Oculus Quest VR Brille mit Vive Body-Tracking. Ist das möglich?

2 Antworten

Nein, das lässt sich nicht mischen!

Außerdem bräuchtest du dann auch die Lighthouse-Tracker von der Vive

Du solltest immer gucken, was du wirklich möchtest. Wenn du eh nur zuhause spielst, dann empfehle ich die Rift oder Rift S (gerne auch gebraucht, da kommt man schon für 200€ an das Rift-Set)

Ok Vielen Dank schon einmal für die Antwort,

Also würdest du einem nicht die Oculus Quest empfehlen?

Und würde ich jetzt die Rift S mir mal anschauen was wäre dann ein Guter Body Tracker?

0
@Sh4doe1233

Okay, habe gerade mich nochmal informiert.
Es gibt jetzt natürlich die Kabel-Verbindung zur Oculus Quest.

Empfehlen würde ich die Quest, alleine wegen dem OLED-Bildschirm, statt dem LCD-Display der Rift S (bedeutet aber größerer Fliegengitter-Effekt)

Außerdem hat sie eine größere Auflösung, als die Rift S und könnte theoretisch auch alleine benutzt werden.

Die Quest ist aber etwas schwerer und das Kopfband etwas unangenehmer, als bei der Rift S.

Außerdem wird das Bild Komprimiert übertragen, was Einbußung der Bildqualität mit sich bringt und etwas höhere Verzögerung. (Soll aber fast nicht bemerkbar sein)

Tracking über oder hinter dem Kopf hat keine der beiden.. etwas, was ich bei meiner normalen Rift ganz gut finde.

---

Zu Bodytrackern.. jaa...
Oculus hat keine..

Da muss man eine andere Lösung nehmen.. z.B. gibt es eine Lösung mit Kinect-Sensoren..
Oder andere Produkte.

Die würden aber so oder so erstmal nur mit VR-Spielen am PC funktionieren

1
@Sh4doe1233

Zum günstigen Einstieg kann ich eine gebrauchte Oculus Rift empfehlen, da kommt man mit ~200€ gebraucht schonmal an ein System, mit dem man gut spielen kann.
(Beim gebraucht kaufen unbedingt die Linsen prüfen.. das ist das wichtigste!)

die Quest oder Rift S ist dahingehend einfach etwas besser, aber nicht notwendig.

1
@Sh4doe1233

Auch wenn die Antwort und Frage schon viele Tage auf den Tacho hat. Die Argumentation ist meiner Meinung nach falsch. Die Oculus Quest ist deutlich teuerer als die Rift. Wenn nur über PC gespielt werden soll, dann sind die Riftbrillen in Punkto Kaufpreis deutlich günstiger zu haben als die Quest. Auch sind sie von den Hardwareanforderungen etwas genügsamer. Inzwischen gibt es jedoch Oculus Link für die Quest, welches auch recht gut funktioniert.

0

Also ich habe eine Oculus Rift und 3 Vive Tracker und beides funktioniert auch zusammen in spielen wie VRChat.

Nach den Anleitungen die ich kenne ist das aber nicht mit der Quest möglich sondern nur mit der Rift-CV1 oder der Rift-S:

https://youtu.be/u2VRvy380JY

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?