PC mit in der CPU integrierter Grafikkarte (Intel HD Graphics) aufrüsten?

4 Antworten

Du solltest überprüfen, ob die anderen Komponenten mit der GraKa kompatibel sind und ob das Netzteil ausreicht (Das ist sehr wichtig, wahrscheinlich reicht es bei einem auf Integriert ausgelegten PC nicht). Dann musst du die Dateikabel (z.B. HDMI) an den GraKa-Anschluss anschließen, nicht an den I/O-Shield (Ausgang vom Mainboard hinten). Und die entsprechenden Treiber herunterladen.

Danke! Darauf werde ich achten und mich auch nochmal ein bisschen beraten lassen, aber wenn das vom Grundprinzip her geht, dann ist das schon sehr beruhigend :). Dann muss ich mir wohl keinen neuen Rechner kaufen.

0

Das Netzteil ist mit ~200 Watt viel zu schwach, und du wirst evtl. mehr Gehäuselüfter brauchen oder das Case offen betreiben müssen.

Das Netzteil wird wahrscheinlich auch kein normales ATX-Teil sein, sondern einen kleineren Formfaktor haben.

Eigentlich sollte der Computer von selbst, wenn er die Leistung braucht, auf die andere Grafikkarte wechseln . Wenn das nicht so ist, kannst du die eine Grafikkarte auch deaktivieren.

Daran hatte ich gar nicht gedacht. Aber das ist natürlich korrekt. Danke für die Hilfe :)

0

Was möchtest Du wissen?