Ölflexleitung 3x1,5 Aufputz erlaubt oder nicht?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Siehe VDE 0100-520:2013-06 Abschnitt 521.9.1

Flexible Leitungen dürfen für das feste Verlegen verwendet werden, wenn die Bestimmungen dieser Norm und der Normen DIN VDE 0298-300) bzw. DIN VDE 0298-3 berücksichtigt werden.

ANMERKUNG Isolierte flexible Leiter (Adern) nach DIN VDE 0298-300 bzw. VDE 0298-3 dürfen ebenfalls fest verlegt werden.

Da die Ölflex Leitungen den 0298 Normen entsprechen, stellt dieses kurze Stück absolut kein Problem dar.

Gemäß DIN VDE 0100-520:2013-6 Abschnitt 521.9.5 sind sogar Leitungen mit Leitern der Klasse 5 unter bestimmten Umständen für feste Verlegung zulässig (z. B. wenn sie sich in einer Umhüllung befinden, die mechanischen Schutz bietet)

Vielen vielen Danke, hat mir sehr geholfen !!!!!!!

0

Für solche Verlegung ist feste Leitung vorgeschrieben - also die "harte" die aus nur 1 Draht pro Leiter besteht (die heißt NYM).

Leitungen mit flexiblen dünnen Mehrfachadern sind nicht zulässig und zudem für die heute üblichen Steckkontakte nicht geeignet.

NYM gibt es in jedem Baumarkt und auch beim nächsten Elektriker. Du brauchst ja nicht viel.

Aha, und wo steht das?

0