Peking, Hong Kong oder Shanghai? Vor- und Nachteile?

3 Antworten

Ich kann jaymgee soweit zustimmen. Am ehesten lohnt sich Peking. Hongkong ist zwar kein bisschen wie London (ich kenne beides :D), aber dennoch auch ganz anders als der Rest von China, doch sehr sehr sehr westlich. Wenn man also etwas mehr "typisch Chinesisches" will, dann sollte man eher nach Peking, denn auch Shanghai ist sehr westlich. Man kommt auch ohne einen chinesischsprachigen Guide zurecht. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten haben auch eine englische Beschriftung. Auch die Straßennamen sind in chinesischen UND lateinischen Zeichen. Wichtig ist immer bei einer Reise nach China, dass man sich von seinem Hostel/Hotel die Adresse des Zielortes, zu dem man will, sowie die Adresse der Unterkunft selber, auf CHINESISCH aufschreiben lässt. Das kann man dann dem Taxifahrer zeigen. Denn es gibt so gut wie keinen Taxifahrer in China, der Englisch kann, geschweige denn Deutsch...

Viel Spaß auf deiner Reise! Für die Unterkunft kann ich sehr das 9 Dragon Hostel in Peking empfehlen! Faire Preise, SEHR gutes Essen und vernünftige Zimmer sowie freundliches Personal! Auch hat es eine super Lage und du kannst dort direkt Touren organisieren lassen, z.B. zur Großen Mauer etc. :)

Wenn du Lust hast, solltest du meiner Meinung nach einmal nach Qingdao fahren.

Qingdao war in der Geschichte eine Kolonie-Stadt von Deutschland zwischen 1898 bis 1915. Dort gibt es bis heute zahlreiche deutsche Gebäude. Qingdao ist ebenfalls ganz westlich:

Qingdao Panoramas (ein ganz kurzes Video):

http://www.youtube.com/watch?v=Wc3mY3PlV1g

Hongkong:
+mit Englisch kommt man dort am weitesten,
+hygienischer als Shanghai und Peking,
+multikulturell: Dort trifft man die meisten Ausländer in China
+Hongkong-Chinesen benehmen sich eher höflich und zivilisert
+die Qualität und Vielfalt der ausländischen Küchen ist am größten
+ein kleines China für sich: Wie ein gigantisches Londoner China-Town. Viele Straßen verlaufen zwischen Hochhäusern die dicht an dicht gebaut sind, und von denen noch Werbetafeln mit altchinesischen Zeichen herunterhängen. Die Stadt ist modern, und trotzdem vom Stadtbild ur-chinesischer als Peking und Shanghai. Die Stadt ist auf einem Berg errichtet worden, und auf mehrere Inseln verteilt. Fähren, Straßenbahnen und Busse im britischen Stil machen den Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis.
- sehr feuchtwarmes Klima
- das Leben dort ist mindestens genauso teuer wie bei uns, aber gut für Ausländer die sich nicht an das Leben auf dem chinesischen Festland gewöhnen können
- nicht repräsentativ für Festlandchina

Peking:
+hat historisch gesehen von allen drei Städten am meisten zu bieten, viel traditionelle Architektur
+kostengünstiger als HK was Hotels, Essen und öffentliche Verkehrsmittel betrifft. Eine Fahrt mit der U-Bahn kostet beispielsweise nur 2 RMB, egal wie weit man fährt.
-wettertechnisch sollte man mit Smog rechnen, es kann aber auch schöne sonnige Tage geben
-Taxis sind abends nach 12 Uhr nur schwer zu bekommen

Shanghai:
+gute Anbindung von U- und S-Bahnen und Bussen
+außerhalb der Hauptverkehrszeiten und bei trockenem Wetter bekommt man meist ein Taxi
+westlichste von allen drei Städten, angenehm zum dauerhaften leben
+Shanghai hat den Transrapid (heisst dort Maglev)!
-wenig geschichtliche Sehenswürdigkeiten

firmengründung in hong kong?

hallo leute,

ich wollte mal fragen, ob ich mir da mit meinen gedanken etwas falsches ausgedacht habe oder ob man das so stehen lassen kann.

ich spiele mit dem gedanken eine web design firma zu eroeffnen. diese sollte zu erst nur deutsche kunden haben. nun bin ich gerade in china, also wenn ich nun nach hong kong fahre, dort das gewerbe anmelde, und mir ne hompage bastle, und auf dem deutschen markt web seiten designs anbiete, sollte das doch moeglich sein??

ich habe mal gelesen in hong kong eine firma anzumelden kostet 1 hongkong dollar... was ich nicht so recht glauben kann, wie, wo melde ich das an, und geht das ueberhaupt konform mit dem deutschen gesetz etc..?!

vllt kennt sich da ja jemand ein bisschen, aus, falls nur gefaehrliches halbwissen, bitte einen vermerk per kommentar :)

danke

...zur Frage

Beste chinesisch Sprachschule in China?

Wer hat schon mal an einer chinesischen Sprachschule in China die Sprache gelernt? Ich lerne seit einem halben Jahr chinesisch, bin aber immernoch auf Anfängerniveau und würde gerne im Sommer für zwei Monate nach China gehen um dort weiterzulernen. Wichtig für mich wäre daß man dort dann nicht nur die ganze Zeit englisch spricht und auch wirklich sprachlich weiterkommt.

...zur Frage

Asien Reise. Nur China oder Vietnam oder beides?

Hallo zusammen,

ich habe vor nächsten Monat mit meinem Kumpel eine Backpacking-Tour zu machen. Es sind ca. 19 Tage, die wir wirklich nutzen können.

Thailand wurde letztes Jahr schon besucht und war wirklich klasse! Diesmal haben wir uns überlegt, dass wir vielleicht nach China oder Vietnam reisen. Eine Möglichkeit wäre auch, dass wir eine Reise von Hong Kong nach Hanoi machen.

Ich weiß, dass man für China ein Visum beantragen muss und in Vietnam hat man das Visum für 15 Tage.

Nun wäre meine Frage, ob ihr für diesen Zeitraum eine Tour empfehlen könnt. Oder eben nur für die jeweiligen Länder. Gäbe es denn Probleme bei der Überquerung der Grenzen?

Wir möchten etwas von den Städten sehen, aber natürlich viel von der Landschaft und von der Kultur.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Brauche ich für den Aufenthalt in Hong Kong wirklich kein Visum?

Hallo, ich habe gelesen, dass man als deutscher Passportinhaber für Hong Kong kein Visum braucht, wenn man sich dort unter 90 Tage aufhält. Stimmt das? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Sollte ich mir sicherheitshalber ein Visum für China oganisieren?

...zur Frage

Welche Stadt ist schöner::::::: Hong Kong oder Shanghai?

Damit meine ich gute Verkehrsanbindungen, Skyline, Überschaubarkeit, usw......

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?