Normales 10w 40 in Honda CBR 125?

2 Antworten

Hallo

Ist sogar besser auf das 10w40 umzusteigen.

Ist für hohe Belastung eher geeignet.wichtig wäre nur,darauf zu achten,das dass 10w40 eine(MA2) Freigabe besitzt.

MA2= Öl Bad kupplung und höhere drehzahlen

Gruß

danke

1

Kleine Korrektur: MA(2) sagt nichts über die Drehzahlbelastung aus. Nur das es geeignet für Ölbadkupplungen (anti-slip) ist.

1
@Gaskutscher

Stimmt,hast du recht.

Aber ein Öl das mit einem ma2 freigegeben ist,ist in der Regel so legiert,so das es für hochdrehende zweiräder ausgelegt ist.

MfG

0

Wieso 10W-30? Das wäre meine erste Frage. 

Nimm 10W-40 und gut. Gerade jetzt wo's wieder jenseits der 30°C Lufttemperatur geht. 

Allgemeine Infos zum Öl im Motorrad: 

http://www.600ccm.info/1/160820/Welches_Öl_ist_beim_Motorrad_das_richtige_beste_und_tollste_Produkt

Zu JASO und API habe ich mich hier ausgelassen:

http://www.600ccm.info/1/120511/Ölverbrauch_der_Yamaha_XJ_600_SN

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selberschrauber und -macher.

Was möchtest Du wissen?