Petrie, Felix Bühler oder Steeds?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich hatte jetzt ein Jahr lang welche von petrie und war super zufrieden mit denen. Das muss allerdings jeder für sich entscheiden wie viel Geld du dafür ausgeben willst. Da mich von deiner Auswahl eher die petrie und Felix Bühler angesprochen haben habe ich mich mal über den Preis umgeschaut. Da der petrie Stiefel qualitativ besser ist als der Felix Bühler und der petrie nur 10 Euro teurer ist würde ich mich an deiner Stelle für den petrie entscheiden. Die Qualität von steeds ist nicht so gut. Das preisleistungsverhältnis nämlich die hundert Euro für die steeds ist völlig in Ordnung. Jedoch hast du dir die Stiefel ja sicherlich aufgrund des Preises unter anderem rausgesucht. Ich finde allerdings den Unterschied von 100€ zu 160€ sehr hoch. Wenn du bereit bist 160€ für die petrie Lederstiefel zu bezahlen, dann würde ich die nehmen. Wenn du denkst nein das ist mir och zu teuer, und ich reite ja. Ur einmal bzw zweimal in der Woche dann würde ich an deiner Stelle die steeds nehmen. Die Felix Bühler Habe ich ausgeschlossen, weil wie schon gesagt kosten die nur zehn Euro weniger als die petrie Stiefel und habe zwar keine schlechte Quantität jedoch ist sie schlechter als die von petrie und dann machen es die Zehn Euro mehr oder weniger auch nicht mehr aus. Letzendlich ist es deine Entscheidung und du musst dich in einem Geschäft am besten Krämer da es dort alle drei Stiefel gibt informieren welche Größe es zu den jeweiligen Stiefeln gibt. Du solltest sie alle anprobieren und in denen wo du dich amwohlsten fühltest die solltest du nehmen. Viel Glück und ich hoffe ich konnte dir Hefen.

Also die "Qualitätvolsten" sind wahrscheinlich die von Petrie, aber für 1-2x die Woche reichen sicher auch die von felix Bühler oder Steeds. Ich persönlich mag Stiefel von Mountain Horse, die sind sehr bequem, gut verarbeitet und es gibt viele verschiedene Ausführungen, auch für nicht ganz so viel Geld

Ich habe mir die STeeds reittstiefel gekaufr und sie sind furchtbar (meiner meinung nach). Wenn du mit längeren steigbügeln reitest, hat man überhaupt keinen halt. mit kürzeren springbügeln geht es. außerdem wenn du schwitzt, bleibt der schweiß im stiefel und wird überhaupt nicht nach außen transportiert. Ich würde mir da jetzt lieber gleich gute kaufen ;)

keinen davon... Wie alt bist du? Wenn deine Füße nicht mehr wachsen solltest dir gscheite kaufen :) Cavallo!!!

Die Petrie sind mega steif bis sie eingelaufen sind und total unbequem, Steeds (hab die Winterversion) schlechte Qualität und felix bühler ist doch auch nur irgendwas von Krämer.

Bevor du dir also in 1-2 Jahren gleich wieder neue kaufen musst, kauf dir gleich teure die halten mindestens doppelt so lang. Hab meine 1. Cavallo schon seit 6 Jahren. (Natürlich genäht und Sohlen gewechselt aber die sind echt klasse!

Amy0305 06.01.2014, 19:54

Welche von Cavallo hast du denn und wie viel hast du bezahlt?:)

ich bin fast 16

0
MinnieMouse2013 06.01.2014, 20:00
@Amy0305

puh wie die heißen weiß ich nicht. Meine "neusten" hab ich seit 2 jahren. Sind außen mit dressurbogen und Logo und hinten n langer reißverschluss. Waren von Anfang an butterweich und blasen hat ich auch noch nie :) So ein ähnliches Model ist hier http://www.loesdau.de/Cavallo-Leder-Reitstiefel-Summer.htm?websale7=loesdau&pi=1264&ci=03-turnierstiefel

ich hab meinen aber vom Reitsportgeschäft weil die das besser ausmessen und du die Stiefel anprobieren kannst :)

0
leonie87654321 07.01.2014, 23:04
@MinnieMouse2013

Ich habe jetzt die cavallo Junior xl Stiefel super weiches Leder, schön zu tragen. Einfach bequem. Die Pflege ich aber auch gut das sie lange halte.

0

Ich bin eher für Steeds oder Felix Bühler mit Petrie kann ich mich einfach nicht anfreunden :S Ich glaub da musst du dich durchtesten mit Stiefeln...

Also ich rate die auf alle fälle von steeds ab

Also ich hab welche von Petrie und die finde ich echt super ! :-)

Was möchtest Du wissen?