Notenschnitt von FOS/BOS berechnen, wie?

3 Antworten

Ich gehe davon aus, dass du in der 11. Klasse bist.

Also, dort werden mündlich und schriftlich 1:1 verrechnet.

Du rechnest also den Schnitt der schriftlichen plus Schnitt der mündlichen Noten und teilst es dann durch 2.

In deinem Beispiel würde es so aussehen:

schriftlich: 3

mündlich: 6 (Kurzarbeiten zählen zu den mündlichen Noten und in der Regel zweifach) also (10+4*2)/3

Gesamt: 4,5 (wird aufgerundet auf 5) (3+6)/2

--------------------

Für ein Fach, in dem es nur mündliche Noten gibt (Kurzarbeiten, Stegreifaufgaben, "echte" mündliche Noten), zählst du die Noten einfach zusammen und teilst sie durch die entsprechende Anzahl. Gewichtung berücksichtigen!

Du rechnest die Punktzahlen einfach zusammen und teilst sie durch die Anzahl. Dann guckst du welcher Note es entspricht.

Wenn alles gleich zählt (ich gehe davon aus, weil du keine Wichtung angegeben hast):

10+4+3 /3 = 5,6 (Periode)

6 Punkte sind eine 4+. 5 Punkte eine 4. Man kann also sagen, du hast eine 4 mit Tendenz zur 4+ (du stehst eher 4+ da man auf 6 aufrundet).



Für die Umrechnung von Punkten in Noten gibt es auf vielen Seiten hilfreiche Tabellen. Benutze die Suchmaschine deiner Wahl. Wie stark die Punkte innerhalb eines Faches gewichtet werden hängt von der Verordnung, der Schule und dem Lehrer ab, es gibt da keine universellen Regeln.

Was möchtest Du wissen?