Ölwechsel Intervall überziehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem Tourenmotorrad das alle 15.000km neues Öl braucht ist das egal.

Bei einer Rennsportenduro die alle 500km neues Öl braucht ist es natürlich nicht egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

300km machen keinen Unterschied:) Solange es nicht ein paar Tausend Kilometer sind ist alles im grünen Bereich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rofl. Das macht Nüsse.

Ein Ölwechsel ist absolut nötig - keine Frage - aber die 30.000Km Regel ist Quatsch. Wenn du das Intervall um noch 30.000km überziehen würdest, dann würde absolut nichts passieren. 
Aber dann würde ich auch langsam mal gehen. 

Gibt mittlerweile sogar Öl, welches gar nicht mehr (oder alle 200.000km) gewechselt gehört, aber sowas wirst du nie in ner Tanke oder finden, weil damit natürlich die Umsatzzahlen der Anbieter dramatisch sinken würden.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
06.05.2016, 18:47

Du meinst echt man kann das Ölwechselintervall um da 20fache überziehen ?

Oder es gäbe "Wunderöl" das doppelt so lange wie der Motor hält?

0

Da passiert nichts. Kannst du ruhig noch länger fahren. Das Öl heutzutage macht das locker mit. Einfach den Ölstand im Auge behalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?