Objeto directo y indirecto?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es geht um das Dativ- (indirecto) und Akkusativobjekt (directo).

Kurz grammatikalisch: In einem Satz gibt es mindestens ein Subjekt und ein Prädikat. Subjekt ist jemand, der eine Aktion ausführt. Das Prädikat ist das Verb, welches die Aktion beschreibt:

Ich kaufe = (yo) compro.

Meistens stehen dann noch weitere Personen oder Sachen dabei, die von der Aktion betroffen sind. Das sind - im Normalfall - Objekte. Hier mit einem Objekt:

Ich kaufe ein Buch = (yo) compro un libro.

Das wäre ein direktes Objekt, denn um dieses handelt es sich in der Aktion. Jetzt können wir noch ein weiteres Objekt einfügen, welches der Nutznießer bzw. Geschädigte (kommt auf die Aktion drauf an) ist:

Ich kaufe Juan/ihm ein Buch = (yo) le compro un libro (a Juan)

Wir haben also:

  • Subjekt = yo, geht aber im Spanischen aus der Verbbeugung hervor, ist also nicht erforderlich
  • Prädikat = compro = (ich) kaufe
  • Dativobjekt (indirecto) = le ... [a Juan] = Juan oder Ersatzweise: ihm
  • Akkusativobjekt (directo) = un libro = ein Buch

Es geht also darum, ob du 1 oder 2 Objekte hast. Bei einem ist dies im Normalfall ein Akkusativobjekt im Spanischen, bei 2 eben ein Akkusativ- und ein Dativobjekt, wobei das Dativobjekt als Begünstiges/Geschädigtes meist die Person ist.

Missderim 22.10.2015, 19:26

Ich habe noch eine Frage und zwar verstehe ich nicht wann ich lo benutzen muss und wann le?

0
mambote 22.10.2015, 19:33
@Missderim

Bei einem direktem Objekt la = sie, lo = ihn, bei einem indirektem Objekt le = ihm/ihr. Auch bei der Höflichkeitsform immer le = Ihnen. Mehrzahl: les.

¿Le puedo ayudar? Kann ich Ihnen helfen?

¿Lo ves? Siehst du ihn/es? - Manchmal sagt man, dass "lo" für Sachen, "le" für Personen steht. Das ist aber nicht so, sondern ein verbreiteter Fehler, der sich loísmo nennt, ebenso wie es leísmo gibt, für Leute, die immer "le" anwenden, auch wenn es "lo" wäre.

¿Le das el dinero? Gibst du ihm/ihr das Geld? Hier gibt es mit Geld ein weiteres Objekt, welches - als passiver Part - zum Akkusativobjekt wird und die Person - als Begünstigte - zum Dativobjekt (le).

Selbst wenn hier ein Name angegeben wäre, kann man das Dativpronomen nicht weglassen:

¿Le das el dinero (a Juan)?

0

Was möchtest Du wissen?