du bei Google erfahren.

Was möchtest Du wissen?