pferd hat angst vor der ecke

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell ist Bodenarbeit immer sehr wichtig, wenn das Pferd kein Vertrauen zum Reiter hat ( sonst würde sie da hingehen wo du sie hinschickst). Wenn du das nicht kannst , dann aber bitte nur unter einem Trainer der auch was davon versteht, sonst machst du mehr kaputt als ganz.

Wenn sie dir vertraut , wird sie dir auch überall hin folgen.

Wenn du es nicht schaffst ihr Vertrauen zu bekommen ( was eigentlich bei keinem Pferd-Reiter-Paar sein sollte, aber leider bei den meisten ist..) kannst du höchstens noch mit dem guten alten Gewöhnungseffekt kommen. d.h. täglich durch diese Ecke laufen ( an der Hand, und ohne Gewalt, gerten oder sonstiges) , dabei viel Lob und Leckerlies. Evtl. auch täglich nur noch das Kraftfutter in dieser Ecke geben, dann ist die Ecke auch ganz schnell nicht mehr böse.

Hey, ich weiß ja nicht, ob du ein Fan von Leckerli bist, aber dann könntest du ihr vllt ab und zu (nicht ständig!) in den Ecken ein-zwei geben (Kauen beruhigt ja auch). Oder dort immer absteigen... Jedenfalls irgendwas an den Ecken machen, was sie als Positiv ansieht. Oder sie will dich echt nur ver*rschen und du musst dich wirklich einmal durchsetzen... :) lg lovelysummer

Damit das Pferd keine Angst mehr hat musst du es an den hinteren Teil gewöhnen. Führen und beruhigen und so lange da hinten bleiben bis du merkst das sich dein Pferd entspannt du solltest aufpassen, das nichts passiert das pferd muss den teil als gutes kennen lernen wenn das führen einigermaßen klappt dann kannst du mal ein bisschen longieren.

Bei dem Atmen versuch erst mal nicht drauf zu achten. Und sonst eigentlich wie bei jedem Sport durch die Nase ein und durch den Mund wieder aus.

Wenn das Pferd dir vertraut kannst du es ja einmal dorthin führen und es immer loben, wenn es daran vorbei geht. Wenn das Pferd etwas positives mit der Ecke verbindet wird es sicher einfacher dort zu reiten.

Aber nichts überstürzen und zu nichts zwingen - das kann seine Zeit brauchen! Aber es ist ja keine Lösung wenn du nur noch die eine Hälfte der Halle nutzt...

Interessant wäre noch zu erfahren, weshalb das Pferd Angst vor der Ecke hat... Normalerweise reagieren Pferde nie so ohne Grund.

Zu dem anderen Problem: Reiten ist anstrengend, das ist nun mal so. Aber reite doch einfach zwischendurch immer Schrittpausen. Für dich und für das Pferd zum entspannen.

Was möchtest Du wissen?