Oberstufe im Gymnasium: Wiederholen?

2 Antworten

Hallo,

Wir hatten eine sehr ähnliche Situation, auch in Bayern. Da wurde jetzt dieses Jahr die 11. Kl. wiederholt. Dabei wurde ein Fach gewechselt - statt Physik wurde Chemie gewählt.

Was die Jokerregelung ist, weiß ich nicht, den Begriff kenne ich nicht.

Wichtig: Du kannst für die Seminare entscheiden, ob Du eines oder beide zählen lassen willst! Wenn die gut (genug) waren, würde ich unbedingt dazu raten. Dann hast du, falls du wiederholst, eine relativ ruhige 11. Klasse, der Beginn der 12. ist auch nicht durch Restarbeiten zw. Fertigstellung der Seminararbeiten belegt und du kannst die Ferien nutzen zum Lernen statt für die Seminare, was ja bei vielen der Fall sein wird. Wenn du das frühzeitig berücksichtigst und einteilst, kannst du auch viel altes Wissen wiederholen ohne ständig jeden Tag 15 Stunden zu lernen.

Aber: Du musst auch ein wenig das Lernverhalten ändern. Dein bisheriges Lernverhalten überdenken. Unsere Lehrer haben hier die größten Bedenken, wenn jemand wiederholt und sind der Meinung, dass das nur bei wenigen Kindern funktioniert. Bei uns war es so, dass das Kind noch sehr unreif war und in diesem 1 Jahr gewaltig gereift ist. Das sieht das Kind sogar selbst so!
Damals hat im Mai der Gedanke, im nächsten Jahr die Schule verlassen zu "müssen" richtig Angst gemacht. Jetzt ist Sicherheit vorhanden, der Berufswunsch ist gereift und die Noten sind besser. Nicht brilliant, aber besser. Keine Unterpunktung mehr.

Ich wünsche dir viel Erfolg und die richtige Entscheidung!

Bitte beachte, dass Du in der Oberstufe maximal nur einmal wiederholen darfst und unabhängig davon beim Durchfallen durch die Abiturprüfung noch einmal wiederholen darfst, entweder im Nachtermin oder ein Jahr später. Kommt jetzt natürlich auch darauf an, ob das ein G8- oder ein G9 Gymnasium ist und wie Du das persönlich einschätzt. Ich würde, wenn ich nicht wüsste, dass es völlig zwecklos ist, eher dazu tendieren nicht zu wiederholen und dann lieber einmal durchs Abi fallen. Aber das musst Du natürlich selbst wissen !

Bitte beachte auch, dass Du an einem bayrischen Gymnasium keine Fachhochschulreife machen kannst. Wenn das also schief geht, hast Du lediglich eine Mittlere Reife !



Wie berechnet man den Notendurchschnitt in der Oberstufe?

Hallo, ich würde gerne meinen Notendurchschnitt aus der 12.1 berechnen, habe aber ein Problem: Ich möchte den Schnitt nicht in Punkten, sondern halt in "normalen" Noten (z. B. 2,5) haben. Da die LKs ja doppelt zählen, geht das auf normalem Rechenweg (alle Noten zusammen durch die Anzahl der Fächer) natürlich nicht. Wie könnte ich das anders berechnen?

...zur Frage

Oberstufe Sport nicht einbringen?

Hallo,

ich besuche die Oberstufe eines Gymnasiums und würde in Sport leider unterpunkten. Deshalb würde ich die "Leistung" nicht einbringen. Wenn ich Sport nicht einbringe zählt es dann trotzdem als unterpunktet?

MfG apple1

...zur Frage

Habt ihr Themen für Facharbeit in Englisch?

Hallo, ich schreibe meine Facharbeit (11. Klasse) im Fach Englisch. Wir sollen unserem Lehrer Themenvorschläge machen, welche wir dann in ein paar Tagen mit ihm besprechen und weiter eingrenzen. Ich hab leider noch überhaupt keine Vorstellung von der Facharbeit an sich und was man da so schreiben kann, da wir das erst nach der Themenwahl richtig besprechen (was ich überhaupt nicht logisch und gut finde aber egal). Jedenfalls würden mich Themen, die mit der UK und ganz besonders England zu tun haben interessieren. Da ich geschichtlich kein großes Interesse zeigen kann, fällt mir die Themenwahl schwer, da eigentlich alles mit der Geschichte zusammenhängt, was ich bis jetzt gefunden hab, was ich auch verstehe... Naja, unsere Facharbeit muss auf jeden Fall zu einen literarischen Thema sein, also sollte es auch möglichst ein Buch zum Thema geben, welches ich dazu lesen kann.. Das Thema muss nicht mit dem Unterricht zusammen hängen, eben nur einen Bezug zu einem Buch aufweisen. Vielleicht hat hier jemand eine Facharbeit in Englisch geschrieben und kennt gute Themen? Wenn es dann nicht anders geht, werde ich mich auch mit geschichtlichen Themen zufrieden geben :) Ich würde nur sehr gerne ein paar Vorschläge haben, da ich nach langer Suche noch nichts gefunden habe, was ich mit gutem Gewissen als Thema angeben kann.. Danke.

...zur Frage

Wie oft darf ich in der Oberstufe unterpunkten?

Bin elfte Klasse Gymnasium in Bayern. Darf ich innerhalb eines Halbjahres höchstens zwei Mal insgesamt am Ende (Endnote) oder höchstens zwei Einzelnoten (z.B. Ausfragen) unterpunkten ?

D.h. wenn ich z.B. mehr als zwei Mal mündlich unterpunktet habe in einem Semester, aber meine Endnote nicht unterpunktet, falle ich dann durch oder nicht ?

Danke

...zur Frage

Oberstufe Gymnasium Bayern: Wie wird freiwilliges Wiederholen der Klasse gewertet?

Hallo :)

ich besuche die 11. Klasse eines bayrischen Gymnasiums, und habe bis jetzt oft unterpunktet. Wenn ich jetzt zum Ende des Jahres freiwillig wiederhole, wie wird das gewertet? Könnte ich dann die 12., theoretisch, auch noch wiederholen? Man darf in der Oberstufe nur einmal wiederholen. Und wie ist es, wenn ich es einmal freiwillig mache?

Dankeschön im Voraus.

...zur Frage

Gymnasium Bayern: Unterpunktetes Halbjahr streichen

Ich gehe zurzeit in die 11. Klasse eines bayerischen Gymnasiums. Dort kann man ja bestimmte Halbjahre streichen, das heißt, sie zählen nicht zum Abiturschnitt dazu. Außerdem darf man ja maximal 8mal unterpunkten. Wenn ich jetzt in einem Halbjahr unterpunktet habe und ich streiche dieses Halbjahr, zählt die Unterpunktung dann trotzdem zu den 8 mal dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?