Nur Titfanfall 2 hat eine (überragend gute) Kampagne. Der erste Teil war noch ein reiner Mehrspielertitel ohne Einzelspieler-Inhalt.

...zur Antwort

Nein da hat sich nichts weiter verändert. Was in dem Jahr entschieden wurde ist eine Vorgabe, für die die EU-Länder noch knapp 6 Monate Zeit haben ein verbindliches Gesetz vorzulegen (das sich gegenwärtig mit diversen anderen beisst und nicht umsetzbar scheint), das Seitenbetreiber zwingt automatische Erkennungen einzurichten, um Urheberrechtsverletzungen durch Benutzer großflächig zu filtern.

Für dich als Benutzer ist die Rechtslage und Praxis unverändert.

Kurz: Du darfst Bilder - in gleich welcher Form - nur dann im Netz teilen, wenn Du eine schriftliche Nutzungsgenehmigung der Rechteinhaber besitzt oder das Bild unter einer entsprechend offenen Lizenz veröffentlicht wurde. Sofern dies der Fall ist, stünde die Lizenz an dem Ort von dem Du das Bild bezogen hast. Es kann sein dass die Lizenz oder Nutzungsvereinbarung zusätzlich eine Namensnennung oder Verlinkung vorschreibt, dies ist aber nicht einheitlich festgehalten.

Ist dies nicht der Fall, stellt das Hochladen in ein Forum oder einer sonstigen Seite eine Urheberrechtsverletzung dar.

Du musst dich daher selbst schlau machen ob die Bilder die Du beziehst dir eine Fremdnutzung überhaupt gewähren und unter welchen Voraussetzungen.

...zur Antwort

Ein TV-Bildschirm lässt sich ohne Weiteres als Monitor nutzen, auch langfristig.

In Hinblick auf Bildschärfe, Reaktionszeit und Farbtreue muss man hierbei aber meist deutliche Kompromisse eingehen. Für anspruchslose Anwendungen kein Thema, aber wer auf Bildbearbeitung oder Videoschnitt sitzt oder die Geräte zum zocken nutzen möchte, wird schnell merken warum Monitore nach wie vor ein gefragtes Produkt sind, wenn man für ähnliches Geld auch größere Fernseher bekäme.

Einen Bildschirm zweiteilen kann man meines Wissens nicht mal eben. Zumindest nicht so wie vorgestellt. Und es würde auch keinen Mehrwert bringen, da mit halbierter Auflösung der Informationsgehalt und die Darstellung unnötig darunter leiden.

...zur Antwort

Eher nicht. Wenn es sich nicht gerade um die billigste 0815 Anwendung handelt, wird auf dem Datenträger ein Kopierschutz drauf sein, der auch bei vollständiger Kopie aller Dateien keine brauchbare Installation / Programmstart erlaubt.

Naheliegend wäre schlicht der Kauf eines externen DVD-Laufwerks das via USB angeschlossen wird. Kriegt man in verschiedenen Ausführungen ab 15 - 20 Euro.

...zur Antwort

Ich bin in keiner Gruppe die sowas auch nur mal erwähnt hätte.

Spontan? Im besten Sinne wollen die Admins in der Lage sein mit allen Nutzern kommunizieren zu können um bei Problemen eine schnelle Lösung oder Erklärung kommunzieren zu können.

Spätestens bei privaten Gruppen aber wohl eher Geltungsbedürfnisse und die Sorge sich in der Autorität untergraben zu fühlen.

...zur Antwort

Wenn die Objekte nicht durch Nahkampf-Angriffe oder Schusswaffeneinsatz zerbersten, sind höchstens Gabelstapler eine Option um Paletten, Kisten und dergleichen zu bewegen. Meist steht ein solcher dann auch in der näheren Umgebung herum. Es wird ein entsprechender Skill benötigt um diese fernsteuern zu können.

Und oft genug wird eben auch die Drohne benötigt. Upgrades für Jumper und Drohne sind nicht zwingend notwendig, aber viele Sammelobjekte sind erst im Laufe des Spielverlaufs zugänglich. Es kann auch nicht schaden mal die Scan-Ansicht zu starten. Oft erkennt man alternative Zugänge nicht gleich als solche oder muss diese erst über einen Schaltkasten / versteckte Kameras zugänglich machen.

...zur Antwort

Ich weiß nicht woran Du die Echtheit von Anzeigen ausmachst. Die Tatsache dass auf der Website des Mobilfunkanbieters die gleichen Angebote stehen, wie auf der Seite die Partnerhändler listet, spricht sehr für die Echtheit.

Warum auch nicht? Klar, liest sich erst mal toll. Neues Smartphone und zwei bzw drei Monate nichts blechen. Und dann? Dann zahlt man mehr als genug. Ein Schnäppchen sind die Tarife nicht, auch nicht für Österreich. Die Hardware wird locker über die Laufzeit refinanziert und wo mit soliden GB-Datentarifen geworben wird, gibt es keine Telefon/SMS-Flatrate, die andere Anbieter dieser Preisklasse bereitstellen würden. Das macht die Tarife also für Leute die häufiger telefonieren oder tatsächlich noch SMS schreiben wenig reizvoll.

...zur Antwort

Das Spiel besteht aus 11 Missionen für die man je nach Spielstil wenigstens gut 30 Minuten bis hin zu einer Stunde brauchen kann. 8-9 Stunden Spielzeit dürfte für Viele ein realistischer Schnitt sein.

Da die Spielwelten mehrheitlich sehr offen gestaltet sind und verschiedene Spielstile erlauben, dürfte man mit einem halbwegs anspruchsvollen Shooter wie Crysis ohne Weiteres Spaß haben, sofern man nicht Action im Sekundentakt erwartet. Der Titel sieht auch heute noch solide aus und ist seine 5 Euro mit Sicherheit wert.

...zur Antwort

Gibt es rein technisch schon längst. Erst vor wenigen Tagen machte die Meldung die Runde, dass es Forschern gelungen sei, 178 Terabit/s zu erreichen. Das entspricht 186.646.528 Mbit/s.

Die Frage ist also nicht wann es das geben wird, sondern wann die Infrastruktur und Technik so weit ist, dass dies großflächig im Einsatz ist. Da werden sicher noch ein paar Jahre verstreichen. Da 1/10el deiner angefragten Geschwindigkeit in einigen Städten möglich ist, würde ich mal davon ausgehen dass in den nächsten 5 Jahren mit den ersten privaten Anschlüssen zu rechnen wäre.

...zur Antwort

Pixelfehler werden bis zu einer gewissen Schwere nicht von Garantie und Gewährleistung abgedeckt. Mancher Anbieter bietet Zusatzversicherungen genau für solche Fälle an, aber die lassen sich nur bei Kauf kostenpflichtig dazu buchen.

Wenn es wirklich ein Pixelfehler ist, müsste man die Displayeinheit austauschen. Werkstätten machen das ab ca 150 Euro. Der reine Materialpreis für ein originales Display mit Toucheinheit liegt dabei bei knapp über 100 Euro. Somit könnte man 40-50 Euro sparen, wenn man das Werkzeug hat und sich den Umbau zutraut. Es gibt YouTube-Videos die die Schritte erklären, aber entsprechende Vorsicht ist dabei natürlich zu wahren.

...zur Antwort

Mir fällt kein "Normal" mit der Konsole spielen ein, bei dem die Switch auch nur in der Nähe meines Schoßes wäre.

Unfruchtbar ist auch nicht wirklich zutreffend. Ja, die Hitze schadet den Spermien wenn die Hodensäcke merklich erwärmt werden. Aber das ist ein Problem das nach zwei, drei Tagen vom Tisch ist. Dann wuseln wieder komplett neue Spermien umher und warten auf ihre Chance. Es sind wenn dann temporäre Schädigungen, keine dauerhaften. Und wie gesagt: Es mag mir kein Szenario und keine nachvollziehbare Haltung einfallen, in der die Switch da unten rumnudelt.

