Nymphe der Wald- oder Küchenschabe?

2 Antworten

Es ist ganz sicher eine Nymphe der Waldschabe Ectobius vinzi (wurden früher zu den Ectobius pallidus gezählt).

Schön zu erkennen an dem gelblichen Kopf und Pronotum (Vorderbrust), auch der weiße Streifen vor dem Hinterleib.

Unschädlich und ungefährlich. Waldschaben verirren sich momentan (Sommer) gern in Häuser, in denen sie aber nach ein paar Tagen von selbst eingehen, da es dort keine Nahrung für sie gibt.

http://www.galinou.fr/album/faune/animaux%20sauvages/insectes/zzinconnu/slides/2011%2007%2010%20(2).jpg

http://toutunmondedansmonjardin.perso.neuf.fr/EN/pages_EN/ectobius_vinzi_EN.htm

Entweder einfach ignorieren, vernichten (muß sich sein) oder raus ins Freie setzen.

Die Deutsche Küchenschabe ist nachtaktiv und verkriecht sich sofort , wenn das Licht eingeschaltet wird . Die Bernstein - Waldschaben fliegen ins Licht und verstecken sich nicht . Mehr Infos , siehe Link - Die Bernstein .- Waldschabe - http://wirbellose.at/bernstein-waldschabe

http://insektenresort.blogspot.de/2010/12/bernstein-waldschabe-ectobius.html

Fotos von Waldschaben - https://www.insekten-sachsen.de/Pages/TaxonomyBrowser.aspx?tab=2&id=402252

Küchenschabe - https://www.planet-schule.de/wissenspool/lebensraeume-in-haus-und-garten/inhalt/hintergrund/kakerlaken/entwicklung-und-lebensraum.html

Was möchtest Du wissen?