perenterol gegen unreine haut?

3 Antworten

Auch wenn die ursprüngliche Frage etwas älter ist, möchte ich mich dazu gern äußern, da ich seit drei Monaten eine Perenterol-Kur durchführe. Ich leide seit Jahren unter einer Erwachsenen-Rückenakne. Letztlich ist das ganz nicht ganz so schlimm, da man diese Akne ja nicht täglich sieht. Nichtsdestotrotz ist es dann doch ziemlich unästhetisch.

Ich habe lange darauf gehofft, dass diese Form der Akne sich beruhigt und irgendwann von allein verschwindet, gerade weil sie im Sommer mit dem Sonnenbad und gelegentlichem Wasserbad im Meerwasser immer deutlich besser wurde - wie sich herausstellte immer nur temporär.

Vor gut drei Monaten hörte ich nun von Perenterol und seiner Wirksamkeit bei Akne. Anfangs etwas skeptisch, weil es sich ebenfalls um ein Durchfallprodukt handelt, habe ich mich zum Selbstversuch entschieden, der immer noch anhält. Gerade sind die nächsten 100 Pillen bestellt. Ich nehme Perenterol 3 x täglich vor den Mahlzeiten und bin mit dem Ergebnis eigentlich sehr zufrieden. Die Akne ist deutlich zurückgegangen, wenn auch nicht vollends verschwunden.

Bestandteil des frei verfügbaren Medikaments ist Bierhefe, die über den Darm die Ausscheidung von Bakterien sämtlicher Art fördert und dadurch langfristig zu einem besseren Hautbild beiträgt. Es kam bei mir weder zu Verstopfungen noch anderen Nebenwirkungen. Lediglich die Ausscheidung an sich ist gefühlt etwas umfangreicher - ich lasse mal das Stichwort Darmkur fallen.

Also habt keine Angst und probiert es auch mal aus, zu verlieren habt Ihr nichts und fühlt sich besser an als die sonstigen Aknemedikamente mit heftigen Nebenwirkungen...

Ja, steht sogar im Beipackzettel: Zur begleitenden Behandlung bei länger bestehenden Formen der Akne.

Hey, klar kann dir Hefe bei unreiner Haut helfen, allerdings gibts da in Drogerie und Apotheke vers. Produkte, da würd ich nicht wirklich zum Durchfallprodukt greifen ;-)) LG

Was möchtest Du wissen?