...zur Antwort

Du hast es bereits erfasst. Die Waffen der Borderlands-Serie sind seit jeher stark zufallsgeneriert.

Es gibt zum einen eine Vielzahl an Waffengattungen. Sturmgewehre, Revolver, Pistolen, Schrotflinten, Raketenwerfer etc.

Diese kommen von verschiedenen "Herstellern", die optische Merkmale setzen und grundlegende Eigenschaften vermitteln. Ein Hersteller ist für hohe Feuerrraten bekannt, ein anderer sorgt dafür dass man die Waffe beim Nachladen wie eine Granate wegwirft, der nächste rüstet auf Laserprojektile um.

Die Waffen können mit extragroßen Magazinen, verschiedenen Visieren, Doppelschuss u.a. daher kommen.

Elementareigenschaften geben einen ätzenden Säurebonus der Rüstung zersetzt, vergiften den Gegner oder schocken Gegner und legen Schilde lahm.

Und zu guter Letzt kommen dann noch ganz banale Modifikatoren wie die Levelstufe, Magazingröße, Feuerrate, Genauigkeit, kritische Treffer und Schadenswerte dazu.

Die gleiche Waffe zweimal zu finden, selbst eine schrottreife 0815-Variante ist fast nicht möglich. Selbst feste Gegenstandstypen, die als garantierter Drop von bestimmten Gegnern oder Quests erfolgen, variieren in einigen Details.

Wie hoch die Zahl tatsächlich 'einzigartiger' Waffen ist lässt sich rechnerisch kaum ermitteln. Aber selbst wenn Milliarde ein dem Humor und der Präsentation des Spiels entsprechend überzeichneter Begriff sein sollte, mit einigen Millionen Möglichkeiten kann man auf jeden Fall rechnen, selbst wenn die Unterschiede sehr subtil sind.

...zur Antwort
Schlafpuder

Giftpuder ist zwar ganz nett, aber eigentlich nur bei Ausdauerkämpfen ein Thema. Das wesentlich stärkere Toxin wäre hier später bei einem geeigneten Pokemon klar vorzuziehen.

Stachelspore trifft relativ häufig, senkt Initiative und gibt eine gewisse Chance dass Angriffe fehlschlagen. Schön als Zusatzeffekt, der zufällig durch eine andere Attacke ausgelöst werden kann, nur für sich jedoch zu unzuverlässig.

Schlafpuder trifft zwar ebenfalls nicht oft, doch wird der Kontrahent damit für mehrere Runden zuverlässig an jedweder Aktion oder auch Flucht gehindert. In meinen Augen der beste Allrounder und sowohl in Kämpfen als auch beim Fangen wilder Pokemon hilfreich.

...zur Antwort

Media Markt ist berühmt dafür Modelle mit minimalen Modifikationen zu vertreiben, sodass es nicht möglich ist konkrete Vergleiche im Netz zu finden. Ein geringfügig stärkeres Modell der Baureihe mit einer 2080 kommt laut Tests auf rund 5 Stunden bei regulärer Nutzung und bis zu 90 Minuten unter Last.

Also geh mal davon aus dass Du mit der Kiste 4-5 Stunden arbeiten oder ne Stunde zocken kannst, eh das Netzkabel wieder angeschlossen werden muss.

...zur Antwort

Nein und das ist durchaus in deinem Interesse. Sonst könnten Hinz und Kunz dir ganz entspannt nachspionieren auf welchen Seiten Du dich herum treibst. Und wenn auf einer Seite das Passwort geknackt wurde, liese sich mit so einer Liste binnen Minuten prüfen, wo das Passwort noch überall im Einsatz ist und damit im Zweifelsfall die komplette Online-Identität einer Person übernehmen. Ein Datenschutzrechtlicher Katastrophenfall.

Darüber hinaus müsste effektiv jede Seite weltweit all diese Informationen einem einzelnen Dienst zur Verfügung stellen. Nicht einmal Konzerne wie Google haben so viel Macht über alle Internetaktivitäten. Und das ist zum Glück auch gut so.

...zur Antwort

Sehr unwahrscheinlich. Der erste Teil hatte brauchbare Verkaufszahlen. Wäre es EA daran gelegen einen Nachfolger zu entwickeln, hätte man schon vor 11 Jahren das Projekt starten können. Das Entwicklerteam existiert ebenfalls seit Jahren nicht mehr und wurde Jahre nach Release von EA aufgelöst.

Es ist zwar nicht undenkbar, aber es spricht effektiv Nichts dafür dass EA die Marke nochmal ausgräbt. Schätze mal Spore bleibt dauerhaft auf dem sehr großen Friedhof eingestampfter Spielereihen begraben. Da hätte es schon viele Jahre vorher etliche Reihen gegeben, auf die Fans mit begründeten Interesse gehofft hätten. Aber solche 'Experimente' passen nicht zu EAs Firmenpolitik und börsenorientieren Vorgaben für zu erzielende Verkaufszahlen.

...zur Antwort

Wie sehr die Werte letztendlich im Praxistest den Tatsachen entsprechen lässt sich vorab nicht sagen.

Effektiv finanzierst Du hier erst mal ein Produkt und dessen Entwicklung, um dann später - wenn es erscheinen soll - womöglich etwas günstiger als reguläre Käufer daran zu kommen.

Berücksichtigt man dass es noch einige Monate dauert eh das Produkt überhaupt marktreif produziert sein soll, und dass man mit dem seperat berechneten Ständer durchaus auf realistischere Preise kommt, ist der Preis nicht mehr so überwältigend niedrig. Auch garantiert niemand dass das geplante Lieferfenster eingehalten wird. Viele Produkte im Crowdfunding / Vorabfinanzierung halten das Ziel nicht ein.

Manchmal verschiebt es sich um Monate, manchmal um Jahre und hier und da wird nach Jahren etwas eingestellt, das nichts mit der angekündigten Produktqualität zu tun hatte. Das erste Produkt der Firma lieferte am Ende abzüglich typischer Backer-Probleme, weitgehend solide Qualität und konnte die Erwartungen allgemein erfüllen. Ob das auch für diese Monitorreihe gilt, wird man frühestens zum Jahresende hin wissen. Gerade Farbtreue und Qualität der Ausleuchtung entscheiden letzten Endes ob ein Monitor wirklich gut oder nur irgendwie erträglich ist.

...zur Antwort

Effektiv betreibst Du damit Steuerhinterziehung. Ein rechtlich sehr kritisches Thema.

Microsoft wird es da handhaben wie auch schon Steam - die mit der Problematik seit einem guten Jahrzehnt kämpfen: Bei auffälligen Kauf- und Nutzungsverhalten kann der Account gesperrt werden.

...zur Antwort
Nein

Nach Möglichkeit wird es weggelassen.

Wenn gut gemacht. Also wirklich gut gemacht, erfreut man sich zwei Wochen an der Optik wie alles leuchtet und funkelt und dann ists auch wieder gut. Meist sind die RGB- bzw Farbumsetzungen eher störend und grundlegend so ästhetisch wie ein Kühlschrank mit Unterbodenbeleuchtung.

Wenn es dann noch im Raum dunkel ist und Maus oder Grafikkarte der Meinung sind sie müssen im Augenwinkel mit irgendeinem Blinken oder Flackern vom eigentlichen Spielgeschehen auf dem Monitor ablenken, ist für mich der Spaß vorbei. Solange ich die Wahl habe und die gleiche Leistung für nicht merklich mehr Geld bezahlen kann, greife ich lieber zu den Komponenten, die keine Beleuchtung oder maximal dezente einsetzen. Ein LED-Stripe wird daher nie den Weg in meine Konfigurationen finden.

