Pferd läuft beim Reiten nach innen?! Was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Äußere Anlehnung stimmt nicht wenn ein Pferd nach innen läuft, also inneren Schenkel ran, äußere Anlehnung deutlicher und vorwärts reiten. Ein Pferd das ordentlich vorwärts geht wird nicht abbiegen :-)

Tips gegens Runterfallen: Unterricht nehmen :-)


reiterhexe  09.07.2012, 11:59

Danke für den Stern!

Ich hoffe es klappt schon besser

0

macht er das denn auf der anderen hand auch oder nur auf der rechten??? falls er das nur auf der einen macht würde ich mal sagen der spielt mit dir und er gewinnt auch noch wenn er dich dann in sand setzt sagst du bleibt er stehen, klar er hat dich ja unten. kontrollier mal den sattel ob da was drückt ansonsten kannst nur hartnäckig dran bleiben


Naddl96 
Fragesteller
 29.06.2012, 11:46

Nur auf der rechten, auf der linken ist er das perfekte Pferd. :)

0

hallo!

Also erstmal solltest du schauen, das du wirklich gerade sitzt. Wenn das so ist den inneren Schenkel ran und außen Paraden... und wenn sie immer och nach innen läuft weiter reiten! Nicht stehen bleiben!!!

LG=)


Naddl96 
Fragesteller
 09.07.2012, 09:48

Ich weiß auch nicht, seit dem vorletzten mal läuft er perfekt auf der rechten Hand, außer galoppieren tu ich ihn immer auf der linken hand, weil das rechts gar nicht klappt. :))

0

das liegt nicht am pferd sondern an dir! hilfegebung ist nicht richtig!

das müsste dir dein RL aber alles ganz genau erklären können!


Naddl96 
Fragesteller
 29.06.2012, 11:45

Nur eine kurze Frage, warum macht er es dann auch bei den restlichen Reitschülern ? :))

0
magicheight  29.06.2012, 11:51
@Naddl96

er ist ein schulpferd der weiß schon was er mit euch machen kann...

0

du musst seinen kopf ,,mit den zügeln einrahmen''und mit dem inneren schenkel einen leichten druck ausüben,meistens reagieren die pferde darauf schon