Oxidation , Reduktion und Redoxreaktion - Bitte erklären ;)

Support

Liebe/r MalcolmX,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Karina vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Redoxreaktionen sind reaktionen mit elektronenübergang. bei ihnen laufen oxidation und reduktion zeitgleich ab

Oxidation ist die elektronenabgabe und reduktion die elektronenaufnahme.

desshalb ist auch logisch warum beide reaktionstypen bei einer redoxreaktion immer zusammen ablaufen. ein stoff gibt die elektronen ab und ein anderer nimmt sie auf.

Ein beispiel für eine solche reaktion wäre folgende:

Cu2+ +Zn -> Cu+ Zn2+

diese reaktion findet zum beispiel statt wenn du kupfersulfatlösung über zink kippst.

das kupfer liegt vor der reaktion in der lösung als ion (geladenes teilchen) vor. das zink liegt rein vor. das zink gibt hier 2 elektronen ab und wir 2fach positiv. es oxidiert also. das kupferion nimmt diese 2 elektronen auf und wird zu reinen kupfer. es wird also reduziert.

ganz ganz gaaanz leicht erklärt.... Eine Oxidation ist eine chemische Reaktion bei der sich Sauerstoff (O2) zu einem Oxid verbindet 

Die Oxidation ist eine chemische Reaktion, bei der ein zu oxidierender Stoff Elektronen abgibt.

Bei einer Reduktion nimmt ein chemischer Stoff Elektronen auf.

Wenn man nun die Elektronen bei beiden Reaktionen auf den selben Wert bringt (z.B. multiplizieren)kann man daraus eine Redoxreaktion erstellen.

Was möchtest Du wissen?