...zur Antwort

https://content.saturn.at/vor-ort.html

Kannst dich ja mal schlau machen was ihr da drüben so nehmt. Das ist beileibe kein seltener Service. Wird hier in Deutschland, speziell in Berlin an jeder zweiten Straßenecke von jedem beliebigen Elektronik-Händler angeboten und ist bei Marktriesen wie eben Saturn/MediaMarkt Teil des festen Leistungportfolios.

...zur Antwort

Das klingt für mich eher ziemlich normal. Unter idealen Bedingungen sollte bei Einführung ein neuer Akku des iPad 10.2 bis zu 10 Stunden im Wlan leisten. Die Software wurde seither weiterentwickelt, manche Anforderungen womöglich etwas erhöht. Messungen dieser Art finden zumeist mit stark gedimmten Display statt.

GoodNotes ist eine komplexe App die einige Rechenleistung benötigt. Eine Laufzeit von bis zu 7 1/2 Stunden finde ich da nicht viel sondern absolut im Rahmen.

...zur Antwort

Die im Spiel verwendete Auflösung wird niedriger sein als die native Auflösung deines Bildschirms.

Entweder erhöhst Du die Bildschirmauflösung im Spiel (bedeutet auch höheren Leistungsbedarf), oder passt in den Grafikeinstellungen des Grafikkartentreibers an, dass das Bild gestreckt werden soll statt in Originalgröße angezeigt zu werden.

...zur Antwort

Ich vermute Mal Du vertauschst Da Einheiten. Browser und die meisten Download-Clients geben ihre Geschwindigkeit meist in Byte und nicht in Bit an.

8 Bit entsprechen 1 Byte.

Daher würde ein Downlad mit 4mb/s einer Geschwindigkeit von 32mbit/s entsprechen, was sich auch mit deinen Messungen deckt.

...zur Antwort
Über 1 Account

Ich habe zwei. Primär weil die sich bis heute nicht zusammenlegen lassen und sie aus der Übernahme bei YouTube entstanden.

Ansonsten verwalte ich gegenwärtig knapp drei Dutzend Google-Accounts aus beruflichen Gründen um Analytics und Adsense im Auftrag von Klienten auszuwerten und zu steuern.

...zur Antwort

Ein RGB-Lüfter bringt genau die gleiche Leistung wie ein normaler Lüfter. Er hat nur einen höheren Stromverbrauch und kostet mehr.

Eine niedrigere Temperatur kommt vor allem Grafikkarte und Prozessor zu gute und sorgt dafür, dass diese ihre Leistung in Folge zu hoher Temperaturen nicht unnötig drosseln müssen.

Das kann in einer insgesamt etwas besseren Framerate münden - wenn der PC unter hohen Temperaturen längere Zeit läuft, das gleiche Resultat erzielen aber auch Lüfter die man für nen 10er kauft. Dabei wird der Rechner aber zu keinem Zeitpunkt mehr FPS erzielen als er es zuvor getan hätte. Er wird nur auch unter hoher Temperatur länger in der Lage sein diese Framerate stabil zu halten.

Die Behauptung dass Eine Beleuchtung zu einer höheren Performance führen würde ist nichts weiter als Troll-Geschwätz.

...zur Antwort

Red Dead Redemption 2, Just Cause (jeder Teil), Forza Horizon 4, Minecraft, The Witcher 3, Assassins Creed Origins und Odyssey, Xenoblade Chronicles, Arma 3, Ghost Recon Wildlands, Final Fantasy 15, No Man's Sky, Elder Scrolls Daggerfall... um nur mal ein paar zu nennen die alle größer als die von dir genannten ausfallen.

Effektiv könnte man auch fast jedes MMORPG benennen, da diese zumeist auch mit entsprechend großen Welten daher kommen.

...zur Antwort

Technisch gesehen reicht selbst Paint. Nur wird der Aufwand und Zeitbedarf damit unnötig durch die Decke schießen.

Gimp ist im kostenlosen Bereich eine absolut solide Wahl und wird auch professionell von einigen Leuten gern genutzt. Tutorials findest Du zur genüge. Effektiv wurde hier von 'Hand' gezeichnet, also entweder direkt digital mit einem Zeichentablet gearbeitet, oder eine Vorlage eingescannt und anschließend digital mit Coloration, Kontrasten und Lineart nachbearbeitet. Einzig die Explosionswolken im Hintergrund und Schattierungen von Haus und Kleidung werden definitiv erst am Ende digital nachgereicht worden sein.

Entsprechend Comic/Cartoon Tutorials sollten sich für Gimp leicht finden lassen.

...zur Antwort

Was meine Vorredner hier unter den Tisch fallen lassen oder schlicht vergessen, ist die 2jährige Frist. Die deutsche Bundesregierung bzw die EU in der Summe hat ab Beschluss zwei Jahre Zeit einen für die jeweiligen Länder geltenden Rechtsentwurf darzulegen, der ab da umzusetzen ist.

Das bedeutet wir haben noch bis März 2021 eine Übergangsfrist. Erst ab da müssen die Vorgaben erfüllt werden. Und diese gibt es gegenwärtig schlicht noch nicht. Daher hat sich bislang überhaupt rein gar nichts geändert. Gleichzeitig läuft gegenwärtig ein Verfahren, nachdem vor einigen Monaten eine Anzeige erfolgte, die Artikel 13/17 als rechtswidrig auslegt.

Es wird also vor allem zum Jahreswechsel hin spannend werden. Dezember / Januar würde ich gegenwärtig damit rechnen dass konkrete Fakten auf den Tisch kommen und die Betreiber zusehen müssen, wie sie / wir die neuen Vorgaben mit der Realität vereinbaren können.

Deutschland wird da vermutlich zu den Spätzündern zählen. Länder wie vorrangig Frankreich - die ihrerseits Druck auf Deutschland ausübten um den Artikel nach ihrem Interesse durchzubringen - zogen bereits kurz nach in Kraft treten der neuen Richtlien kräftig an und erzwangen umfassende Filter in ihrem Land - die nun Bestandteil mehrerer Gerichtsverfahren sind.

...zur Antwort

Spätestens wenn der Strom weg ist, war es das auch mit dem Internet. Das funktioniert nach wie vor nicht durch Hamsterkraft. ;)

Die Gefahr ist zwar sehr gering, aber beim Duschen wie auch beim anfassen metallener Leitungen die aus dem Haus heraus führen, setzt man sich dem Risiko aus, dass ein einschlagender Blitz zu einem gelangen könnte.

...zur Antwort

Für einen kostenlosen Versand muss man zwischen 0 und 6 Uhr für mindestens 150 Euro bestellen.

Mindfactory verschickt bei lagernder Ware und früher Bestellung ab Zahlungseingang für gewöhnlich werktags spätestens nach 24 Stunden, oft noch am gleichen Tag. Wie lange DHL/Hermes/DPD/UPS dann benötigen ist nichts worauf irgendein Händler je Einfluß gehabt hätte.

Wenn alle Teile lagernd sind und keine Speditionsware enthalten ist, kommt eine einzelne Lieferung. Wenn Sachen nicht auf Lager sind, wird der Versand hinausgezögert und nur bei sehr langer Lieferfrist eine zweite Sendung vorbereitet.

...zur Antwort

Höhere Auflösung bedeutet eine geringere Framerate. Gleichzeitig ist der optische Vorteil durch die höheren Auflösungen nicht mehr so dramatisch, dass dies bei einem visuell einfach gehaltenen Titel wie CSGO einen nennenswerten Vorteil brächte, noch ein, zwei Pixel zusätzlich zu erkennen.

