Open Water Diver - Theorieprüfung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, du schreibst eine richtige Prüfung. Die Fragen sind allerdings nicht allzu schwer, wenn man bei den Theorieteilen der Ausbildung geistig anwesend ist. ;-) Da gibt es meines Wissens nicht so viele Leute, die das nicht schaffen würden, man kann die auch (ich glaube nach einer gewissen Zeit) wiederholen.

Ich hab die Theorieprüfung bei PADI ohne Fehler bestanden, ist also schon machbar. ;-)

Hallo!

Dein Tauchkurs dürfte von Padi sein. Da gibt es 5 Theoriemodule, bei denen Du zu Ende jeweils Wiederholungsfragen im Buch ausfüllst, die Dein Tauchlehrer kontrolliert. Prüfungsfragen sind dann je 10 je Modul und der große Abschlußtest mit 50 Fragen. Die meisten sind Multiple-Choice.

Hallo,

ich kann Dir nur von Padi-Kursen berichten, ich ich selbst durchgeführt habe. Ja, eine Abschlußarbeit musst Du schreiben, aber wie "habakuktib" bereits schrieb, beinhalten alle Fragen, und zwar 50 an der Zahl, Dinge, die auch im Lehrbuch, im Unterricht und im Video behandelt wurden. Die Fragen werden nach dem Prinzip "MULTIPLE CHOICE" gestellt, also sind immer 4 Auswahlantworten vorgegben. Entweder ist nur eine oder aber sind alle Antworten richtig. Solltest Du Fragen falsch beantwortet haben, wird Dir die Antwort erklärt. Also, frisch ans Werk, es ist einfach.

Gruß Klaus

Ja es gibt eine Theorieprüfung. Es kommen aber nur Fragen vor die auch im Buch einmal als Wiederholungsfragen gestellt wurden und es sind nur Multiple Choise Fragen. Meine Tochter und ihre Freundin die auf Malta einen OWD gemacht hatten (dt. Gymnasium Schüler) fanden besonders witzig, dass man auch mit vielen Fehlern bestanden hat, wenn Du erklärst dass Du es nach einer Erläuterung des Tauchlehrers jetzt verstanden hast. D.h. ein Nichtbestehen ist kaum möglich. Es gibt Theorieprüfungen von anderen Tauchsport-Organisationen, die da wesentlich anspruchsvoller sind.

Die Prüfungen sind mit 80% richtigen Antworten zu bestehen. Ansonsten sind die Prüfungen nicht bestanden und müssen wiederholt werden. Die Erklärung ist nur für die falschen Fragen gemeint, die bei einer bestandenen Prüfung nochmals besprochen werden, damit sichergestellt ist, dass der Schüler alle Fragen verstanden hat. Wenn bei weniger richtigen Antworten kein neuer Test geschrieben wird, ist das ein Standardverstoss, das bei Bekanntwerden dem Tauchlehrer ernsthafte Schwierigkeiten bereiten kann.

0

@habakuktib
Hallo,
ich bin in 5 Wochen auch einige Zeit auf Malta. Weißt du an welcher Tauchschule deine Tochter den OWD gemacht hat und was für Kosten entstehen? Zudem der Zeitaufwand?
Vielen Dank im Voraus.
Grüße

0

Was möchtest Du wissen?