Wo kann man als PTA Fachhochschulreife nachholen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Fachochschulreife erwirbt man in BW mit einer abgeschlossenen Ausbildung am besten auf einer Berufsoberschule in 1 Jahr. In einem weiteren Jahr kann man dort dann das normale Abitur erwerben, falls man möchte.

Das erste Jahr gibt es auch als Fernkurs bei der staatlichen bayrischen vibos.de . Nur zu den Prüfungen müsste man dann nach Bayern reisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um die Fachhochschulreife zu erwerben, geht man in der Regel an eine Fachoberschule. Natürlich kannst du das nach der PTA-Ausbildung machen. Du kannst es aber auch schon vorher machen, wenn du mittlere Reife hast.

Und dann, wenn du die Fachhochschulreife hast, kannst du an Fachhochschulen (und vereinzelt an Universitäten) studieren. Die Frage ist nur, was du da studieren willst. Nach der PTA-Ausbildung würde es sich ja anbieten, Pharmazie zu studieren. Das geht allerdings nicht mit Fachabi, sondern nur mit allgemeinem Abi. Dazu müsstest du auf ein Gymnasium gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von takelabs
07.03.2016, 14:19

Fachoberschule gibt es in Bayern, in BW gibt es das einjährige Berufskolleg für die fachgebundene Hochschlreife.

0

Was möchtest Du wissen?