...zur Antwort

Selbst 32GB bekommst Du gegenwärtig außer für professionelles Rendering eigentlich nicht ausgelastet. Mit 16 GB ist man in 95% aller Fälle völlig bedient.

Daher wäre es totaler Blödsinn auf eine absurd hohe Menge eines auslaufenden Speichertyps zu setzen, der auch gleichzeitig bedeutet dass Du ein älteres Mainboard und damit wahrscheinlich auch eine limitierendere CPU nutzen müsstest. Jeder Mehrwert der durch Arbeitsspeicher gegeben sein KÖNNTE, wäre damit in vielfacher Hinsicht durch gewichtigere Faktoren hinfällig.

Nimm die 32 GB und gut.

...zur Antwort

In erster Linie machst Du dich damit der Steuerhinterziehung strafbar. Ein Thema bei dem man rechtlich herzlich wenig zu lachen hat.

...zur Antwort

Das Spiel wurde gezielt für schwächere PCs entwickelt um neben der kostenlosen Verfügbarkeit möglichst viele potentielle Spieler zu erreichen.

Im Zweifelsfall lad es einfach herunter und schau wie es läuft. Der TItel ist kostenlos spielbar.

Wenn der Rechner nicht gerade 10 Jahre alt ist sollte er mit dem Spiel klar kommen.

...zur Antwort

Im Online-Modus wird das Wachstum nicht simuliert. Es wird einfach beim Barbier bzw der Charaktererstellung ausgewählt und bleibt dann in dem Zustand bis man es wieder verändert.

...zur Antwort

144hz sollten dir problemlos reichen, zumal dein Rechner ja auch in der Lage sein muss diese Bildrate zu erzielen. Der Unterschied zwischen den beiden Optionen ist so gering dass es nur wenige Leute gibt, die davon langfristig Notiz nehmen. Da sollte das Budget lieber in ein optional besseres Panel, bessere Enegieeffizienz oder andere Faktoren gesteckt werden.

...zur Antwort

Einfach im Menü "Fenster" die gewünschten Fenster einblenden und in Position ziehen.

Anschließend unter Fenster > Arbeitsbereich das gewünschte Layout speichern und so bei Bedarf jederzeit wieder mit einem Klick wiederherstellen.

...zur Antwort

Realistisch kannst Du von Preisnachlässen ausgehen, die mehrheitlich zwischen 15 und 30% liegen. Blitzangebote bei denen kleinere Stückzahlen zu bestimmten Uhrzeiten mit etwa höheren Rabatten angeboten werden mögen nochmal etwas mehr erzielen und mit Glück auch mal bis zu 40% Nachlass einbringen. Hier überhaupt zuzugreifen ist bei gefragten Produkten jedoch schon schwieriger. Und da Amazon in den letzten Jahren gerne mal kurz vorm Sale diverse Preise nach oben korrigierte, fallen auch die angepriesenen Prozente in der Praxis nicht so hoch aus wie man auf den ersten Blick meinen möchte.

Generell sei vor Allem zu bedenken: Du kannst nicht frei nach Schnauze stöbern und darauf setzen dass das was Du dir ins Auge gefasst hast überhaupt einen Rabatt bekommt. Tatsächlich werden vergleichsweise wenige Produkte - gerade Hardware - beworben.

Und da sind es dann auch eher selten die großen, gefragten Namen, sondern zumeist eher Nischenprodukte weniger bekannter Hersteller. Wenn da welche vertreten sind, dann eher als Lockmittel um dafür zu sorgen dass die Kunden auch ja möglichst den halben Tag bei der Stange bleiben und auf die Freischaltung warten, um sich dann in zwei Minuten um die verfügbare Stückzahl zu prügeln.

Falls Du also auf ne bestimmte Tastatur, ein konkretes Gamepad, Prozessor oder das eine Notebook spekulierst, viel Glück. Die Chancen stehen sehr gut dass nichts von deiner persönlichen Wunschliste im Sale sein wird und man dir statt dessen verschiedene Varianten anbietet, die sonst eher kleine Ladenhüter darstellen.

...zur Antwort

Das verschleiert Rockstar und die meisten Entwickler in der Regel. Abgesehen von absolut diletantischen überall zu beziehenden 0815 Tools, wird auch nach Erkennung kaum eine Sperre sofort ausgesprochen. In der Regel sammelt man Funde und bannt diese dann alle zur gleichen Zeit. So können Betrüger Sekunden oder auch Wochen auf eine Sperre warten und weder Entwickler noch Käufer solcher Tools haben Klarheit, ob ihre Betrugsmethoden bereits erkannt und gebannt werden oder nicht.

...zur Antwort

Richtig erst einmal. Du hast auch keine rechtlichen Schritte zu befürchten weil Du Waren zurückschickst.

Was die möglichen Folgen sind:

  • Der Käufer hat prinzipiell die Rücksendungskosten zu tragen. Werden diese vom Händler übernommen / ausgelegt, geschieht dies aus Kulanz. Bei wiederholten Rücksendungen kann der Händler entscheiden dich die Kosten dafür selbst tragen zu lassen, selbst wenn er mit kostenloser Rücksendung wirbt.
  • Ausgepackte Ware hat für den Handel einen Wert mindernden Effekt, selbst wenn die Ware selbst in einwandfreien Zustand ist. Auch hier wird meist aus Kulanz der volle Betrag erstattet. Der Händler kann jederzeit einen Teil des Kaufpreises einbehalten.
  • Der in dieser Frage wahrscheinlichste Punkt: Du kannst gesperrt werden. Händler haben keine Verpflichtung mit allen Personen zu handeln, solange es keine niederen Gründe (zB rassistisch / glaubensbedingte Anlässe) gibt ein Geschäft zu untersagen. Ist dein Kauf- / Rücksendungsverhalten wiederholt geschäftsschädigend, kann dir einfach dein Konto gesperrt und künftige Käufe untersagt werden.
...zur Antwort

Was man aus Hardware und einer Engine herausholen kann ist eine Frage von Erfahrung und Kenntnis / KnowHow sowieso Budget, Teamgröße und Zeit. Und zu gewissen Teilen auch schlicht Planung und Konzept um sowohl Artstyle als auch Weltengestaltung. Die eine Antwort gibt es darauf schlicht nicht.

...zur Antwort

Direkt Gutscheine gibt es nicht. Aber die Skins im Spiel werden über die Währung der jeweiligen Plattform erworben. Du kannst also je nachdem worauf dein Freund spielt entsprechendes Guthaben für Steam, PS4, Xbox One, Google Playstore erwerben.

Alternativ dazu findest Du im Netz etliche Seiten die Merchandising zu dem Spiel anbieten, wenn Du lieber etwas handfestes schenken möchtest.

...zur Antwort
Bin da Neutral! Nehme lieber was anderes aber bin neutral

Einen zweiten Stick hätte ich mir auch häufiger gewünscht. Gleichzeitig muss ich sagen dass die berührungsempfindliche Steuerung ihre Vorzüge aufweist.

Der Controller ist nicht meine erste Wahl wenn es darum geht einen Actiontitel zu spielen. Da ist es schlicht zu anstrengend schnelle Richtungswechsel wieder und wieder durchzuführen.

Für ruhigere Titel, Adventures, oder gar Titel die nur einen Joystick benötigen, nutze ich ihn hingegen sehr gerne. Seine bullige Form und das Gewicht liegen in meinen großen Händen etwas angenehmer als es andere Controller tun. Der Mausersatz funktioniert wunderbar und selbst das Schreiben kurzer Nachrichten / schnellen Wechsel zwischen Spiel und Browser funktionieren deutlich besser als mit anderen Controllern / ständigen Wechsel zur Tastatur.

