normales Heizöl oder Shell Thermo ECO Ultra

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar wollen die immer ihre teureren Sorten verkaufen. Ist aber wohl ähnlich wie beim Sprit. Dieser Ultimate-Sprit bringt auch nicht wirklich was, sondern kostet nur mehr.

Wenn du eine Brennwert-Heizung hast, sollte das Öl nur schwefelarm sein, aber das sind mittlerweile sowieso alle Heizölsorten, weil die Grenzwerte in den letzten Jahren stark reduziert wurden.

Also das Standard Heizöl EL schwefelarm tut es in deinem Fall sicher auch.

Shell wirbt mit einem TÜV Gutachten, welches die Vorteile vom ECO Öl nachweisen soll. Leider hat dieses Gutachten aber nie ein Endkunde gesehen. Über ein Jahr intensiver Bemühung bei Lieferanten, Shell-Technik, Shell-Presse, Shell-Service und dem TÜV Nord waren nicht nur umsonst, sondern man wird regelrecht mit irreführenden und unsinnigen Antworten "beleidigt".Im Internet habe ich gelesen, dass die fürs TÜV Gutachten verwendeten Brenner nichts mit den normalen "Hausbrennern" zu tun haben - man spricht von mehreren tausend KW Leistung - und das mit ollen Gelbbrennern !!!Ob´s stimmt oder nicht, sei dahin gestellt. Shell nimmt aber dazu keine Stellung.Jetzt kann sich jeder selbst ein Urteil über die imaginären Vorteile des ECO Öl machen ;-> .

meine Erfahrung ist: das es sich nicht rechnet wenn der Brenner und die Einstellungen der Heizung nicht passen. Dann zahlst du drauf.

Ölstand messen bei Ölheizung?

  • Wie geht man vor beim Ölstandmessen? Muss man die Heizung dazu vorher ausschalten? Was muss man sonst noch beachten, damit nichts passiert?

  • Wie lange reichen 10.000 l Heizöl bei 3 Drei-Zimmer-Wohnungen, wenn die Dämmung relativ schlecht ist, aber die meisten Zimmer nur auf Sparflamme beheizt werden und nur 2 Zimmer richtig warm? Nur 1 Jahr oder 2 bis 3?

  • Zur Zeit ist der Ölpreis ja niedrig. Wenn ich jetzt noch kein Öl bestelle, gibt es da Erfahrungswerte oder eine zyklische Kurve, wie lange der Preis noch niedrig ist oder wann er wieder niedrig sein wird?

Danke für kompetente Antworten.

...zur Frage

Premiumkraftstoff wirklich so toll?

Hallo liebe Autofahrer,

wie ist eure Meinung zu den Premiumkraftstoffen von Shell (V-Power), Aral (Ultimate) und wie sie sonst alle heißen?

20 Cent für einen Liter mehr ist ja schon eine Hausnummer, dass der Motor bzw. die Einspritzdüsen dadurch gereinigt werden habe ich bei YouTube (JP Perfomance) gesehen. Der hatte ein Termin bei Aral aber entspricht das auch wirklich der Wahrheit?
Ist der Kraftsoffverbrauch wirklich geringer wie viele behaupten?

Shell bietet da immerhin die Club-Smart-Card an, wo man V-Power zum "normalen" Super-Preis tanken kann (kostet monatlich 9,99€ bzw. jährlich 99,99€).

Tankstellen sind nun mal wie Politiker, versprechen viel aber können nicht immer alles halten.

Würde mich freuen wenn ihr eure Meinungen und Erfahrungen mit mit teilt.

...zur Frage

Gibt es gute Gründe, bei einer Markentankstelle zu tanken?

Bei einer Markentankstelle (Aral, Shell, BP) muß der Autofahrer etwas tiefer in die Tasche greifen. Der Literpreis ist i.d.R. etwas teurer.

Gibt es gute Gründe, Markentankstellen zu bevorzugen?

...zur Frage

Wie genau wird Heizöl geliefert?

In welchen Literschritten? 1 Liter, 10 Liter, 100 Liter ...

...zur Frage

RX 580 8GB vs. 1060 6GB -> Aufpreis für AMD Free Sync sinnvoll?

Liebes Forum,

ich suche eine neue Grafikkarte und habe eine Frage. Meine PC-Stats: Intel Xeon e3 1231 V3, Mainboard ist ein Mate irgendwas, 1.666 Speicher (16gb) und eine 240GB SSD. Aktuell habe ich eine R9 280X von Vapor drin. (Alles neu gekauft im Mai 2015) 

Da mein Monitor (Acer XF 240H - Ungefähr ein Jahr alt, war damals ein gutes Angebot) AMD Free Sync kann, würde ich eigentlich gerne eine RX 580 8GB kaufen. Leider sind die teilweise teurer als die 1060er mit 6gb (Laut meiner Recherche sind die RX 580 8Gb und die 1060 6Gb im Durchschnitt mehr oder weniger gleichwertig).

Würde sich ein Aufpreis von 30 oder 40€ lohnen, damit ich AMD Free Sync nutzen kann? Die Technologie soll ja ganz gut sein...

Ich nutze den PC hauptsächlich zum Spielen (PUBG, GTA5, Anno, Civ, Titanfall 2, etc. -> Gerne hohe Grafikeinstellungen, Ultra muss net sein aber wenn es geht habe ich da natürlich nichts gegen) und für normale Internetnutzung (Surfen, Netflix..). In spätestens 2 Jahren wird der komplette PC neu aufgesetzt, 1070 oder 1080 finde ich deswegen aktuell overpowered (Die Karten sind ja auch preislich recht happig dank dem Mining Kram).

Was würdet Ihr mir empfehlen?

Viele Grüße,

Paul

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?