Pause nach der Schule? Mit 16?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du mußt garnichts.......aber Du kannst. Mein Sohn hatte damals ähnlich wie Du gedacht und ich hatte ihm nach der 10. Klasse erlaubt ein Jahr Auszeit zu nehmen. Die Bedingung war, dass er sich einen Job in dieser Zeit sucht. Im Nachhinein können wir beide sagen, dass es keine gute Idee war.Mit 18 hat er dann die Schule weitergemacht und mittlerweile studiert er. Versuche auf jeden Fall entweder die Schule weiterzumachen oder eine Ausbildung anzufangen. Ich weiß, dass Dir diese Antwort sicherlich nicht gefallen wird.Aber ich spreche aus Erfahrung, wenn ich Dir das hier schreibe. Und wer weiß......in dem einen Jahr kann viel passieren. Alles Gute für Dich....!

Mit 10 Schuljahren hast du erstmal die allgemeine Schulpflicht erfüllt. Allerdings beginnt dann die Berufsschulpflicht, die du für dein Bundesland hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Schulpflicht nachschlagen kannst. Mit 16 "Pause" machen ist aber keine besonders gute Idee, weil dir das die Suche nach einer Ausbildung sehr erschweren wird - dein Lebenslauf hat sehr früh einen üblen Riss, den Arbeitgeber nicht mögen. Mit "ein bisschen jobben" lässt der sich nicht füllen. Denk noch mal drüber nach, was du später mal tun willst und wie du dahin kommst.

wenn du so früh von "Pause machen" schreibst/redest, kannst du wahrscheinlich gleich über eine laaaaange Pause namens HARTZ IV nachdenken. wieder den Anschluss zu finden ist sauschwer und die konkurrenz schläft nicht.

Nach der Ausbildung ein Jahr pause?

hallo ihr, ich stelle diese Frage für eine Freundin von mir.

Und zwar, sie beginnt im Sommer eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und möchte in der Ausbildungszeit den Führerschein machen usw.. Sie möchte jedoch wenn sie mit der Ausbildung fertig ist ein Jahr Pause machen, und ein bisschen in der Welt "rumfahren", jobben gehen, sich etwas durch angesparrtes Geld der Ausbildung gönnen und einfach noch ein bisschen das Leben genießen bevor sie wie viele auch bis ins hohe Alter arbeiten muss.. Sie meinte halt schon so 6-12 Monate.. Nun die Frage, wie stehen ihre Chancen denn nach dieser Zeit einen Berufsplatz zu finden und wie wirkt sich das genau auf den Lebenslauf aus? Sie möchte natürlich wenn sie jobben war oder an ähnlichen Dingen Teil genommen hat dafür auch Zeugnisse oder Bescheinigungen.

xxblubbxxyz

...zur Frage

Ausbildung vor dem Abitur?

Kann man nach der 10ten eine Ausbildung machen und danach Abitur?Denn mir ist Geld verdienen dann erstmal wichtiger!

...zur Frage

schulabbruch, eltern dagegen

ich bin 16 und momentan in der 10. klasse eines gymnasiums..allerdings sind meine noten so schlecht das ich das abitur nichts schaffen werde und gerne nach der 10ten abgehen würde, um eine ausbildung anzufangen..das problem ist das meine eltern konsequent dagegen sind und auch nicht von gegenteil zu überzeugen sind..sie sagen das ich ohne ihre einverständnisserklärung noch nicht abgehen darf da ich noch nicht volljährig bin..stimmt das oder ist das auch mit 16 meine alleinige entscheidung? und bitte antworten auf die frage und keine überzeugungsversuche doch weiter zu machen..danke

...zur Frage

gibts ne seite mit den lösungen vom green line new 5 workbook?

bei google find ich nichts und jetz bitte keine antworten, dass man des selbst machen sollte oder so.

...zur Frage

Medizinische Ausbildung nach Realschule?

Hallo , ich bin gerade in der 10ten klasse und gehe auf die Realschule, ich wollte nach der schule eine Ausbildung als notfallsanitäterin machen leider kann man das erst ab 18 und ich hab meinen abschluss mit 16 , ich wolte dann nach der Ausbildung mein Fachabi machen und Medizin studieren ich will Ärztin werden , meine Frage wehre jetzt was ich nach der schule machen könnte als ausbildung , gibt es sowas wie eine Arzthelfer Ausbildung oder sowas

...zur Frage

Habe keine Ausbildung gefunden, Alternativen?

Hey, ich habe wie im Titel schon steht keine Ausbildung gefunden und alles was ich bis jetzt als alternative gefunden habe ist das BVJ. Da ich aber in einem Betrieb tätig sein und nicht etwas wie das BVJ machen will und bei Google nicht wirklich etwas gefunden habe stell ich jetzt einfach mal hier meine Frage. Also, was kann man noch machen, wenn man keinen Plan für das nächste Schuljahr hat? Ist es möglich über das Jahr zu jobben (mit 16) und wenn ja wie muss ich das dann angeben und wie läuft das ab? Also was für Alternativen gibt es zur Ausbildung und am besten ohne Schule (beispiel jobben)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?