Und ja, auch wenn ich da persönlich doch lieber bei Tastatur und Maus bleibe, selbst anspruchsvollere Strategiespiele waren vom Sofa aus solide zu steuern. Das Konzept des Controllers funktioniert im Wesentlichen gut. Er ist nur nicht als Allrounder geeignet.

...zur Antwort

Du kannst prüfen ob Uhrzeit und Datum deines Systems richtig eingestellt sind. Das verhindert Probleme mit vermeintlich abgelaufenen Zertifikaten in Programmen, wenn dein System eine deutliche Diskrepanz in den Einstellungen hat.

Aber was Websites betrifft, da haste keinen Einfluß darauf. Das ist Sache der Betreiber für Zertifikate zu sorgen und diese aktuell / korrekt konfiguriert zu halten.

...zur Antwort

Indem Du einfach die Domain dieser Seite aufrust, wäre die Frage schnell beantwortet https://www.linkfire.com/

Unterm Strich ein paar Euro günstiger pro Monat: Sich ne einfache HTML-Seite mit ein paar Links zusammen zu bauen und selbstständig zu hosten wäre auch keine Schwierigkeit. Das scheitert im Zweifelsfall nur am gestalterischen Vermögen. Selbst die HTML-Grundlagen dafür kann man leicht an einem Nachmittag lernen. Mit eigener Domain und Webhosting liegt man dann bei 1-2 Euro pro Monat.

...zur Antwort

Ja. Eine minimale, aber mit der richtigen Technik zumindest messbare. Aus Spielersicht sollten Tastatur und Maus immer direkt und ohne Hub als Zwischenweg angeschlossen werden. Bzw vorzugsweise als PS2-Port, aber den bietet heute praktisch kein Hersteller mehr an.

...zur Antwort

Im besten Fall

Bessere Verarbeitung (keine scharfen Kanten, Verstärkungen wo nötig, Gewicht), hochwertigere Materialien, mehr bzw zugänglichere Halterungen, schraublose Montagesysteme, optimierte Luftströmung, Kabelmanagement, bereits verbaute Lüfter, Front-Anschlüsse. Manchmal finden sich auch Gehäuse die bereits vorab mit Dämmmatten und Lüfterfiltergittern ausgestattet werden. Also weniger eine Aufwertung des Gehäuses an sich als vielmehr ein Plus an Zubehör.

Ein Gehäuse für 100 Euro ist eigentlich schon ein solider Stand und ein merklicher Unterschied zu billigen Gehäusen für unter 40 Euro.

Ab rund 150 Euro kann man eigentlich nicht mehr viel Unterschied erwarten. Die Unterschiede liegen dann eher in anderen Metallen, Scharnieren, robusteren Glaseinfassungen anstelle von Plexiglas oder gar Plastik. Ab einem gewissen Punkt zahlt man aber vorrangig für das Design und nicht mehr für einen funktionalen Mehrwert.

...zur Antwort

Sie brauchen deine Anschrift um eine rechtsgültige Rechnung ausstellen zu können. Bei jedem anderen Händler bei dem man etwas bestellt ergiebt sich dies im Zweifelsfall aus der Lieferadresse, die für Steam natürlich obsolet ist.

Dir selbst wird die Rechnung höchstens auf Anfrage auf digitalen Weg zugestellt.

...zur Antwort

Dafür gibt es viele Ansätze. Man kann einfach mit einem Background-gradient https://www.w3schools.com/css/css3_gradients.asp arbeiten und einen Verlauf der Hintergründe entwerfen, oder man nutzt Javascript und fragt die Scroll-Y-Koordinate ab um ab einem gewissen Wert einzelne Styles zu ändern oder ein alternatives Stylesheet zu laden. https://www.w3schools.com/howto/howto_js_navbar_hide_scroll.asp In diesem Beispiel wird einem Element eine andere Definition zugewiesen, sobald man beginnt herunterzuscrollen.

Mit Programmierung hat beides noch nichts zu tun. Das wäre eine ganz andere Ebene.

...zur Antwort

Zum Verständnis: Wie äußert sich ein "Absturz"?

Gängiger Weise spricht man von einem Absturz wenn das Betriebssystem einen kritischen Fehler aufweist und mit einer Fehlermeldung einfriert oder neustartet. Dies wäre für gewöhnlich eher auf einen Treiber- oder Softwarekonflikt zurückzuführen.

Wenn das Notebook mitten im Betrieb plötzlich aus geht und auch der Bildschirm schlagartig aus ist, wäre dies ein Indiz dass der Akku Probleme hat oder ein Wackelkontakt vorliegt.

...zur Antwort

Als Einstieg in die Serie wahrscheinlich ganz okay. Ich hab nach den ersten Generationen viele Jahre ausgesetzt und Anfang des Jahres mit Schild wieder angefangen.

Der Titel hat deutliche Schwächen, sowohl technisch als auch auf Seriengameplay hin betrachtet, erzählt dafür eine Geschichte die ohne Schnörkel geradlienig durch das Spiel führt.

Die Spielzeit liegt dabei einfach zwischen 30 und 40 Stunden. Auf Anfänger-Seite vermutlich eher bei 40 um Spielmechanik, Attribute, Fähigkeiten und Klassen zu verinnerlichen und wirksam auszuspielen. Wer versucht möglichst alle Pokemon der Region zu fangen, wird sicher nochmal leicht 15-20 Stunden dran hängen müssen um alle Tierchen zu fangen und die notwendigen durch Levelaufstiege zu entwickeln.

Die Schwierigkeit ist moderat. Erste Schwierigkeiten hatte ich nur bei den letzten Arenakämpfen, die noch ein wenig mehr Training und Austausch im Team erforderten. Das Spiel nimmt einen sehr an der Hand und wer regelmäßig zum Pokecenter zurückkehrt um die Truppe zu heilen, sollte eigentlich keine Schwierigkeiten haben gut voran zu kommen.

Spaßfaktor war okay. Das Spiel hat merkliche Schwächen, sieht nicht sonderlich prickelnd aus und bietet abseits von der Kernaufgabe nicht viel Ablenkung. Wer sich nichts zu Komplexes erwartet hat damit sicher seinen Spaß.

...zur Antwort

Es gibt 3 Stufen.

Rang C: Unter 30.000$
Rang B: 30.000-69.999
Rang A: +70.000

Die Ränge wirken sich nur darauf aus wie groß das neu gebaute Hotel in der Abschlussequenz ausfällt.

...zur Antwort

RAM ist kein Problem. Fast jedes Notebook ist darauf ausgelegt noch einen Steckplatz für eine Erweiterung frei zu haben.

Beim Rest... eher nein. Lüfter könnte man noch austauschen, gegen einen baugleichen der in genau den ausgesparten Part passt und dem Luftstromkonzept des Notebooks folgt. Hier gibt es keinen Spielraum für andere Varianten.

Die CPU? Nein. Du kannst davon ausgehen dass diese fest verlötet auf der Platine klebt. Zusätzlich ist das Abwärme-Kühlkonzept nicht auf noch höhere Leistungsaufnahme ausgelegt.

...zur Antwort

Es ist definitiv die Segoe UI, und ich könnte auch nicht behaupten dass da Unterschiede sind.

Die erste Zeile ist der Screenshot von der Website.

Zeile 2 zeigt den Text in Adobe Illustrator mit 12 Punkt Größe
Zeile 3 schließlich ist Microsoft Word mit 15 Punkt. Abgesehen davon dass Word die Schrift minimal fülliger rendert, ist da keine Abweichung.

Da auch der Browser eine eigene Rendering-Engine besitzt und es je nach verwendeten Browser somit zu kleineren Abweichungen kommt, wird die Schrift immer geringfügig anders ausfallen. Aber es gibt keinen Zweifel daran dass die verwendete Schrift die Segoe UI ist.

