PC Aufschrauben - Garantie weg?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Es gibt seit Jahren genügend Urteile die bestätigen dass das bloße Öffnen des Gehäuses (egal ob versiegelt oder nicht), und auch der Austausch einfacher Komponenten wie Arbeitspeicher oder Grafikkarte bei sachgemäßer Handhabe nicht zum Verlust der Garantie führt. Es ist nicht erforderlich eine PC-Werkstatt oder den Händler mit einer solchen Arbeit zu beauftragen.

Auch wenn das bestätigt ist durch diverse Gerichtsurteile ist es doch stressig das dann den Mitarbeitern einer Firma beizubringen. Da Sie meistens die Anweisung haben diese dann nicht anzunehmen. Da das Gericht diesen Mitarbeitern in der Regel keinen Lohn zahlt muss man ziemlich oft erst laut werden bevor man da dann irgendwann mal recht bekommt.

0

Da ein PC ein modular aufgebautes System ist, MUSS man diesen öffnen dürfen ohne dass die Garantie verfällt. Wie hier schon erwähnt gibt es dazu genügend gerichtlicher Urteile.

Anderenfalls dürfte man ja auch nicht die Motorhaube eines Autos öffnen können ohne dass man die Garantie verliert. :)

Ist da irgendein Label/Siegel welches nicht gebrochen werden darf? Ansonsten kann man es doch überhaupt nicht nachweisen.

ich habe mal gehört dass an den schrauben irgendwas dran ist, dass man sieht wenn du diese aufgeschraubt hast :D

0
@IPaNiCXx

Bei Notebooks ist meistens so ein blaues Zeug dran. Aber das geht nicht so einfach ab. Man sieht nur ob der schonmal aufgeschraubt wurde, wenn Schrauben fehlen oder diese "vermurxt" wurden. Soweit ich weiß..^^

0
@RastaKopf

Das blaue Zeug ist Kleber und dient als Schraubensicherung, damit die Schrauben sich nicht so leicht lockern und herrausdrehen.

1
@Polaros

Danke für die Aufklärung. Wäre ich glaube ich nie drauf gekommen^^

0

Was möchtest Du wissen?