Noten aus der Mittelstufe im Abi

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Noten, die man vor der Oberstufe abgewählt hat, fließen nicht mit ins Abitur ein.

Sie stehen aber auf dem Abiturzeugnis unter "abgelegte Fächer" zusammen mit der damals erzielten Note.

Danke für den Stern.:)

1

Also bei mir wurde die Sprachen aus der Unterstufe auf Wunsch auf das Abiturzeugnis übertragen. zB Französisch von 7 bis 9 Klasse und Latein von 7 vis 10 Klasse. Das heißt, wir konnten selbst entscheiden eine oder mehrere Sprachen ausgeblendet werde sollen.

Nein ;) Wegen der Antwort von hogui - G8 kennt kein 13. Schuljahr. Aber Abitur-relevant werden die Noten erst ab der 11 - es ist natürlich trotzdem sinnvoll, auch schon in der 10 gute Noten zu schreiben, falls ein Arbeitgeber sich das angucken möchte.

Latein abzuwählen ist immer so ne Sache, du hattest es vermutlich seit der 6 oder der 8 und all die Zeit war dann im Prinzip umsonst... Schaffst du nicht noch das eine Jahr? Dann hast du sogar noch ein Wörterbuch ;)

Oberstufe Abiturgefährdung - was tun?

Hallo. Ich bin 18 Jahre alt und besuche die 12te Klasse. Ich habe die 11te Klasse schon 1x wiederholt wegen den schlechten Noten. Doch beim 2ten 11te Klasse Zeugnis nach der Wiederholung habe ich wieder schlechte Noten bekommen und heute habe ich wieder ein schlechtes Halbjahres Zeugnis der Klasse 12/1 (viel schlechter als das Zeugnis der 11ten Klasse mit sogar einer Note 5 in Deutsch Leistung und alles Andere Note 4) bekommen. Ich war in der Mittelstufe extrem gut und hatte ein 2,1 Notendurchschnitt. Doch jetzt geht alles den Berg runter. habe 92 Fehlstunden und 11 unentschuldigt. Mündlich bin ich auch extrem schlecht da Ich mich nicht ausdrücken kann. Wenn Ich mich mal melde, dann sagen es immer die Anderen. Wegen der Schule habe ich auch schon angefangen Alkohol zu trinken und zu rauchen. Was soll ich tun???

...zur Frage

Wann wird man zum Abitur G8 nicht zugelassen?

Hallo, ich hätte man ne Frage. Ich gehe in Bayern auf ein Gymnasium in die 12. Klasse, G8. Meine Problemfächer sind Englisch, Latein aber vor allem Mathe. In Englisch hab ichs bis jetzt ins Zeugnis immer so auf 6/7 Punkte geschafft, in Latein auf 7/8, nur in Mathe hatte ich immer so 5. In diesem Jahr haben wir schon ne Ex und ne Schulaufgabe geschrieben. Die Ex waren 3 Punkte und bei der Schulaufgabe denke ich mal fast dasselbe :/ jetzt hab ich bisschen schiss dass ich zum abi vllt nicht zugelassen werden könnte. Weil es kommen ja noch paar Sachen :/ könnt ihr mir helfen? Gibt es da bestimmte Regelungen?

...zur Frage

Gymnasium Oberstufe, Frage zu Mindestanzahl von Kursen und wieviele Noten zählen fürs Abi?

Hallo,

ich plane gerade für die Qualifikationsphase (G8) auf dem Gymnasium.

Gerüchten zufolge hat man einen Vorteil wenn man mehr Fächer wählt als man muss da man dann die schlechtesten Noten einfach fürs Abi Streichen kann.

Die Mindestanzahl an Fächern ist ja 38-40 und meine Lehreren meinte heute das nur 35 Noten zählen, heist das wenn ich 40 Kurse habe, 5 mal die schlechteste Note rausnehmen kann? In welchen Kursen gibt es überall Noten bzw gibt es einen unterschied zwischen anrechenbaren Kursen und Noten? Es kann ja nicht ne mindestanzahl vin 38 Fächern geben und es zählen nur 35 Noten, oder doch?

Laut momentaner Planung habe ich 40 anrechenbare Kurse, inklusive Zusatzkurs Geschichte. Lohnt es sich jetzt für mich zusätzlich einen Projektkurs zu wählen, sodass ich 42 Kurse habe und dann 7 Noten rauswerfen kann? Oder gibt es in Zusatzkursen oder Projektkursen etc keine Note jedes Halbjahr?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?