Penis vorhaut frage!

2 Antworten

Ich würde mir jetzt noch keine Gedanken machen. Vermutlich hat sich die Verklebung noch nicht vollständig gelöst oder du hast eine sehr leichte Phimose (Vorhautverengung),. Beides kannst du positiv beeinflussen. Zieh deine Vorhaut so oft und so weit zurück wie es geht und du es aushältst (zum Beispiel auch beim Pinkeln). Mach es auch, wenn dein Penis steif ist. Wenn du im Bett liegst hast du Zeit dazu. Je öfter du das machst, um so früher wird sich die Verklebung lösen und deine Vorhaut dehnt sich dabei. Also wirklich kein Grund zur Besorgnis.

Erstmal: Dein Penis ist ja noch nicht fertigentwickelt :3

Es ist bei jedem Jungen zum Beispiel so, dass er mit einer Vorhautverengung und Vorhautverklebung geboren wird - bei den Meisten löst sich das bis zur Pubertät und da du erst 12 bist, löst sich das vermutlich auch.

Was bei dir vermutlich der Fall ist ist eine Vorhautverklebung, da ist die Vorhaut auf die Eichel geklebt, um sie zu schützen - das sieht ungefähr so aus wie auf dem Bild, was ich dir gemalt habe.

Dagegen machen brauchst du nicht viel - es reicht, wenn du regelmäßig deinen Penis beim Baden gut einweichst und das zurückziehen übst - dann löst sich diese Verklebung von alleine.

Übrigens: An einer Stelle soll die Vorhaut und die Eichel verwachsen sein - das ist das sogenannte Vorhautbändchen :3 (Siehe anderes Bild, Nummer 4)

Operiert werden musst du auf keinen Fall - keine Sorge. Selbst wenn es eine richtig starke Verengung oder so wäre, würde man das anders behandeln (mit Dehnen doer einer Kortisonsalbe beispielsweise)

Wo genau sind die verklebten Stellen bei dir denn?

Lg

Vorhaut und Vorhautbändchen - (Penis, Vorhaut, Eichel) Vorhautverklebung - (Penis, Vorhaut, Eichel)

Vielen Dank hast mir echt geholfen ... :) bin jetzt erleichtert ist ungefähr wie auf dem 2 bild .. und es verklebt genau so wie auf bild 2 aber halt auf der anderen seite nochmal ! LG zocker2020

0
@zocker2020

Ist halb so wild - sowas ist nicht ungewöhnlich in deinem Alter:

Eine verengte, nicht zurückziehbare Vorhaut bei Jungen ist Teil der körperlichen Entwicklung und verursacht gewöhnlich keine Probleme. Die Vorhaut wird sich von ganz von selbst weiten, bis sie sich vollständig zurückziehen lässt. Ungefähr 50-60% der Jungen im Alter von 10 Jahren können ihre Vorhaut nicht oder nur teilweise zurückziehen. Das ist der Normalbefund.

http://flexikon.doccheck.com/de/Entwicklung_der_Vorhaut?q=vorhautentwicklung

Daher: Du kannst ganz einfach nachhelfen, musst aber nicht. :)

Nachhelfen ist einfach: In der Badewanne gut einweichen (weil das Wasser seifenhaltig ist - das ist ja praktisch auch nur eine Art Kleber, den man abwaschen kann) und dann einfach vorsichtig versuchen, die Haut abzulösen.

Viel Erfolg! :3

Wenn du noch Fragen hast, sags einfach :)

0

Was möchtest Du wissen?