...zur Antwort

An sich ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis. 5 Jahre alter Prozessor der es sicher noch ein paar Jahre macht, ausreichend Arbeitsspeicher und ssd/hdd in Kombination rechtfertigen den Anschaffungspreis.

Die Grafikkarte ist zwar stark veraltet, tut es aber gerade nocht. In niedrigen bis mittleren Einstellungen kriegen selbst halbwegs aktuelle Titel oft noch spielbare Frameraten zustande, während ältere Titel auch mal 60FPS stabil halten können.

Aufrüsten würd ich die Kiste zwar nicht mehr, da müsste man effektiv alles raus werfen, aber andere geben allein für die Grafikkarte deutlich mehr aus als dieses System kostet. Dem Zweck sollte er genüge tun.

...zur Antwort

Der Microsoft Store gibt die Geschwindigkeit in Mbit/s an, Steam und Co rechnen mit Mbyte/s.

(8 Bit = 1 Byte)

Die Geschwindigkeit ist bei den Plattformen effektiv gleich, nur die Einheit in der sie dargestellt wird variiert.

...zur Antwort

https://www.gamestar.de/artikel/harry-potter-rpg-hogwarts-dark-legacy,3358846.html

Ein RPG (Rollenspiel) ist in Arbeit. Allerdings ist der Stand davon noch mitten in der Entwicklung und man rechnet frühestens Ende 2021, wahrscheinlich eher 2022 mit einem Release.

...zur Antwort

Nein. Auch nicht nachwirkend. Nur wenn Du zum Zeitpunkt der Erfolge online bist kann dies registriert und gutgeschrieben werden.

...zur Antwort

Alles was über Microsoft Paint hinaus geht ist dafür prinzipiell geeignet.

Da Krita von den Werkzeugen her sowieso die gängigsten Überschneidungen zu anderen Bildbearbeitungsprogrammen hat, sehe ich kein Hindernis es damit zu machen.

Effektiv müsste man nur mit Auswahwerkzeug / Pfadwerkezug die Teile des Hintergrunds mit fliegenden Inselstücken selektieren und löschen.

Erweitert würde ich vorher eine seperate Ebene als Kopie anlegen, in der durch Auswahl Elemente des Vordergrunds enthalten sind (Kabel, Laterne etc). Danach könnte man in der darunter liegendenden Ebene die störenden Elemente mit weicher Kante löschen und durch eine Hintergrundebene mit passenden Farbverlauf so die Lücken im Himmel optisch unauffällig schließen.

Effektiv eine Arbeit mit einem praktischen Aufwand von weniger als 10 Minuten.

...zur Antwort

Sammler-Editionen sind immer limitiert.

Da sich der Titel bei vielen Fans allerdings leidlich präsentierte und viel Unmut erntete, dürfte der Drang ein Exemplar zu besitzen allgemein geringer ausfallen.

...zur Antwort

Pokebälle und Lockmodule bekommst Du für das Drehen von Pokestops, Arenen (ja die lassen sich kostenlos nutzen), Geschenke von Freunden, Levelaufstiege, über Missionsziele und als Wochenbonus für gelaufene Kilometer.

Du benötigst kein Lockmodul um an einem Stop zu interagieren. Sobald er blau gefärbt ist (nach ca 10 Minuten Abklingzeit) kann er erneut gedreht werden. Einzig Missionen wird er dir nur einmal pro Tag geben. Das Lockmodul sorgt nur dafür dass in der Nähe des Stops für einige Zeit mehr Pokemon erscheinen.

Wenn man immer wieder mal spielt und nicht intensiv viele Stunden jede Woche, kommt man damit auch leicht aus ohne sich jemals überlegen zu müssen welche im Shop zu kaufen. Über besetzte Arenen gesammelte Pokemünzen sollte man langfristig lieber in einen größeren Rucksack oder Pokemonpferch investieren.

...zur Antwort

Der Prozess der Nichtigkeitsklage nimmt laut Christian Solmecke zwischen 16 und 20 Monaten in Anspruch. Das heißt: Kein Staat der Europäischen Union kommt darum herum, die Urheberrechtsreform mit Artikel 13/17 in nationales Recht umzusetzen.

Sollte die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zugunsten der Klage Polens ausfallen, wäre die beschlossene Regelung zwar hinfällig, Die Entscheidung käme jedoch so kurz vor in Kraft treten, dass es sich kein Mitgliedsstaat leisten kann, mit den Gesetzesentwürfen so lange zu zögern.

https://www.wbs-law.de/urheberrecht/klage-gegen-eu-urheberrechtsreform-polen-zieht-vor-den-eugh-37573/

...zur Antwort

Ein Monitordisplay komplett tauschen zu müssen ist meist unwirtschaftlich. Nicht nur dass die nötigen Ersatzteile schwer zu bekommen sind, bei Preislagen von gern 200 Euro aufwärts für die Reparatur, überschreiten Hangriffe daran oft auch den Restwert eines typischen Monitors.

...zur Antwort

Sie besitzen beide die Funktion per WLAN zu verbinden. Die Switch kann zusätzlich im Dock-Modus auch per LAN auf Internet zugreifen.

Notwendig ist dies nicht. Spiele auf Karte können einfach eingesteckt und gespielt werden.

Internetverbindung ist nur erforderlich wenn man - im Mehrspielermodus spielen möchte (Online-Abo notwendig), Updates einspielen will oder über den Nintendoshop Spiele und DLCs herunterladen möchte.

...zur Antwort

Die Story war in GTA3 noch schlichtes Beiwerk.

Dein Charakter Claude wird zu Beginn von seiner Gefährtin bei einem Überfall hereingelegt. Das Spiel dreht sich effektiv nur darum für alle möglichen Klein- bis Großkriminellen Aufträge zu erledigen, um irgendwann auf ihre Spur zu gelangen und Rache nehmen zu können.

GTA3 war seinerzeit bemerkenswert weil es die Serie erfolgreich in die komplette 3D-Darstellung führte und eine Stadt präsentierte, die für damalige Verhältnisse ungemein komplex ausfiel. Spielerisch und Erzählerisch war der Titel eigentlich schon immer maximal durchschnittlich und gerade Steuerung und Missionsdesign für die Serie noch in den Kinderschuhen. Der Titel ist schlicht nicht gut gealtert.

...zur Antwort
  1. Das muss man nicht glauben. Keanu Reeves war deshalb schon auf der letztjährigen E3 der offizielle Ankündiger des Titels. Er leiht einer Nebenfigur namens Johnny Silverhand sein Aussehen (mehrere Prominente verkörpern Figuren im Spiel). An sich war die Figur nur für einige wenige Nebenaufträge vorgesehen. Keanu zeigte sich allerdings so begeistert während der Scans und Bild- / Tonaufnahmen, dass die Bedeutung der Figur nochmal etwas nachgelegt bekam.
  2. Nein Du spielst immer "V". Ein Charakter den Du dir selbst generierst. Du begegnest im Rahmen der Erzählung irgendwann Johnny Silverhand und wirst an seiner Seite einige Missionen erledigen.
  3. Gegenwärtig ist das Spiel nach wiederholter Verschiebung für den 19. November angedacht.
...zur Antwort

Wenn Du deine Seite als öffentliches Profil pflegst, unterliegst Du unter Umständen ohnehin schon der Impressum-Pflicht. Dann müssten deine Kontaktdaten sowieso jederzeit ersichtlich sein.

Im gegebenen Fall ist es erst einmal ein Verstoß gegen die Datenschutzgrundverordnung. Aber ohne Beweise wäre da so oder so nichts abmahnfäniges. Blockieren und gut ist.

...zur Antwort

Ja und Jain.

Speziell das Beispiel mit dem Feld würde kaum einen Unterschied machen. Die Darstellung dieser spielerisch kritischen Elemente ist unabhängig von den Einstellungen gleich.

