Pflanze mit Chlorwasser bewässern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Chlorung von Trinkwasser dient in der Wasseraufbereitung der Desinfektion, wobei hier Chlor in Form von Chlorgas, Chlordioxid oder Natriumhypochlorit zugesetzt wird. Eine vorbeugende Desinfektion des Trinkwassers, die sogenannte „Schutz-Chlorung“ ist seit der Novellierung der Trinkwasserverordnung vom 1. Januar 1991 nicht mehr zulässig. (Wikipedia).

Es gibt chlorempfindliche Pflanzen. Trinkwasser war bis 1991 chloriert. Daher kenne ich die Methode, Blumengießwasser in eine Kanne zu füllen und sie vor deem Giegen erst mal 1-2 Tage stehen zu lassen, damit sich das Chlor verflüchtigt. Aber laut Wikipedia ist seit 1991 kein Chlor mehr im Leitungswasser. Jedenfalls in Deutschland. Auf Mallorca stinkt das Leitungswasser nach Chlor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Sinn deiner Frage erschließt sich mir nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte man das  tun wollen?

Wenn es um Leitungswasser gehen sollte: Das mit der Chlorung ist ein Märchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frei nach dem motto: ach, ich hab zu viel wasser im pool, da gieß ich doch mal schnell die pflanzen

wieso stellt man solch eine frageß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?