Allerdings passen Profis ihre Einstellungen durchaus an um mit reduzierten Schatteneinstellungen heller ausgeleuchtete Bereiche zu schaffen, in denen Farbunterschiede eher zur Geltung kommen.

Aber generell - gerade als Mehrspielertitel noch nicht den esport-tauglichen Stellenwert hatte - gab es früher in vielen Spielen häufiger mal Einstellungen die deutlich dazu beitragen konnten, wie gut oder schlecht man einen Gegner wahrnehmen konnte. Gerade bei eSport-relevanten Titeln wie PUBG achten die Entwickler inzwischen verstärkt darauf welche Auswirkungen Anpassungen haben. PUBG zB hatte zuletzt in diversen Updates das Verhalten und die Farbdarstellung von Blutspritzern überarbeitet, da manche Ländereinstellungen für den Jugendschutz anders gefärbtes Blut benötigten und diese Farben zuweilen besser sichtbar war als realistisch gefärbtes. Spieler konnten so leichter erkennen ob der Gegner getroffen wurde oder nicht. Diese Problematik wurde in mindestens drei größeren Patches sowohl in Farbintensität, als auch Ausleuchtung und Form / Größe der Blutspritzer überarbeitet.

CS GO ist ebenfalls ein bekannter Kandidat. Seit Einführung diverser alternativer Spielerskins wurden viele Karten im Detail überarbeitet, damit die unterschiedlich gefärbten Skins keine Stellen finden können, an denen die Spielfiguren optisch stark mit dem Hintergrund verschmelzen könnten.

...zur Antwort
aber normalerweise geizt Steam/Valve bei eigenen Spielen oft rum

Kann ich jetzt nicht bestätigen. Der Valve-eigene Katalog ist einer der wenigen bei dem in praktisch jedem Sale mehrere Titel bis das komplette Sortiment mit Rabatten versehen werden.

Einen Preisnachlass für Alyx halte ich für realistisch. Aber Wunder würde ich keine erwarten. Wenn schätze ich eher dass ein Rabatt von 15 oder 25% zu erwarten sein dürfte.

...zur Antwort

Geschmäcker sind verschieden. Es soll auch Menschen geben die nur ein bestimmtes Spiel spielen und gar kein Interesse haben ihre Zeit in ein anderes zu investieren. Oder sie kaufen 10 Jahre in Folge immer die neueste Sportspielreihe / Call of Duty.

Dein Bruder gehört offenbar zu der Sorte, die es vorzieht sich mit anderen Spielern zu messen und das Wissen braucht dass er gerade mit / gegen andere Leute antritt um sein Befürnis nach Wetteifern zu stillen. Ein Gefühl das er bei einem Titel der ihm alles vom Spiel aus vorgibt nicht in gleicher Weise empfindet, oder sich daran stört dass die eigentliche spielerische Aktivität immer wieder minutenlang unterbrochen und gebremst wird.

Ich selbst könnte auch nichts mit einem Sportspiel anfangen und meide MMOs aufgrund ihrer Mechaniken und Zeitaufwands. Aber jeder der sie spielt und gerne spielen möchte soll damit von mir aus so viel Spaß haben wie mit jedem anderen Titel.

...zur Antwort

Es müssen 28 Nebenaufträge sein.

...zur Antwort

Auf Operation Flashpoint folgte die ARMA-Reihe, die mit ARMA 3 bis heute weiter gepflegt wird.

Etwas neuer aber stärker auf Infanterie konzentriert wäre der Mehrspielertitel Squad. Ob das als EgoShooter jetzt schon zu sehr nach CS kommt für deinen Geschmack, vermag ich nicht zu beantworten.

...zur Antwort

Nein, es ist vollkommen egal welche Monitore Du nutzt. Auch ihre Auflösung ist prinzipiell egal.

Du benötigst eine Grafikkarte mit mehr als einem Signalausgang - heutzutage abgesehen von Onboard-Karten eigentlich alltäglich. Je nachdem welche Anschlüsse die Karte zur Verfügung stellt, benötigst Du HDMI-, Display-Port oder DVI-Kabel.

Die Monitore selbst werden nicht miteinander verbunden, sie werden nur an die gleiche Grafikkarte angeschlossen.

...zur Antwort

Ja das ist gewollt.

No Man's Sky ist (oder war zumindest zu Beginn) kein Aufbau-Bastel-Spiel, sondern in erster Linie ein Titel der durch den ständigen Grind nach Ressourcen und neuen Technologien die Erkundung und Reise stetig voran trug.

Basenbau etc gab es zu Beginn gar nicht.

Und auch jetzt ist das noch richtig und wichtig. Denn selbst wenn die sehr üppigen Ressourcen pro Planet begrenzt wären, könnten Spieler durch unbedachten Ressourcenverbrauch an den Punkt kommen, dass sie sich selbst in eine Sackgasse spielen und nicht mehr die notwendigen Ressourcen auftreiben könnten, um den Planeten am Ende verlassen zu können. Diese mögliche Sackgasse wird durch das Nachwachsen der Ressourcen eliminiert. Und gleichzeitig wird die Suche nach seltenen Ressourcen weniger frustrierend gestaltet.

...zur Antwort

Der Zugriff darauf ist ohne ein gültiges Abo nicht möglich. Die App merkt sich auch wie lange dein Abonement gültig sein sollte. Eine Nutzung darüber hinaus durch bloßes Offline bleiben ist daher nicht möglich.

Tatsächlich können Downloads auch nicht beliebig erfolgen. In der Regel verfallen sie nach spätestens 30 Tagen und müssen dann über eine kurze Onlineprüfung erneut bestätigt werden, auch dann wenn das Abonement noch Gültigkeit besitzt.

...zur Antwort

Das Level sagt nichts über die Werte aus, nur in welchen Bereich sich die Waffe bewegt.

Ein niedriger Schaden kann durch bessere Handhabung, Feuerrate die Zusatzattribute oder passende Elementareigenschaften problemlos ausgeglichen oder gar überflügelt werden.

...zur Antwort

Die Image-Datei muss erst mittels Software entpackt und für einen Bootprozess als bootfähiges Medium auf den Speicherstick geschrieben werden.

...zur Antwort

Und? Diskettenlaufwerke kannste bis heute kaufen und verbauen. Dass n PC zum Arbeiten weder Audio (front) noch USB benötigt ist jetzt auch nicht groß überraschend und Gehäuse ohne derlei Extra finden sich sicherlich auch wenn man nur lang genug sucht. Merkwürdig ist höchstens warum das etwas ist das jemand großartig beschäftigt.

Ein Core2Duo wäre übrigens keine 'Windows 7 Hardware'. Der letzte Prozessor erschien 2008, Windows 7 erst 2009. Ihn als Vista- oder gar noch XP-Rechner (Da waren Disketten nicht unüblich) Rechner zu betiteln wäre treffender.

...zur Antwort

Ob es sich lohnt ein paar hundert Euro nur für ein Spiel auszugeben ist deine Entscheidung. Diese Gewichtung kann dir niemand abnehmen. Mir hat ein Lets Play davon gereicht. Spielerisch war der Titel in meinen Augen jetzt nicht so ungemein komplex dass man ihn abseits der Handlung unbedingt des Gameplays wegen spielen müsste.

Ich kann höchstens noch die Alternative aufweisen: MediaMarkt, Saturn und sicher noch n paar andere Läden vermieten auch Elektronik. Dann zahlste zwar vielleicht 50 Euro für nen Monat und gibst die Konsole danach wieder ab, ist aber immer noch günstiger als ne Konsole zu kaufen, die sonst nicht weiter genutzt wird.

Oder Du wartest einfach und hoffst noch ein paar Jahre. Mit der Halo-Reihe und Horizon Zero Dawn kommen mit einigen Jahren Verspätung jetzt doch noch ehemalige Exklusives auf den PC. Wer weiß bei welchen Marken sich das im Nachhinein ebenfalls noch lockert. Da Naughty Dog bei neueren Veröffentlichungen erstmals wieder andere Plattformen abseits der PS-Exklusivität bedient hat, besteht zumindest eine kleine Chance dass der Titel irgendwann noch auf anderen Plattformen erscheinen könnte.

...zur Antwort

Ich kann die Pixel einzeln zählen, das spricht dafür wie nah das Bild bereits heran gezoomt wurde.

Die Pinsellinien sind so pixelig wie es die Auflösung halt zulässt. Hat das Bild von Haus aus ne niedrige Auflösung, sieht halt ein 10 Pixel breiter Pinselstrich auch nicht aus wie ein Stabilo, sondern eher wie n plumper Filzstift.

...zur Antwort

Mit dem Plündern von Bunkern / Prepper-Verstecken erhält man jeweils zwei durch das Einsammeln der dort liegenden Magazine. Diese werden nach und nach von NSC in der Spielwelt verraten. Probleme hab ich mit Vorteilspunkten das Spiel über eigentlich nicht ausmachen können. Auch ohne die Arcade konnte in einem regulären Durchgang ohne große Mühe jeder halbwegs interessante Perk gelernt werden.

...zur Antwort

Ich finde auch dass gerade die Zufriedenheit und politischen Aspekte im 6en Serienteil am wenigsten gelungen und verglichen zu den Vorgängern eher nebulös rätselhaft bleiben.

Das Eine das ich lernen konnte und bei dir auffällig ist: Die karibische Zufriedenheit. Sie stellt den Durchschnittswert in der Karibik dar. Ist dein Reich unterhalb des Durchschnitts kannst Du dich eigentlich auf den Kopf stellen und wirst trotzdem keine glücklichen Bürger kriegen. Prunkbauten? Lohnerhöhungen? Leibarzt für jeden Haushalt und den Arbeitsplatz direkt vor der Haustür? Nee... wird nichts.

Man kämpft also effektiv mehr mit dem karibischen Durchschnitt als mit den eigenen Bürgern. Ist der Durchschnitt nur niedrig genug, juckt es deine Bürger auch nicht mehr so sehr dass ihr Sohn gerade verhungert ist und der Onkel am Kontrollposten von einer Drohne erschossen wurde.

Und wie senkt man den karibischen Zufriedenheitswert? Überfälle. Nutze die vier Überfallsgebäude regelmäßig (am besten in immer wieder auffrischender Endlosschleife) und geh auf Raubzüge wann immer Du kannst. Jeder erfolgreiche Raubzug schmälert den Durchschnittswert. Und sobald deine Insel über dem Durchschnitt liegt, ist auch die Stimmung wieder besser.

---

Ansonsten versuche nicht alle einheitlich glücklich zu machen. Das klappt auf lange Sicht kaum.

Such dir ruhig ein, zwei Fraktionen mit geringen Bevölkerungsanteil und stampf sie in Grund und Boden. Sorg durch Modifikatoren (Gebäudetypen, Erlässe, Richtlinien) dafür dass die übrigen Fraktionen hoch im Kurs stehen.

Von den wenigen die darunter leiden nutze Maßnahmen in Kerkern / Gefängnissen und andere Regierungsgebäuden. Pol sie auf dem Weg um, damit sie langfristig zu einer dir eher genehmen Fraktion wechseln. Wenn davon eine handvoll Rebellen bleiben, nutze ruhig mal den Erlass "Rebellen provozieren" um sie auszumerzen, bevor sie zu einer Größe heran gewachsen sind, die dir Schwierigkeiten bereiten würde.

Wenn man so ein paar Bauernopfer geschaffen hat, fällt es gleich deutlich leichter die anderen 90% hoch zu halten.

...zur Antwort

Ob der Rechner liegt oder steht ist der Hardware eigentlich egal, solange Du nicht mitten im Betrieb das Gehäuse auf die Seite kippst. Also stell ihn aufrecht hin, wenn er so platzsparender untergebracht werden kann, beachte einen Abstand für Lüftungsschlitze und gut ists.

...zur Antwort

HTML/JavaScript Code Fehler Timer?

Hey, ich habe mir den Code von DarkCode heruntergeladen und ein bisschen modifiziert, trotzdem funktionieren Minuten und Sekunden des Timers nicht.

<!DOCTYPE html>

<html lang="de" dir="ltr">

 <head>

  <meta charset="utf-8">

  <title>Timer</title>

  <link rel="stylesheet" href="style.css">

 </head>

 <body>

  <div class="container">

    <h1>The Ultimate Back to the Future Night</h1>

    <h2>starts in:</h2>

    <div class="count">

     <div class="countd">

      <span id="tage">00</span>

      TAGE

     </div>

     <div class="countd">

      <span id="stunden">00</span>

      STUNDEN

     </div>

     <div class="countd">

      <span id="minuten">00</span>

      MINUTEN

     </div>

     <div class="countd">

      <span id="sekunden">00</span>

      SEKUNDEN

     </div>

    </div>

  </div>

<script type="text/javascript">

 var count = new Date("jun 5,2020 15:00:00").getTime();

 var x = setInterval(function() {

  var now = new Date().getTime();

  var d = count - now;

  var tage = Math.floor(d/(1000606024));

  var stunden = Math.floor((d%(1000606024))/(10006060));

  var Minuten = Math.floor((d%(10006060))/(100060));

  var Sekunden = Math.floor((d%(100060))/1000);

  document.getElementById("tage").innerHTML = tage;

  document.getElementById("stunden").innerHTML = stunden;

  document.getElementById("Minuten").innerHTML = Minuten;

  document.getElementById("Sekunden").innerHTML = Sekunden;

  if(d <= 0){

   clearInterval(x);

  }

 },1000);

</script>

 </body>

</html>







...zur Frage

Groß-Kleinschreibung spielt eine wichtige Rolle bei Code. Deine IDs und Variablen sind daher nicht identisch.

...zur Antwort

8 Bit sind 1 Byte.
8 Kilobit sind 1 Kilobyte
8 Megabit sind 1 Megabyte

Beide Einheiten messen das gleiche, geben nur eine unterschiedliche Größe an. Die Messung in Bit ist dabei genauer als die Angabe in Byte, weshalb man bei wartungsspezifischen Fällen eher den exakten Wert nimmt und ansonsten den für Benutzer angenehmer zu lesenden Byte-Wert.

Will man wissen wie viel Mb/s man erzielt, teilt man Mbit/s durch 8.

...zur Antwort

Der Defibrilator ist ein Ausrüstungsgegenstand und nimmt daher einen der Slots ein. Je nachdem ob Du ihn auf den ersten oder zweiten Slot legst, liegt er auf 3 oder 4.

Liegt ein Verbündeter am Boden, kannst Du vor ihm stehend den Defibrilator auch mittels "Benutzen"-Aktionstaste auslösen. sofern der Verbündete um Hilfe bittet und ein Icon die wartende Reanimation anzeigt.

Ein kurzes Antippen des Defibrilators hebt den Verbündeten mit 20 HP hoch. Hältst Du die Taste kurz gedrückt, steigert sich der Heilfaktor zusätzlich.

...zur Antwort

Je nach Modell sind das bis zu 7 / 9 Stunden. Abhängig davon ob man Wlan, Bluetooth etc aktiv hat, wie hell das Display gestellt wurde und welche Anwendungen laufen. In der Praxis kann man von diesen Angaben meist ne Stunde abziehen um einen realistischeren Zeitraum einzugrenzen.

...zur Antwort